Kantersieg zum Futsal Auftakt

Kantersieg zum Futsal Auftakt

Zum Auftakt der Futsal Bayernliga kam der 1. FC Penzberg zu einem 21:3 Kantersieg und war dabei dem Gegner TSV Neuried Futsal II in allen Belangen übererlegen. Nach der Halbzeitführung von 13:0, probierte Trainer Tom Dötsch in der zweiten Halbzeit diverse Spielvariationen aus. Bei einer solchen Variante, nämlich mit fünf Feldspieler zu agieren und dadurch keinen Torwart auf dem Feld zu haben, kam Neuried aufgrund anfänglicher Koordinationsfehlern und des leerstehenden Tores zu drei Toren. Nachdem dieser Fehler ausgemerzt waren, wurde das Spiel in dieser Variante bis zum Ende dann ohne weitere Gegentore durchgespielt.

Wir wollen es aber nicht versäumen auf diesem Wege dem sich ohne Fremdeinwirkung unglücklich verletzen Spieler von Neuried, der mit dem Notarzt und Verdacht auf Knie- und Sprunggelenksverletzung ins Krankenhaus eingeliefert wurde, gute Besserung zu wünschen.

Torschützen: Erten 6x, Neziri 4x, Hiry 3x, Fyantidis 3x, Wiedenhofer 2x, Krämer 1x, Siegert 1x, Kalus 1x

By |2018-11-03T11:24:24+00:00November 2nd, 2018|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.