Starker Test im Trainingslager – FC schlägt Drittligisten mit 7:2

Letzter Test im Trainingslager

Von Freitag bis Sonntag weilte der FC Penzberg im Trainingslager im österreichischen Schwaz. Einige Trainingseinheiten und ein Testspiel gegen den Drittligisten SC Schwaz aus dem Nachbarland standen auf dem Programm.

Die Mannschaft von Thomas Dötsch zeigte in diesem Testspiel insgesamt eine sehr starke Leistung, wobei es aber zunächst nicht danach aussah, denn die Österreicher legte los wie die Feuerwehr, pressten sehr früh und gingen aggressiv zur Sache. In der 5. Spielminute fiel auch schon das 1:0 für den Drittligisten. Die Tiroler machte weiter Druck und legten eine sehr harte Gangart zu Tage. Nach einem rüden Check gegen Franz Fischer an der Seitenlinie, machte dieser Bekanntschaft mit einer Steintreppe außerhalb des Spielfeldes, so dass er ausgewechselt werden musst und sich nach dem Spiel auf dem Weg ins Krankenhaus machte. Es stellte sich aber Gott sei Dank heraus, dass nichts gebrochen war, er erlitt nur starke Prellungen. Dieses Foul war ein kleiner Weckruf für die FC`ler, denn ab diesem Zeitpunkt hielten sie auch kämpferisch und aggressiv dagegen. Nun kam auch Penzberg zu Chancen. Nach schöner Vorarbeit von Sandu Poplacean schob Denny Krämer zum 1:1 ein. Kurz darauf machte der eingewechselte Samir Neziri, der noch für die A-Jugend spielberechtigt ist, nach Vorarbeit von Huber das 2:1, so ging es auch in die Pause. In der zweiten Hälfte marschierte die Dötsch-Elf weiterr nach vorne und kombinierte sich mit wunderschönen Spielzügen immer wieder in den Strafraum der Heimelf. Die Tore fielen nun im Minutentakt. Zweimal Samir Neziri, Maxi Kalus, Patriot Lajgi und Hannes Huber erhöhten das Ergebnis. Zwischenzeitlich verwandelten die Österreicher noch einen Freistoß direkt, so dass am Ende ein 7:2 für die Penzberg auf der Anzeigentafel stand.

Alles in allem war es für die Mannschaft ein guter Härtetest und ein absolut gelungenes Trainingslager, denn der Spaß kam bei den Jungs auf alle Fälle nicht zu kurz.

Am Mittwoch steht nun noch das Pokalspiel beim SV Eschenlohe auf dem Programm, ehe es am Samstag beim FC Phönix München in der Bezirksliga losgeht.

 

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Sepp Siegert

By |2019-07-17T09:24:31+02:00Juli 17th, 2019|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.