Spielbericht zum gestrigen Erfolg über den SV Polling

1. FC Penzberg – Nach einer soliden und konzentrierten Leistung bezwang Tabellenführer Penzberg den SV Polling standesgemäß . „Das war eines Spitzenteams würdig“, lobte FC-Trainer Andreas Brunner. Bis auf wenige Situationen hatten die Hausherren die Pollinger gut im Griff.
Die Führung besorgte Samir Azizi nach einem Zuspiel in die Spitze. Den 2:0-Pausenstand erzielte Franz Fischer mit einem feinen Schlenzer aus 23 Metern. „Die Tore fielen zum richtigen Zeitpunkt“, sagte Brunner. Die Gäste hielten laut Abteilungsleiter Rainer Braun gut dagegen, und das trotz – oder gerade wegen – des Einsatzes einiger Akteure aus dem Reserveteam. Als Denny Krämer Mitte der zweiten Hälfte ein Zuspiel von Maximilian Kalus zum 3:0 verwertete, waren alle Unklarheiten, so es sie vorher überhaupt gegeben hatte, beseitigt. „Ich bin zufrieden, wir haben defensiv ordentlich gespielt“, so FC-Coach Brunner. Polling verkürzte in der Schlussphase durch Sebastian Lindner vermeintlich auf 1:3, doch dieser Treffer wurde wegen Abseitsstellung aberkannt. Auf der anderen Seite vergab Franz Fischer per Kopfball die Chance zum 4:0.

Quelle: Weilheimer Tagblatt

 

FCPenzbergHead-1024x207

By |2015-05-04T10:56:50+00:00Mai 4th, 2015|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.