Zweite verliert in Oberau

Penzberg vergeigt letzte Chance auf Rang zwei

  1. Spieltag – Sonntag: FC Oberau – 1. FC Penzberg II 3:0

FC Oberau: Christian Gallist, Florian Elgas, Marcus Wagner, Christoph Fischer (28. Sascha Fichtl), Sebastian Korthals, Michael Klein, Dominik Korthals, Korbinian Bäuerle, Lukas Nicoloso, Michael Scharpf, Michael Burger (89. Tim Maihofer) – Trainer: Sebastian Schmölzl
1. FC Penzberg II: Moritz Wolff, Florim Azizi (46. Florian Himmelstoß), Josef Siegert, Andre Tiedt, Marko Miskic, Andreas Franke, Burhan Yerli, Mustafa Menzil, Michael Rothkegel, Elmedin Djulic, Talha Yerli – Trainer: Mustafa Menzil
Schiedsrichter: Michael Brandl – Zuschauer: 40
Tore: 1:0 Korbinian Bäuerle (25.), 2:0 Christoph Fischer (87.), 3:0 Sebastian Korthals (90.)

Eine verdiente Niederlage setzte es laut Penzbergs Betreuer Sepp Siegert für die Gäste. In der ersten Halbzeit bestimmten die Oberauer klar das Geschehen und erzielten Mitte der ersten Halbzeit verdientermaßen die Führung. Viel Berichtenswertes passierte laut Siegert bis zur Pause nicht mehr. Nach dem Wechsel kam die Penzberger Reserve etwas besser im Spiel und hatte auch prompt die Riesenchance zum Ausgleich – die allerdings ungenutzt blieb. Bis in die Schlussphase gestalteten die Gäste das Ergebnis offen. Dann aber machte Oberau mit den Treffern zwei und drei alles klar. Für den FC Penzberg II das Rennen um Platz zwei nun endgültig vorbei. Der Rückstand auf Platz zwei ist nach dieser Niederlage auf neun Punkte angewachsen – bei drei noch ausstehenden Partien. Jetzt gilt es nur noch, die Saison ehrenvoll zu beenden.

 

By |2019-05-13T16:28:27+02:00Mai 13th, 2019|2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.