FC Penzberg qualifiziert sich für Zugspitzfinale (Halle)

Zwei Mannschaften aus dem Landkreis im Zugspitzfinale – das gab es schon lange Zeit nicht mehr. Nach dem Bayernligisten Raisting, der in Peiting siegte, holte sich auch der FC Penzberg das begehrte Ticket. In der heimischen Wellenbadhalle landete der A-Klassist auf dem zweiten Platz. Damit ist der FCP am kommenden Sonntag in Fürstenfeldbruck unter den acht besten Teams aus dem Kreis.

„Ziel erreicht“, atmete FCP-Spielertrainer Jürgen Seifert nach dem 3:1 im Halbfinale gegen den SV Wielenbach auf. Seine Truppe, die zwar die unterklassigste Mannschaft des Turniers stellte, aber von fast allen Konkurrenten als Favorit genannt worden war, hielt dem Druck stand. „Wir haben ja auch einige gute Fußballer“, schmunzelte Seifert. Das spiegelte sich auch bei der Wahl des besten Spielers und Torhüters wider. Franz Fischer und Schlussmann Sebastian Steckermaier bekamen die meisten Stimmen der teilnehmenden Teams.

Der FCP startete auch gleich furios ins Turnier. Mit 6:0 fegte die Seifert-Truppe den SV Ohlstadt (Kreisliga) vom Parkett. „Da haben sie Fußball zelebriert“, …

weiterlesen

Quelle: Merkur-Online

img336

By | 2014-01-01T13:52:23+00:00 Dezember 30th, 2013|1.Mannschaft|0 Comments

Leave A Comment