Jugendspielberichte vom 14. -16.09.

A-Jugend: 1. FC Penzberg – TuS Geretsried II 3:3 (0:1)

 

C-Junioren, Kreisklasse 1. FC Penzberg : JFG Hungerbach  5:0  (1:0)

Die Mannschaft des neuen C-Jugend Trainer-Trios Finsterwalder-Öz-Keilwerth startete mit einem verdienten Heimsieg in die neue Saison.

Nach verhaltenem Beginn gerieten die Jungs vom 1. FC Penzberg zunächst beinahe in Rückstand. Beim Spielaufbau wurde der Ball in der 5. Minute kurz vor dem eigenen Strafraum hergeschenkt, worauf der gegnerische Stürmer den Ball an die Unterlatte knallte. Das Glück, das in der letzten Saison so oft fehlte, war diesmal mit den Penzbergern. Nach diesem Weckruf für den 1. FC Penzberg ließ die sehr stark spielende Innenverteidigung mit Paul Leitner und Kerem Savas praktisch keine große Chance der Gäste mehr zu. Aus dem Spiel heraus ergaben sich aber auch für unsere Jungs kaum Chancen. So fiel das 1-0 in der 31. Minute nach einem Eckball. Paul Leitner krönte seine gute Leistung mit einem tollen Kopfball-Tor. In der 34. Minute traf Kerem Savas aus spitzem Winkel noch den rechten Außenpfosten, dann war Halbzeit.

Nach der Halbzeitpause zeigten unsere Jungs dann, was sie spielerisch drauf haben. Am Ende von zwei schönen Kombinationen über Kapitän Leon Meisl durch das Mittelfeld wurde jeweils Florian Hofer vor dem gegnerischen Tor freigespielt. Er lief noch ein paar Schritte auf den Torwart zu und versenkte den Ball zweimal eiskalt im Hungerbacher Tor zum 2-0 und 3-0. Das war in der 38. und 40. Minute. Mit dem 3-0 Zwischenstand war bei beiden Mannschaften erstmal die Luft raus und es wurde bei großer Hitze viel aus- und eingewechselt. Kurz vor Schluss gab es noch einen Doppelschlag, diesmal vom Kapitän Leon Meisl. Zum 4-0 traf er nach einem steilen Traumpass von Emre Can Öz in der 68. Minute. Das 5-0 fiel aus dem Gewühl gestochert nach einem Eckball quasi mit dem Schlusspfiff.

Es war eine gute Leistung für das erste Saison-Pflichtspiel. Der Sieg geht nach dem Spielverlauf absolut in Ordnung.

Torschützen: 1x Paul Leitner, 2x Florian Hofer, 2x Leon Meisl

 

U13 (D1-Junioren) KK Zugspitze 3: SG SpFrd Bichl – FC Penzberg  8 : 0 (2 : 0)

Deutlich fehlen einige Trainingseinheiten nach den Sommerferien. Der Gastgeber war deutlich läuferisch besser und sehr aggressiv. In der 1. Halbzeit konnten die  Jungs noch mithalten, aber zum Schluss ging die Kraft aus, da 60 Minuten ohne Auswechselspieler zu spielen sehr kräftezerrend war. Aber die Jungs haben nicht aufgegeben und bis zum Schluss gekämpft.

Der beste Spieler war deutlich unser 2007er TW Tom Habeck, der einige klare Torchancen verhindert hat und sogar einen 7m gehalten. Dank an Tom, super gehalten.

Wir dürfen aber das Ausbildungsprinzip nicht vergessen, jetzt müssen die Jungs regelmäßig trainieren und die Grundtechnik schaffen.

Dann haben wir mehr Möglichkeiten, flexible Positionswechsel spielen zu können.

Sowie heute alle Spieler mehrere Positionen gespielt haben. Trotz der Niederlage haben sie viel gelernt.

 

D2-Jugend: SG Bad Kohlgrub/Ammertal – 1. FC Penzberg II 18:0 (11:0)

 

E1 Junioren (U11), Gr 05, 1. FC Penzberg – FC Kochelsee-Schlehdorf 11:0 (6:0)

Im ersten Saisonspiel wurden die Weichen, gegen eine junge Gästemannschaft des FC Kochelsee-Schlehdorf, für die Penzberger E1-Junioren früh Richtung Sieg gestellt, da Moritz Paulke bereits in den Spielminuten 1 und 7 zur 2:0 Führung vollstrecken konnte.

Nach weiteren Treffern, durch erneut Moritz Paulke in den Minuten 20 und 23, unterbrochen durch ein Eigentor der Gäste (22.), und Jonas Seifert in Minute 25, ging es mit einem beruhigenden 6:0 in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff dauerte es dann bis Minute 30, in der abermals Moritz Paulke mit seinem insgesamt 5. Treffer den Torreigen für die stark aufspielende und kombinationssichere Penzberger Mannschaft wieder eröffnete.

Diesem Tor folgten im weiteren Spielverlauf Treffer durch Osama Alraddawi (35. und 49.), Luka Reiter (37.) und Jonas Seifert (43.), womit mit 11:0 ein letztendlich ungefährdeter Sieg eingefahren werden konnte.

Torschützen:  5 x Moritz Paulke, je 2 x Osama Alraddawi und Jonas Seifert, 1 x Luka Reiter, 1 x Eigentor

 

F1-Junioren: SG SV Hechendorf – 1. FC Penzberg 2:13

 

F2: 1.FC Penzberg – ESV Penzberg 7:1

Das erste Punktspiel unserer F2-Junioren war gleich ein Derby der Penzberger Mannschaften. Die F-Junioren kamen von der ersten Minute gut ins Spiel, was auf das Training einen Tag davor in der Soccer-Halle anlässlich des Geburtstags eines Spielers zurückzuführen ist. Bereits in 4.Minute wurde aus einer Ecke das 1:0, bereits in 11. Minute das 2:0, weitere Tore folgten im Minutentakt, in der 13. und 14 Minute. Dann kam der ESV auch ins Spiel jedoch war auf unseren Torwart Verlass und der ESV konnte keinen Treffer erzielen. In den letzten beiden Minuten folgte je ein Tor und die F2-Junioren konnten mit 6:0 in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit zeigten die Junioren ein schönes Zusammenspiel und es hieß bereits in der 5.Minute 7:0 für den FC Penzberg. In der 7.Minute folgte endlich ein Treffer für den ESV und es hieß 7:1. Ein Freistoß für den ESV blieb ohne Tor, die letzten Minuten blieben ohne Tor, aber die Junioren beider Mannschaften zeigten ein spannendes Spiel bis zum Abpfiff. Der ESV Penzberg mußte sich mit 7:1 geschlagen geben.

Torschützen:  3x Julius Melzer, 1x Jonatan Ciazynski, 1x Max Scheffauer, 1x Maxim Baron, 1x Ferdinand Seifert

 

By |2018-09-25T08:47:14+00:00September 25th, 2018|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.