Siege für die B-Junioren in der Vorbereitung!

SG Schwabbruck/Schwabsoien : 1. FC Penzberg 0:4 (0:1)

am 03.03.2017

Nach knapp vier Wochen Vorbereitung endlich das erste Spiel unter Wettkampfbedingungen. Wie

erwartet gerade in den Anfangsminuten ein holpriger Beginn. Die bessere Spielanlage auf Seiten des 1.

FC Penzberg wurde durch viel Einsatzwillen der Hausherrn wettgemacht, so dass am Ende wenig

Spielfluss zustande kam. Cihan Koyuncu verwertete nach einer kurzen Drangphase der Penzberger die

erste richtige Chance zum 1:0. Ein Distanzschuss kurz vor der Pause an die Querlatte war die einzig

nennenswerte Möglichkeit der SG Schwabbruck/Schwabsoien. In Halbzeit zwei kamen die FCBurschen

immer besser ins Spiel. Nun konnte der 1. FC Penzberg teilweise auch spielerisch

überzeugen. Die Kräfte der Hausherrn ließen nun merklich nach. Die logische Folge, weitere Tore

durch Cihan Koyuncu und 2 x und Kaid Djulic, die zum Teil wunderschön herausgespielt wurden und

den 4:0 Erfolg für den 1.FC Penzberg perfekt machten.

Torschützen: 3 x Cihan Koyuncu, 1 x Kaid Djulic

1. FC Penzberg : TuS Geretsried II 4:0 (1:0)

am 05.03.2017

Beide Mannschaften legten von Anfang an richtig los. Die gefährlichere Mannschaft waren die

Penzberger. Insbesondere Andi Franke sorgte immer wieder für Unruhe im gegnerischen Strafraum.

Die Hintermannschaft um Simon Kaerle spielte kompromisslos und lies nichts zu. Mitte der ersten

Halbzeit dann eine Ballstafette eingeleitet durch Marco Miskic der Samir Neziri super freispielte.

Dessen Hereingabe vollendete Andi Franke mit der Hake zum 1:0. Infolge der Führung ein offener

Schlagabtausch, wobei die besseren Einschussmöglichkeiten der 1. FC Penzberg zu verbuchen hatte.

Kurz nach Wiederbeginn ein Freistoß aus halbrechter Position für den 1. FC Penzberg. Andi Franke

strammer Schuss senkte sich unter die Latte zum 2:0. Die sehr körperbetonte Gangart der Gäste aus

Geretsried verlangte der Heimmannschaft alles ab. Je länger das Spiel dauerte, desto besser kam der 1.

FC Penzberg ins Spiel. Man konnte nun auch spielerische Akzente setzen, speziell im Mittelfeld. Nach

einem Eckball brachte der TuS Geretsried den Ball nicht aus dem Gefahrenbereich. Cihan Koyuncu

schaltete am schnellsten und erhöte spektakulär auf 3:0 (65. Min.). Die einzige nennenswerte Chance

der Gäste war ein Lattenknaller in der 70. Spielminute. Nach einer schönen Kombination über mehrere

Stationen war es schließlich Sasa Simic der den Ball aus kurzer Distanz zum 4:0 Endstand einschob.

Torschützen: 2 x Andi Franke, 1 x Cihan Koyuncu und Sasa Simic

 

 

By | 2017-03-07T13:16:37+00:00 März 7th, 2017|B-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment