Spielberichte FC-Junioren der KW43

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

.
TSV Gilching/Argelsried : 1. FC Penzberg 1:2 (0:0)
am 28.10.2016

.
In einer fairen und sehenswerten Partie holte die U19 beim Topspiel in Gilching die drei Punkte. Von
Beginn an entwickelte sich ein flottes Spiel zweier starker Teams, wobei Penzberg in der ersten
Halbzeit die besseren Chancen kreierte. So schoss Kühberger einen Elfmeter, nach Foul an Sabir
Neziri, in Thomas Müller Manier über den Kasten. Manuel Diemb scheiterte knapp mit einem schnell
ausgeführten Freistoß und Sabir Neziri konnte nach schönem Solo aus elf Meter den Torwart nicht
überwinden. Auf der Gegenseite hatte man kurz vor der Pause Glück, dass ein Gilchinger den Ball nur
an den Innenpfosten setzte. In der zweiten Halbzeit gingen die Penzberger mit einem Doppelschlag
von Manuel Diemb mit 2:0 in Führung. In der 54. Spielminute köpfte er nach einer einstudierten
Eckenvariante aus fünf Meter ein und in der 60. Spielminute verwandelte er einen Elfmeter, wiederum
nach Foul am flinken Sabir Neziri. Doch Gilching gab nicht auf und drückte nun aufs Tempo und kam
zu einigen Chancen. Doch Moritz Wolff mit einigen großartigen Paraden und der Pfosten standen dem
Anschlusstreffer im Wege. Die Penzberger hielten dagegen und erspielten sich einige Konterchancen.
Spannend wurde es nochmals in der 89. Spielminute mit dem Anschlusstreffer nach Foulelfmeter.
Fazit: Mit großem Teamgeist und enormen Siegeswillen erspielte sich die U19, nicht ganz unverdient
gegen einen starken Gegner, die drei Punkte und setzte sich damit mit dem sechsten Sieg im siebten
Spiel an die Tabellenspitze der U19-Kreisliga Zugspitze.

.
Torschütze: 2 x Manuel Diemb

.
B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze

.
SC Fürstenfeldbruck II : 1. FC Penzberg 6:1 (2:1)
am 30.10.2016

.
Mit einer 6:1 (2:1) Niederlage musste sich der 1. FC Penzberg im Gastspiel beim hoch gehandelten SC
Fürstenfeldbruck geschlagen geben. Die Anfangsphase wurde leider total verschlafen und so führten
die Brucker bereits nach sechs Spielminuten durch einen Doppelschlag mit 2:0 (5./6.). Erst nach
zwanzig Minuten konnte man sich etwas befreien. Nach einem weiten Ball entwischte Andi Franke
seinen Gegenspieler, umkurvte den Torwart und verkürzte auf 1:2 (23.). Die Penzberger-Abwehr stand
nun etwas stabiler und lies bis zur Pause keine weiteren Tormöglichkeiten mehr zu.
Die anschließende Halbzeitansprache hätte man sich getrost sparen können. Denn schon nach drei
Minuten erhöhten die Gastgeber wiederum mit einem Doppelschlag auf 4:1 (42./43.). Nach vorne ging
beim 1. FC Penzberg nicht viel. Andi Franke war in vielen Situationen auf sich allein gestellt und
rannte sich immer wieder an der gegnerischen Abwehr fest. Viele Passfehler auf Seiten der Penzberger
lies keinen Kombinationsfussball zustande kommen. Einzig die Abwehr um Simon Kaerle erreichte an
dem Tag Normalform. Zwei weitere Tore in der Schlussphase (77./80.) für den SC Fürstenfeldbruck
besiegelte die 6:1 Niederlage.

.
Torschütze: 1 x Andreas Franke

.
C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte

.
JFG Ammertal : 1. FC Penzberg 1:0 (0:0)

am 30.10.2016

.
Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –

.
D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

.
1. FC Penzberg – (SG) FC Kochelsee-S./ASV Habach 5:3 (3:2)
am 28.10.2016

.
D1-Junioren weiterhin ungeschlagen. Der 1. FC Penzberg war von Anfang an hellwach und spielte
schönen Kombinationsfußball, sie ließen Ball und Gegner laufen und führten bereits nach 10.
Spielminuten mit 2:0 durch Tore von Ugurkan Verep und Leon Meisl. Der kämpferisch starke Gegner
erspielte sich zwar wenig Chancen konnte aber durch einen individuellen Fehler in der 12. Spielminute
den Anschlusstreffer erzielen. Leon Meisl stellte allerdings zwei Minuten später den alten Abstand
wieder her. Unsere Junioren bestimmten weiterhin das Spielgeschehen brachten aber vor der Halbzeit
nichts mehr zählbares zu Stande. Die Kochler Junioren jedoch verkürzen kurz vor der Halbzeitpause
durch einen Freistoß auf 3:2. Auch in der zweiten Halbzeit war der 1. FC Penzberg die spielstärkere
Mannschaft, doch erst in der 46. Spielminute konnte Philip Sieber durch einen Kopfball auf 4:2
erhöhen, eine Minute später erzielte Leon Meisl durch eine schöne Einzelaktion das 5:2 für den 1. FC
Penzberg. Den Schlusspunkt setzten allerdings die Gäste mit ihren 5:3 Anschlusstreffer, dies war
zugleich der Endstand dieser Partie.

.
Torschützen: 3 x Leon Meisel, 1 x Ugurkan Verep, 1 x Philip Sieber

.
D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

.
1. FC Penzberg II : 1. FC Garmisch-P. II 4:0 (2:0)
am 29.10.2016

.
Die FC-Kicker begannen druckvoll und die Gäste kamen nur selten aus der eigenen Hälfte heraus.
Trotz vieler Chancen wollte den Gastgebern ein Treffer zunächst nicht gelingen. Nun wurde die
Offensive der Penzberger noch stärker, Georgios Choutos gelang in der 20. Spielminute die 1:0
Führung. Kurz vor Ende des ersten Spielabschnittes gelang dem Kapitän Florian Hofer mit einem
direkt verwandelten Freistoß, nach einem Foul an Luis Quennet, das 2:0 für sein Team. In der zweiten
Halbzeit erhöhte wiederum Florian Hofer in der 38. Spielminute auf 3:0, nach dem er einen Teil der
Hintermannschaft der Garmischer überspielte. Zuvor kam ein präzises Zuspiel durch Raphael
Wilmouth. In der 48. Spielminute leitet der an diesem Tag herausragende Georg Buchner noch das 4:0
durch Luca Kurtz ein. FC-Trainer Christian Hofer meinte nach der Partie: „Die Einstellung und die
Einsatzbereitschaft hat an diesem Tag hat gestimmt.“

.
Torschützen: 2 x Florian Hofer, 1 x Georgios Choutos, 1 x Luca Kurtz

.
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

.
1. FC Penzberg III n.A : TSV Schäftlarn II 1:3 (0:2)
am 26.102016

.
Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: k. A.

.
E1-Junioren (U11), Gruppe 05 Zugspitze Mitte VR

.
1. FC Penzberg : TSV Königsdorf 2:8 (1:3)
am 30.10.2016

.
Im letzten Spiel der Vorrunde traf der 1. FC Penzberg auf den TSV Königsdorf. Hier wollten die
Spieler vom FC-Trainergespann Marco Finsterwalder und Dieter „Beppi“ Mayer nochmals alles
zeigen was sie drauf haben. Es ging auch vielversprechend los, den Dominik Weiglmeier erzielte nach
wenigen Minuten das 1:0 für die Hausherren. Die Freude über den Führungstreffer hielt leider nur eine
Minute lang an, da glich der Gegner bereits wieder aus. Von da an hatten die Penzberger das Heft
wieder aus der Hand gegeben und die Königsdorfer gingen mit einer 1:3 Führung in die Pause. Alle
Motivationsversuche des FC-Trainergespannes halfen leider nichts, denn bis Mitte der zweiten
Halbzeit zogen die Gäste mit 1:5 davon. Durch den Anschlusstreffer von Alihan Uzun keimte noch
einmal kurz Hoffnung auf. Der TSV Königsdorf hatte aber an dem Tag leichtes Spiel, sodass der FC
das Spiel mit 2:8 verlor.

.
Torschütze: 1 x Dominik Weiglmeier, 1 x Alihan Uzun

.
E2-Junioren (U11), Gruppe 09 Zugspitze Mitte VR

.
SV Ohlstadt III : 1. FC Penzberg II 10:2 (3:0)
am 29.10.2016

.
Die Kicker des 1. FC Penzberg konnten ihre gute Leistung etwas ausbauen. Der 1:0 Führungstreffer
und die zwei weiteren für die Heimmannschaft kurz vor der Pause kam mit viel Glück zu Stande. Nach
der Halbzeit waren zwei kurze Unachtsamkeiten der Ausschlag für den 5:0 Rückstand. Die Kicker des
1. FC Penzberg gaben nicht auf und erspielten sich sehr gute Chancen. Zwei davon konnte Tom
Habeck zum 5:1 und 5:2 nutzten. Des Weiteren wurden zu viele Chancen der Gegner zugelassen. Der
Endstand mit 10:2 ist somit deutlich zu hoch ausgefallen

.
Torschütze: 2 x Tom Habeck

.
F1-Junioren (U9), Gruppe 06 Zugspitze Mitte VR

.
1. FC Penzberg : SV Eurasburg-Beuerberg 2:8 (0:5 )
am 30.10.2016

.
Im letzten Vorrundenspiel zeigte sich, dass eine vermeintlich starke Offensive ohne stabile Defensive
nix auszurichten vermag. So war es nicht verwunderlich, dass der neu gestaltete Defensivverbund des
1. FC Penzberg wegen krankheits- und reisebedingten Ausfällen dem körperlich überlegenen SV
Eurasburg-Beuerberg verdient mit 2:8 unterlag. Wobei dem anwesenden Publikum an einem schönen
sonnigen Herbsttag gelungene Kombinationen und schlussendlich zehn sehenswerte Tore dargeboten
wurden. Die Treffer zur 5:0 Halbzeitführung für die Gastgeber erzielten hierbei Nikolaus Urban
(7./11.), Christoph Senftl (9./10.) und Julian Hacker (19.). Nach Wiederbeginn kam für den 1. FC
Penzberg kurz Hoffnung auf, als Moritz Paulke in der 23. Spielminute mit seinem zwischenzeitlichen
1:5 Anschlusstreffer verkürzte. Dem 1:6 durch Julian Hacker (28.) ließ Tim Hickl (30.) den Treffer
zum 2:6 für den 1. FC Penzberg folgen, bevor das Endergebnis durch erneut Julian Hacker (32.) und
Niklas Furtner (39.) mit 2:8 feststand.

.
Torschütze: 1 x Moritz Paulke, 1 x Tim Schäfer

.
F2-Junioren (U9), Gruppe 11 Mitte

.
Allg. SV Eglfing II : 1. FC Penberg II o. E.
am 30.10.2016

.
Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: k. A.

.
G-Junioren (U7)

.

Freundschaftsspiel

.
ASV Antdorf : 1. FC Penzberg 0:11 (0:6)
am 21.10.2016

.
Am 21.10.2016 traf sich am Sportplatz in Antdorf die G1-Junioren des 1. FC Penzberg zu einem
Freundschaftsspiel gegen die G1- und G2-Junioren des ASV Antdorf. Die junge Mannschaft des ASV
Antdorf, die erst seit 2016 besteht, wehrte sich tapfer gegen die erfahrenen G1-Junioren des 1. FC
Penzberg. In 2 x 15 Spielminuten zeigte der 1. FC Penzberg ein überzeugendes Zusammenspiel mit
einem überlegenen Torwart, der insbesondere in der ersten Halbzeit selbst gute Torchancen des ASV
Antdorf zu vereiteln wusste. Die Mannschaften absolvierten zum Abschluss ein Siebenmeterschießen,
bei dem für jeden Spieler durch den ASV Antdorf Gummibärchen zur Belohnung spendiert wurden.
Torschützen: 4 x Jannik Baumgart, 3 x Enes Isci, 2 x Julian, Erdinger, 2 x Johannes Greim

By | 2016-11-02T10:16:02+00:00 November 2nd, 2016|Jugend|0 Comments

Leave A Comment