Spiel auf Spitzenniveau – Zweite siegt im Derby gegen Habach II

Eigentlich hatte diese Partie der A-Klasse 6 keinen Sieger verdient: Die Reserveteams des FC Penzberg und des ASV Habach boten einen für diese Spielklasse sehr sehenswerten Fußball. Am Ende gewannen die Penzberger mit 2:0.

FC Penzberg II 2
ASV Habach II 0

Tore: 1:0 (46.) Azizi, 2:0 (49.) Azizi. Schiedsrichter: Harald Forster (SSV Marnbach-D.). Zuschauer: 60.

In einem waren sich beide Trainer hinterher einig: Sie hatten ein hochklassiges A-Klassen-Spiel gesehen. Im Vergleich zum Söchering-Spiel vergangene Woche, das mit 0:4 verloren ging, präsentierten sich die Penzberger personell erheblich verändert. „Wir waren schon sehr stark aufgestellt“, berichte FCP-Spielertrainer Zehudin Hajdarevic. Er hatte für den Gegner ein dickes Lob parat: „Die Habacher sind ein guter Aufsteiger. Die werden sicher vorn mitspielen.“ In der Bewertung der Partie gingen die Meinungen der beiden Trainer ein wenig auseinander. Während Penzbergs Hajdarevic einen verdienten Sieg seiner Mannschaft gesehen hatte, „der auch noch höher hätte ausfallen können“, hatte sein Habacher Trainerkollege Martin Weidehaas „75 Minuten ein Spiel auf Augenhöhe“ beobachtet. Letztlich wurden seinen Schützlingen einige wenige Minuten direkt nach der Pause zum Verhängnis, als der überragende Samir Azizi mit einem Doppelpack innerhalb kürzester Zeit für den 2:0-Endstand sorgte. Möglicherweise hätte diese Partie einen ganz anderen Verlauf genommen, hätte Habachs Moritz Off einen Alleingang erfolgreich abgeschlossen (30.).  ssc

By |2019-08-20T22:40:39+02:00August 20th, 2019|2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.