Nervenstarke F2 setzt unglaubliche Siegesserie fort

F2-Junioren des 1. FC Penzberg gewinnen Hallenturnier des Lenggrieser SC 46 e.V

Am frühen Sonntagmorgen erschien die F2 des 1.FC Penzberg pünktlich in Lenggries, um gleich das Eröffnungsspiel gegen den Gastgeber zu bestreiten. Aufgrund der Hallengröße wurde nur mit 4 Feldspieler gespielt. Dies hatte zur Folge, dass die Mannschaft etwas verunsichert und irritiert war und sich mit 1:0 geschlagen geben musste. Guter Zuspruch des Trainers und des mitgereisten Fan-Blocks (Eltern) konnten die Motivation wiederherstellen, und das folgende Spiel gegen den SV Bad Heilbrunn wurde mit 2:1 gewonnen. Das dritte Gruppenspiel Spiel gegen den TUS Geretsried endete unentschieden mit 1:1. Damit hatte sich die Mannschaft den 2.Platz der Gruppe A gesichert und zog ins Halbfinale ein

Dieses wurde gegen den Lenggrieser SC 3 souverän mit 3:0 gewonnen und man spielte damit gegen die erste Mannschaft des Lenggrieser SC, gegen die man im ersten Spiel noch verloren hatte, um den Turniersieg. Dieses Finale war an Spannung nicht zu überbieten. Die FCler erspielten sich einige gute Torchancen, konnten jedoch in der regulären Spielzeit keinen Treffer erzielen. So musste das Spiel im 7-Meter Schießen entschieden werden. Die FC Jungs zeigten sich nervenstark, verwandelten jeden Schuss und der FC-Torwart vereitelte mit einer tollen Parade einen Treffer. So konnte unter lautem Jubel wieder ein Turniersieg der F2 Jugend gefeiert werden.

Torschützen: Julius Melzer 3x; Ferdinand Seifert 2x; Max Scheffauer 2x; Maxim Baron 1x; Jonatan Ciazynski 1x

By |2019-02-19T10:42:00+00:00Februar 19th, 2019|F-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.