Zweite mit Kantersieg im Derby gegen Antdorf

FC Penzberg II – ASV Antdorf II 8:1

Die Reserve des FC Penzberg servierte den ASV Antdorf II regelrecht ab. „Wenn man ehrlich ist, ist die Höhe des Ergebnisses gerechtfertigt“, berichtete Antdorfs Trainer Tobias Zerluth. Von Beginn an waren die Gastgeber eine Klasse besser. Das 1:0 erzielte Marco Mountzouris. Zehjudin Hajdarevic, Samir Azizi und Sabir Neziri sorgten mit weiteren Treffern für den 4:0-Pausenstand. Die Gäste hatten dem nichts entgegenzusetzen. „Antdorf war einfach überfordert. Wir haben das schnell und einfach gespielt“, so Penzbergs Spielertrainer Hajdarevic. Im zweiten Durchgang machte der FC da weiter, wo er vor der Pause aufgehört hatte. Aleksandar Simic erhöhte auf 5:0. Hajdarevic und Azizi mit einem Doppelpack erhöhten auf 8:0. Kurz vor Spielende gab Antdorf mit dem Tor zum 8:1 ein Lebenszeichen von sich. Trotz des deutlichen Siegs wollte Hajdarevic diesen Kantersieg nicht überbewerten. Besonders die schlechte Chancenverwertung der vergangenen Spiele gibt ihm zu denken.   

By |2019-10-07T16:00:13+02:00Oktober 7th, 2019|2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.