Spielberichte der Senioren vom Wochenende 06.03. – 08.03.2015

 

 

1. FC Penzberg : ASV Habach 7:1 (1:1)

Am Freitag, den 06.03.2015 trat die 1. Mannschaft des 1.FC Penzberg gegen den Kreisligisten vom ASV Habach an. Gleich von Beginn an erspielten sich die FC`ler einige gute Tormöglichkeiten, jedoch scheiterte Hiry am Keeper sowie Siegert am Außenpfosten. Durch einen schnell durchgeführten Konter konnten die Gäste aus Habach mit 1:0 in Führung gehen. Doch die Heimelf erspielte sich weiterhin gute Tormöglichkeiten, so dass Maxi Kalus einen schönen Spielzug zum 1:1 Ausgleich nutzen konnte. Mit dem Unentschieden ging man auch in die Halbzeitpause.

Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und erspielten sich wiederum eine Chance nach der anderen. Die FC-Kicker hielten das Tempo sehr hoch und bei den Gästen ließen langsam die Kräfte nach. Durch einen Doppelschlag von Franz Fischer und Danny Krämer gingen die FC`ler verdient mit 3:1 in Führung. Nun war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen, und die Heimmannschaft spielte sich in einen wahren Rausch. Wunderschöne Spielzüge am Fließband und weitere 4 Tore sorgten für den 7:1 Endstand. Die weiteren Tore erzielten; 2 x Franz Fischer, Samir Azizi und Sepp Siegert.

 

1. FC Penzberg II : TSV Iffeldorf  5:1 (1:0)

Am Sonntag, den 08.03.2015 empfing die 2. Mannschaft des 1.FC Penzberg den Nachbarn vom TSV Iffeldorf. Die ganz junge Mannschaft von Fotios Roumbos, mit einigen A-Jugendspielern bestückt, erspielte sich eine Feldüberlegenheit, konnte Anfangs aber kein Kapital daraus schlagen. Nach 30 Minuten gingen die Hausherren dann verdient mit 1:0 in Führung, den Treffer erzielte Mladen Kurucev. Mit dieser Führung ging man auch in die Kabine. Nach der Pause erhöhten die Gastgeber den Druck und erzielten durch Ajdin Smajilovic die 2:0 Führung.  Kurz darauf gelang den Gästen aus Iffeldorf der Anschlusstreffer. Postwendend gelang dem FC wiederum durch Ajdin Smajilovic das 3:1. Nun kam der Trainer selber zum Zug, Fotios Roumbos wechselte sich ein und erzielte binnen 4 Minuten zwei Treffer zum 4:1 und 5:1 Endstand.

 

1. FC Penzberg : SV Wackersberg  4:0 (2:0)

Die 1. Mannschaft des 1.FC Penzberg empfing am Sonntag den SV Wackersberg. Die einst in der Bezirksliga spielende Mannschaft ist mittlerweile in der A-Klasse angekommen. Hier kam ein Gegner auf die FC-Kicker zu, wie sie uns auch in den Ligaspielen immer wieder erwarten. Der Gegner stellt sich mit 10 Mann hinten rein und lauerte auf Konter. Da muss die Mannschaft lernen geduldig und konsequent zu spielen. Wenn man hier den Ball zu lange hält, dann gibt’s eben auf die Socken.

In den Köpfen der FC-Spieler war anscheinend noch das gute Spiel vom Freitagabend. Alles was man am Freitag sehr gut umgesetzt hatte, dauerte am heutigen Sonntag einfach zu lange. Die Pässe wurden nicht genau gespielt, die Bälle wurden zu lange gehalten und es waren zu viele Einzelaktionen. Zur Halbzeit führte man durch Tore von Tassy Fytanidis und Rene Zuldt mit 2:0. Nach der Pause erzielte Danny Krämer mit einem Doppelschlag das 3:0 und 4:0. Man gewann das Spiel zwar mit 4:0, jedoch mit der Leistung der Mannschaft konnte der Coach nicht zufrieden sein.

Nächste Woche empfängt die 2. Mannschaft des 1.FC Penzberg die 2. Garde der FF Geretsried und die 1. Mannschaft trifft im letzten Testspiel auf den FC Immenstadt. Anstoß ist um 13.00 bzw. um 15.00 Uhr im Stadion an der Karl-Wald-Straße.

FCPenzbergHead-1024x207

 

 

By | 2015-03-09T15:48:04+00:00 März 9th, 2015|1.Mannschaft, 2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment