Spielberichte der Junioren vom Wochenende (KW15)

 

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

 

1.FC Penzberg : SG TSV Perchting-Hadorf/SVSöcking  2:2 (2:0)

 Die A-Junioren des 1.FC Penzberg kamen sehr gut ins Spiel. Man konnte sich sehr gute Chancen erspielen, jedoch ließ die Verwertung zu wünschen übrig. So dauerte es bis zur 26. Minute ehe Max Grünzinger aus 16 Meter abzog und zum 1:0 abschloss. Nur acht Minuten später der schönste Spielzug im kompletten Spiel. Sabir Neziri spielt einen Zuckerpass auf Jorgo Dogantzalis, der legt quer auf Florian Himmelstoss, der dann zum verdienten 2:0 einnetzte. Dies war gleichzeitig der Pausenstand, obwohl man bereits 3:0 oder 4:0 führen muss.

In der zweiten Halbzeit hielten dann die Gäste besser dagegen. Die ersten 15 Minuten konnten sich die Hausherrenn auch noch Chancen erarbeiten, doch leider konnte man diese wieder nicht in Tore ummünzen. Die SG Perchting/Söcking übernahmen immer mehr das Kommando. In der 77. / 80. Minute dann ein Doppelschlag zum 2:2 Ausgleich. In den letzten zehn Minuten rettete man dann das Ergebnis über die Zeit. Wie in den Spielen zuvor bleibt das  große Manko die Chancenverwertung. Aber vor allem in Hälfte eins hat man gesehen dass man mit jeden Gegner in der Kreisliga mithalten kann.

Torschützen: 1x Maxi Grünzinger und 1x Florian Himmelstoss

 

 

 

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

 

 

1.FC Penzberg  :  SG ESV Penzberg/Antdorf   4:2  (2:1)

 

Die B- Junioren des 1. FC Penzberg gewinnen in einem mittelmäßigen Spiel gegen die SG Penzberg/Antdorf hochverdient mit 4:2.

 

Bereits der erste Angriff in Richtung der Gäste wurde mir einem sehenswerten Tor abgeschlossen. Vorausgegangen war ein exaktes Zuspiel von Kevin Diemb auf Maxi Lechner dessen Flanke Manuel Diemb mit einem Kopfball zum 1:0 (1. Minute) abschloss. Leider konnte man den Schwung der Anfangsminuten nicht mitnehmen, das Spiel der Hausherrn verflachte zusehends. Immer wieder Einzelaktionen, viele Fouls auf beiden Seiten ließen keinen richtigen Spielfluss zustande kommen. Der  1. FC Penzberg dennoch überlegen, Chancen von Maxi Lechner, Neziri Sabir sowie Manuel Diemb wurden leichtfertig vergeben. Die SG ESV/Antdorf kamen in dieser Phase nicht einmal zu einem Abschluss. Dann Freistoß für die Gäste nach einem unnötigen Foul aus halbrechter Position, Johannes Schroth kam aus kurzer Distanz mit dem Kopf zum Abschluss und es hieß zur Überraschung aller 1:1  (25. Minute). Danach eine wunderschöne Kombination durchs Mittelfeld, Maxi Lechner spielte Marco Wirtl frei dessen Schuss aus sechszehn Meter ins lange Eck bedeutete das zu diesem Zeitpunkt längst überfällige 2:1 (35. Minute) für den 1. FC Penzberg.

 

In der zweiten Halbzeit war gerade eine Minute gespielt da bediente Andi Franke mustergültig Maxi Lechner der überlegt zum 3:1 für den 1. FC Penzberg einschob. Nun kontrollierten die Burschen des 1. FC Penzberg das Spiel klar. Ein Freistoß für die SG ESV/Antdorf  und der Ball zappelte erneut zur Überraschung aller, zum 2:3 in der 58. Minute im Netz. Auf der anderen Seite wurden Chancen nicht konsequent genutzt um das Spiel vorzeitig zu entscheiden.  Andi Franke, Maxi Lechner und Cihan Koyuncu scheiterten jeweils knapp. Andi Franke war es schließlich der mit einem platzierten Schuss von der linken Strafraumgrenze nach feiner Einzelleistung in den rechte Winkel zum 4:2 ( 70. Minute) vollendete. Nachdem die Kräfte bei den Eisenbahnern zu schwinden begannen hatte man in der Schlussphase keine Probleme das Ergebnis sicher über die Zeit zu bringen. Alles in allem ein hochverdienter wenn auch glanzloser Sieg des 1. FC Penzberg.

 

Torschützen: Je 1x Manuel Diemb, Andi Franke, Marco Wirtl und Maxi Lechner

 

 

 

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

 

FSV Höhenrain – 1. FC Penzberg 4:1 (1:1)

Die C1-Junioren kamen unglücklich in dieses Spiel, denn bereits zehn Sekunden nach Anpfiff fiel das 1:0 für die Gastgeber. Die C1-Junioren ließen sich davon aber nicht aus dem Konzept bringen und versuchten die Anweisungen des Trainers spielerisch umzusetzen. Nach 15 Minuten waren die Angriffsbemühungen von Erfolg gekrönt. Christoph Klatt erzielte vom linken Sechzehnereck einen wunderbaren Treffer in den rechten oberen Winkel des Gästegehäuses. Die C1-Junioren blieben in der ersten Hälfte am Drücker und hatten mehr Spielanteile als der Tabellenführer.

Nach der Halbzeit zeigte sich ein anderes Bild. Die Gastgeber übernahmen das Zepter und mit zunehmender Spieldauer dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken. Konditionelle Mängel, fehlendes spielen und Bewegung ohne Ball, sowie mangelnde Passgenauigkeit führten zu immer häufigeren Ballverlusten im Spielaufbau. Die weiteren Tore der Gastgeber bis zum 4:1 Entstand waren die Folge einer schwachen zweiten Halbzeit der C1-Junioren.

Torschützen: Christoph Klatt

 

 

 

C2-Junioren (U15), Gruppe 01 Mitte

 

Rückrunde beginnt am 23.04.2016

 

          

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

  1. FC Penzberg – JFG Ammertal 3:1 (1:0)

Der 1. FC Penzberg zeigte eine seiner besten Saisonleistungen in der laufenden Spielzeit. Man agierte sehr konzentriert und ließ dem Gegner, JFG Ammertal, keine Räume für einen Spielaufbau. Immer wieder übte der 1. FC Penzberg Druck nach vorne aus und gewann so seine Zweikämpfe. Mit guten Kombinationen erarbeitete man sich gute Torchancen. Eine davon verwandelte Efe Kurtar in der 20. Spielminute zum 1:0 Halbzeitstand.

Nach der Halbzeitpause spielte der 1. FC Penzberg weiter disziplinierten Fußball. Die vielen Torchancen in der zweiten Halbzeit wurden jedoch immer wieder vom überragenden Keeper der Gäste pariert. Wie aus dem Nichts erzielten die Gäste aus dem Ammertal in der 40. Spielminute das 1:1. Der 1. FC Penzberg ließ sich jedoch davon nicht beeindrucken. Nur zwei Minuten später konnte Orcun Sik für den 1. FC Penzberg die Führung wieder herstellen, bzw. in der 55. Spielminute erhöhte Emirhan Tosun zum 3:1 Endstand.

Torschützen: 1 x Efe Kurtar, 1 x Orcun Sik, 1 x Emirhan Tosun           

 

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 02 Mitte

 

  1. FC Penzberg II – SG ESV Penzberg/Antdorf II 2:1 (0:1)

Gegen den ESV Penzberg gelang es dem 1. FC Penzberg in der ersten Halbzeit nicht, dass sie ihre Spielzüge zu Ende spielen um ein Tor zu erzielen. Nach einem Missverständnis in der FC-Abwehr gelang dem  Gegner sogar die 0:1 Führung.

Direkt nach Wiederanpfiff erzielten die Gastgeber den Ausgleich, nach einem Abstauber von Berkay Keskinkilic. Der 1. FC Penzberg spielte nach dem Ausgleich fast nur noch auf das Tor der SG  ESVPenzberg/Antdorf. Drei Minuten vor Ende der Partie sorgte erneut Berkay Keskinkilic für den verdienten Siegtreffer zum 2:1. Zusammenfassend kamen die Gäste in der zweiten Halbzeit nur noch einmal zu einem Torabschluss, der jedoch über das FC-Gehäuse hinwegfegte.

Torschütze:  2 x Berkay Keskinkilic

 

 

 

E1-Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte VR

 

Runde beginnt am 29.04.2016

 

 

E2-Junioren (U11), Gruppe 08 Mitte VR

 

Runde beginnt am 24.04.2016

 

F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Mitte VR

 

Runde beginnt am 27.04.2016

 

 

F2-Junioren (U9), Gruppe 11 Mitte VR

 

Runde beginnt am 24.04.2016

 

fc-logo

By | 2016-04-19T09:46:58+00:00 April 19th, 2016|Jugend|0 Comments

Leave A Comment