Spielberichte der Junioren vom Wochenende

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

  1. FC Penzberg : JFG Amperspitz 3:1 (1:0)

am 03.10.2017

 

Das einzig Gute in der ersten Halbzeit war,  das die Abwehr sehr gut agierte und der 1. FC Penzberg 1:0 führte.  In der 41. Minute durch ein Zuspiel von Samir Neziri auf seinen Sturmpartner Andreas Franke der sein Gegenspieler und den Torwart ausspielte und den Ball ins leere Tor schob. In der zweiten Halbzeit wurde es spielerisch besser und der 1. FC Penzberg kam zu den Torchancen die aber zuerst noch ungenutzt blieben oder durch den Gästekeeper vereitelt wurden.  In der 76 Minute war dann Samir Neziri  zu Stelle, nach einem genialen Zuspiel von Patrick Wirth schob er den Ball unhaltbar ins linke Eck. In der 85 Minute viel durch einen sehr gut nach vorne getragenen Konter das 2:1. In den nachfolgenden Minuten half einmal die Latte sowie zweimal der Keeper des 1. FC Penzberg Moritz Wolff dabei das der Ausgleich nicht viel. In der 90 Minute kam das 3:1 für den 1. FC Penzberg durch Niklas Roumbos der eine hervorragende Flanke von Patrick Wirth ins lange Eck köpfte. Aufgrund der zweiten Halbzeit und Torchancen war das Ergebnis in Ordnung.

Torschützen: 1 x Samir Neziri, 1x Andreas Franke, 1x Niklas Roumbos

 

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

SG Perchting/Söcking/Starnberg : 1. FC Penzberg 0:3 (0:2)

am 06.10.2017

 

Als Favorit ging die A-Jugend des 1. FC Penzberg in diese Partie, wurde aber in der ersten Hälfte seiner Favoritenrolle nicht gerecht. Beide Mannschaften begegneten sich auf dem gleichen Niveau. In der 5. Minute ging der 1. FC Penzberg mit 1:0 in Führung. Nach einem Eckball der durch SG Perchting zunächst geklärt wurde landete der Ball bei dem weit vorgerückten linken Verteidiger Sasa Simic, der aus 22 Metern den Ball direkt nahm und diesen in das gegnerische Tor hämmerte. In der 22 Minute bekam der FC Penzberg einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der durch den Torjäger Samir Neziri aber leider nicht im Gehäuse sondern nur auf der Latte landete. Nach einem sehr guten vorgetragenen Angriff mit zahlreichen Doppelpässen aus der Abwehrreihe heraus, kam der Ball zu Sabir Neziri, der aus zehn Metern den Torwart der SG Perchting prüfte. Der Torwart konnte diese Schluss aber nicht festhalten und lies den Ball nach vorne prallen wo der Stürmer Sebastian Keilwerth stand und den Ball ins lange Eck schob.

In der zweiten Hälfte kontrollierte der 1. FC Penzberg das Spiel und hatte die eine oder andere Chance, in der 80. Minute kam durch ein Kombinationsspiel der Offensive Samir Neziri frei zum Schuss und erzielte das 3:0 aus zwölf Metern genau in den Winkel.

Torschützen : 1 x Sasa Simic , 1 x Sebastian Keilwerth , 1 x Samir Neziri

 

 

 

 

 

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze

JFG Hungerbach : 1. FC Penzberg 2:1 (0:0)

am 06.10.2017

 

Der erste Abschnitt im Spiel begann sehr  vielversprechend für die Penzberger mit mehr Spielanteilen und einigen Tormöglichkeiten die leider wieder einmal ungenutzt blieben so endete die 1. Halbzeit torlos.

Nach der Pause wurde der Druck auf das gegnerische Tor erhöht und es spielte nun nur noch der Gast aus Penzberg und konnte durch eine schöne Aktion durch Florian Wörz in Führung gehen.

Im weiteren Spielverlauf versäumte man jedoch die Führung weiter auszubauen und lies mehrere klare Chancen liegen, der Gastgeber konnte aus dem nichts durch einen Ballverlust im Mittelfeld mit einem Torschuss aus über 30 Metern den Torhüter des 1. FC Penzberg überwinden und kam so glücklich zum Ausgleich.  Wie es im Fußball eben so ist, konnten die Gastgeber  auch noch kurz vor Ende der Partie durch einen Konter über den Flügel das Spiel zu seinen Gunsten zu einem glücklichen 2:1 drehen.

Torschütze:  1 Florian Wörz

 

C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte

  1. FC Penzberg : SC Garmisch-Partenkirchen 1:4 (1:1)

am 07.10.2017

Der durch Krankheit sehr stark dezimierte Kader der FC Jugend kämpfte von Anfang an wacker. Aber nach 14 Minuten war es so weit und der 1. FC Garmisch-Patenkirchen ging in Führung. Durch den unermüdlichen Einsatz der Penzberger  war es auch zu verdanken das nach einem sehr schönen Konter auch der Ausgleich viel. Die Übermacht der Garmischer im Mittelfeld konnten die FC-ler nicht mehr Stand halten und so vielen dann auch verdient die Tore bis zum 1:4.

Torschütze: Leon Meisl

 

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

 (SG) DJK Maxkron/DJK Penzberg/ESV Penzberg – 1.FC Penzberg 0:3 (0:0)

am 07.10.2017

 

In einem fairen Lokalderby behielt der 1.FC Penzberg die Oberhand und ging verdient mit 3:0 als Sieger vom Platz. Im ersten Durchgang tat man sich noch recht schwer gegen eine total defensiv eingestellte Heimmannschaft. Man behielt aber die Geduld und knackte das SG Bollwerk  das erste Mal durch Xaver Wagner. Ab da an lief es wie am Schnürchen,  die Gastgeber riskierten jetzt auch mehr, und so kam man durch die vorhandenen Räume zu sehr guten Konterchancen, die wiederum durch weitere zwei Treffer von Xaver Wagner zum verdienten 3:0 Endresultat führten. Besonders hervorzuheben aus einem sehr guten Kollektiv sind der 3-fach Torschütze Xaver Wagner, der unermüdlich kämpfende Kapitän Florian Hofer und vor der durch viel Spielwitz und Kreativität glänzende Raphael Wilmouth. Seine Traumpässe in die Schnittstellen der gegnerischen Abwehr können Mesut Özil oder Toni Kroos nicht viel besser!

 

Torschütze: 3 x Xaver Wagner

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

TSV Murnau – .1 FC Penzberg 2 4:0 (3:0)

07.10.2017

Voller Hoffnung und großer Erwartungen startete die D2 in die Partie gegen Murnau, nur wollte der Start nicht so richtig gelingen. Erst kamen die Pässe nicht richtig an und es bildeten sich immer wieder Spielerrudel. Dafür bedankten sich die Gastgeber bei der aufgewühlten Verteidigung mit einem 3:0. Plötzlich erwachte die D2 und man zeigte auf das doch Fußball spielen konnte. Pässe kamen immer mehr zu ihrem Empfänger, man hielt plötzlich die Laufwege und Positionen ein. Dennoch reichte es in der 1. Hälfte nicht zum Anschlusstreffer. Nach ein paar „beherzten“ Worten in der Pause, gingen die Penzberger richtig auf. Man erinnerte sich plötzlich an das Training. An die Pass- und Laufübungen und auch gelegentlich daran, dass man einen Mund zum redeten hat. Sie wurden immer torgefährlicher und setzten den gegnerischen Torwart stetig unter Druck. Leider mangelte es an der Abschlusstechnik und so vergaben sie die entscheidenden Chancen zum Anschlusstreffer.

Torschützen: —

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

TSV Benediktbeuern : 1. FC Penzberg 3 6:1 (3:1)

03.10.2017

Die Jungs haben gekämpft. Sie haben gebissen. Sie haben alles gegeben, aber die Jungs aus Benediktbeuern waren einfach stärker. Selbst der 3:0 Rückstand konnte unseren Jungs die Lust am Fußball nicht verderben. Immer wieder kamen sie ans Tor der Gegner heran und zeigten ihm, dass sie sich selbst noch nicht aufgegeben hatten. So auch der frisch eingewechselte Alexander Nickl, der durch geschicktes Stellungsspiel immer wieder frei zum anspielen stand und durch einen entscheidenden Pass zum Spieler Onur Dogansoy den Anschlusstreffer einleitete und somit Onur Dogansoy  sein 3.Tor feiern konnte. Trotz diesen Treffers stürmte die Heimmannschaft kontinuierlich auf unser Tor zu und konnte nach 60 Minuten das Spiel für sich entscheiden.

Torschütze: Onur Dogansoy

 

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

  1. FC Penzberg : ISSF Buchhof 0:2 (0:2)

08.10.2017

 

E1-Junioren (U11), Gruppe 01 Zugspitze Mitte VR

spielfrei

 

 

 

E2-Junioren (U11), Gruppe 09 Zugspitze Mitte VR

vom 07.10.2017

  1. FC Penzberg 2 – DJK Waldram 2 11:1 (4:0)

Die Spieler des 1.FC Penzberg fanden sehr schnell in das Spiel und dominierten dieses sofort. Nach 5 Minuten stand es 2:0. Zwei schöne Spielzüge führten zum verdienten 4:0 Pausenstand. Nach der Halbzeitpause konnte der Gegner durch einen schönen Angriff das 4:1 markieren. Danach war allerdings das Tor der DJK Waldram dauerhaft belagert. Die Spieler des 1.FC Penzberg freuten sich am Ende über ein etwas zu hoch ausgefallenes 11:1.

Torschütze: 1x Leonard Riebel, 1x Adrian Savchenko, 2x Jonas Guggemoos, 3x Leonardo Hiry 3x, 3x Tom Habeck, 1x Simon Sodbat

 

 

F1-Junioren (U9), Gruppe 07 Zugspitze Mitte VR

TSV Schäftlarn : 1. FC Penzberg 3:1 (2:1)

 

 

F2-Junioren (U9), Gruppe 10 Mitte VR

  1. FC Penzberg : TSV Schäftlarn 3: 11:2 (4:0)

am 07.10.2017

Der 1. FC Penzberg konnte, nach einem Eigentor des Gegners in der 4. Minute, in der ersten Halbzeit drei weitere Tore ohne Gegentor erzielen und zeigte sich dominant im Ballbesitz und in der Spielführung. In der 2. Spielhälfte zeigte sich der 1. FC Penzberg unaufmerksamer und der TSV Schäftlarn 3 konnte für sich 2 Treffer erzielen. Dennoch blieb der 1. FC Penzberg  weiter in Führung und schloß das Spiel mit 11:2.

Torschützen: 4 x Ruben, Paulke; 3 x Nik, Baumgart; 2 x Enes, Isci; 1 x Elvir, Ohran

 

 

F3-Junioren (U9), Gruppe 08 Zugspitze Mitte VR

spielfrei

 

 

 

 

 

By | 2017-10-10T08:50:48+00:00 Oktober 10th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment