Spielbericht der 2.Mannschaft

Korthals-Doppelpack zu viel für Penzberg II

Trotzdem positives Hinrundenfazit vom Trainer

1.FC Penzberg II – Die Vorzeichen für das Spiel gegen Oberau standen nicht günstig für die Penzberger Reserve. FC-Trainer Fotios Roumbos musste gleich vier Akteure für die erste Penzberger Mannschaft abstellen. Trotzdem zog sich sein Team gegen den Tabellenführer beachtlich aus der Affaire.

„Es war ein super A-Klassen- Spiel, ein fairer Umgang“, sagte Roumbos.

Ein Sonntagsschuss in den Winkel brachte Oberau auf die Siegerstraße. Penzberg stand defensiv stabil, vorn aber fehlte die nötige Konsequenz. Nach einem Eigentor von Mladen Kurucev hatten die Penzberger die große Chance auf den Anschlusstreffer, doch Dragutin Rapljenovic traf nur die Latte.

Ein Kontertor brachte für Oberau die Entscheidung. „Ich bin zufrieden mit der Hinrunde“, meinte Roumbos, der mit dem Aufsteiger im Mittelfeld rangiert.

Quelle: Fussball Vorort

fc-logo

By | 2015-11-03T10:20:05+00:00 November 3rd, 2015|2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment