Jugendspielberichte KW 15-17 2018

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

 

1.FC Penzberg : TSV Grünwald 2:2 (1:1)

  1. am 17.03.2018

Tore: 2x Andreas Franke

TSV Gilching : 1. FC Penzberg 1:1 (1:0)
am 29.03.2018

Tore: 1x Samir Neziri

JFG Amperspitz : 1. FC Penzberg 3:1 (2:1)
am 08.04.2018

Tore: 1x Cihan Koyuncu

FC Penzberg : SG Perchting/Söcking 5:0 (2:0)

  1. am 13.04.2018

Tore: 2x Samir Neziri, 1x Marco Wirtl, 1x Kevin Diemb, 1x Moritz Hummel

Mit einem sehr dünnen Kader geht die A-Jugend in die Rückrunde der Saison 2017/2018. Zudem kommen die Verletzungen des Kapitäns Sabir Neziri und des Stürmers Andi Franke aufgrund einer Operation dazu, der wahrscheinlich erst in drei bis vier Wochen zurück ins Training kommen kann. Erfreulich ist das der sehr schwer verletzte Spieler Marco Wirtl wieder spielt und die Mannschaft unterstützt.

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

1.FC Penzberg : JFG Hungerbach = 1:5 (1:2)

am 20.04.2018

Bittere Niederlage der A Junioren des 1.FC Penzberg, nach dem der FC zwei sehr gute Möglichkeiten durch Cihan Koyuncu und Sasa Simic nicht nutzen konnte, kam der Torjäger der JFG Hungerbach in der 20 Minute zu seiner zweiten Chance und erzielte das 1:0. Neun Minuten später war er wieder zustelle und markierte sein zweites Tor zum 2:0, danach kam FC Penzberg besser ins Spiel und verkürzte in der 35 Minute auf 1:2 durch Marco Wirtl. So ging es in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit wollten die FC´ler mehr tun, versuchten durch die gut aufgestellte JFG Hungerbachabwehr durchzukommen. In der 65. Minute erfolgte ein Laufduell bei dem  der Stürmer der JFG Hungerbach zu Boden ging. Es gab einen Pfiff des Schiedsrichters und eine Rote Karte für den Abwehr-Chef  Simon Kärle. Danach war es schwer wieder ins Spiel zu finden. Sechs Minuten später erzielte die JFG Hungerbach das 1:3, in der 75. Minute die nächste Rote Karte für Tolga Acevit. Danach war es ein leichtes Spiel für die JFG Hungerbach bei denen die Gäaste noch das 1:4 sowie 1:5 in der 81 und 84 Minute erzielen konnten.

Tor: Marco Wirtl

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

1.FC Penzberg : 1. FC Garmisch-Partenkirchen 2:1 (1:0)

am 27.04.2018

Torschützen:

 

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze

JFG Wolfratshausen : 1. FC Penzberg 4:0 (2:0)

am 13.04.2018

 

Torschützen:  —

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze

1.FC Penzberg : SG TSV Benediktbeuern 3:0 (0:0)

am 21.04.2018

 

Torschützen:  2 x Samir Neziri, 1x Tarik Tüfekci

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze

JFG Ammertal : 1. FC Penzberg 3:2 (2:0)

am 29.04.2018

 

Torschützen:  Florian Wörz, Fadil Pesic

C – Junioren Kreisklasse

 

FT Starnberg 09 – 1.FC Penzberg  4:1 (0:0)

am 14.04.2018

 

Sein Trainerdebüt hatte sich Adan Öz bestimmt etwas anders vorgestellt. In seinem ersten Spiel als verantwortlicher Trainer enttäuschte das Team erst ab Mitte der zweiten Halbzeit. Speziell im ersten Durchgang war die Partie ausgeglichen, es fehlte da nur das notwendige Glück um auch in Führung zu gehen. Man verschoss unter anderem sogar einen Foulelfmeter!

Die Gastgeber vom Starnberger See waren bezogen auf die Chancenauswertung einfach abgeklärter. Auf die ersten 35 Minuten lässt sich aufbauen und wenn jeder der Spieler jetzt fleißig ins Training kommt, wird sich der Erfolg automatisch wieder einstellen. Ein besonderes Lob erhielt Emihan Tosun als Torhüter, eigentlich ist er gelernter Feldspieler und sprang ein, weil die beiden etatmäßigen Keeper familiär nicht zur Verfügung standen. Trainer Öz bedankt sich auch noch recht herzlich bei Vitali Dorn.  Der Papa vom Maxi fuhr mit nach Starnberg und transportierte einige Jungs zum Spiel obwohl sein Sohn wegen Verletzung nicht kicken konnte!

 

Torschütze: Berkay Keskinkilic

 

C – Junioren Kreisklasse

 

1.FC Garmisch-Partenkircen – 1.FC Penzberg 10:1 (6:0)

am 28.04.2018

 

Torschützen:

 

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

am 25.03.2018

 

  1. FC Penzberg – SG SpFrd Bichl/Benediktbeuern 0:2 (0:1)

 

Torschütze: — 

 

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

am 08.04.2018

 

 SG SV Uffing/Seehausen : 1. FC Penzberg  4:2 (2:0)

 

 

Torschützen: —

D1 – Junioren Kreisklasse

 

1.FC Penzberg – JVG Hungerbach 2:0 (2:0)

am 14.04.2018

 

Endlich der erste Sieg in der Rückrunde. Starke 10 Minuten vor der Halbzeit reichten den jungen FC´lern, um als verdienter Sieger vom Platz zu gehen. Die harmlosen Gäste aus Hungerbach hatten während der gesamten Spielzeit kaum Torchancen, hätten sich unsere Offensivleute im Passspiel und im Torabschluss besser konzentriert, wäre ein höherer Heimsieg durchaus möglich gewesen.

 

Torschützen: Luis Meisl, Raphael Wilmouth

 

D1 – Junioren Kreisklasse

 

1.FC Penzberg – TuS Geretsried 2       1:1   (0:1)

 

Trotz vieler 100%iger Torchancen reichte es gegen Geretsried nicht als Sieger vom Platz zu gehen. Hinzu kam ein katastrophaler Rückpass eines Spielers der Heimelf, der den Gästen sogar die Führung ermöglichte. Das wäre alles kein Problem gewesen, hätten wir vor dem TuS-Tor nur unsere Effektivität der Vorrunde wieder gefunden! Die komplette Offensivabteilung ist einfach gegenüber der Hinspiele nicht mehr wieder zu erkennen, sie agiert unkonzentriert, überheblich und deshalb kommt dann auch so ein Ergebnis zustande! Man muss dem Schumann-Team aber auch eine tolle Einstellung und seinem Keeper, eine super Torwartleistung bestätigen. Wir spielten im Gegensatz zum Vorrundenspiel gegen eine komplett andere Mannschaft aus Geretsried. Dieses Team erzielte in der Rückrunde sehr gute Ergebnisse und steht zu Unrecht im hinteren Bereich der Tabelle.

 

Torschütze: Luis Meisl 

 

D1 – Junioren Kreisklasse

 

am 25.04.2018

1.FC Penzberg – (SG) ESV/DJKPenzberg/SpVgg Maxkron  2:2  (1:0)

 

In einem fairen Lokalderby gegen die SG aus Penzberg kam es zu einem gerechten Unentschieden. Beide Teams hatten während der 60 Minuten viele Möglichkeiten wesentlich mehr Tore zu erzielen. Aus FC-Sicht ist das Ergebnis eher wie eine Niederlage einzustufen, man führte bis 8 Minuten vor Schluss mit 2:0 und lies sich leider doch noch die Butter vom Brot nehmen. Der gut leitende Schiedsrichter Klemens Wind hatte keine Mühe mit dieser Partie. Alle Spieler verabschieden sich anständig vom Gegner und präsentierten ihre Vereinsfarbe vorbildlich.

 

Torschützen: Xaver Wagner, Marin Brandner

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

D-Junioren 15.04.2018

SG Mittenwald/Krün : 1. FC Penzberg 4:1 (3:0)

Nach einem traurigen Personalmangel an diesem Morgen, fuhren die Penzberger Jungs mit einem gemischten Kader von D2, D3 und E Junioren in dieses Auswärtsspiel. Nach kurzem gegenseitigem abtasten wurde klar, dass dieser Sonntagmorgen den Penzbergern schwer zu schaffen macht. Der Gegner benötigte kein großes Können um die Verteidigung stetig unter Druck zu setzen und die Gäste kontinuierlich durcheinander zu bringen. Nach 30 Minuten ging die Heimmannschaft verdient mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach einem Aufstellungswechsel zu einer 5er Kette gingen die Penzberger sehr entschlossen in die 2. Hälfte. Es sah gut aus für uns. Immer wieder kamen wir vor das Tor nutzen aber die Chancen nicht aus.Es reichte am Ende leider jedoch nicht. Die Kondition war am Ende, die Konzentration dahin. Auch der Anschlusstreffer von Spieler Uzun konnte an der gesamten Situation leider nichts mehr ändern. Somit trennten sich beide Mannschaften mit einem verdienten Sieg für die Mittenwalder.

Torschütze : Alihan Uzun

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

D-Junioren 18.04.2018

1.Garmisch-Partenkirchen : 1. FC Penzberg 3:0 (2:0)

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

D-Junioren 22.04.2018

1.FC Penzberg : SG FC Oberau/SV Eschenlohe 1:2 (0:1)

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

D-Junioren 27.04.2018

TSV Oberammergau : 1. FC Penzberg 4:1 (3:0)

 

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

  1. Apr. 2018, 18:00 Uhr

TSV Farchant III – 1.FC Penzberg III      1:0 (1:0)

Beide Seiten begannen das Spiel vorsichtig verhalten, die Penzberger zunächst bestrebt, die Abwehr mit Libero und Dreierkette zu ordnen und bei gegnerischen Angriffen aus dem defensiven Mittelfeld zu verstärken. In dieser gut gestaffelten Abwehr blieben die Farchanter Vorstöße regelmäßig hängen, so dass sich Strafraumszenen fast nur nach Eckbällen ergaben. Umgekehrt aber gelang es unserer Mannschaft auch nicht, bei eigenem Ballbesitz das Mittelfeld schnell genug zu überbrücken, so dass es auf beiden Seiten nur wenige Torgelegenheiten gab, die dann auch noch überhastet vergeben wurden. Als sich alles schon auf ein Unentschieden zur Pause eingerichtet hatte, fanden die Farchanter doch noch die entscheidende Lücke in der Penzberger Abwehr. Eine Unaufmerksamkeit, fehlende Zuordnung im Abwehrzentrum, ein schneller Doppelpass durch die Mitte und es war passiert: 1:0 für die Gastgeber in der 29. Spielminute. In der zweiten Spielhälfte verstärkten die Gäste den Druck im Mittelfeld, ohne die gute Abwehrarbeit darüber zu vernachlässigen, und wurden zur optisch überlegenen Mannschaft. Es gelang ihnen jedoch nur selten, ihre Angriffe schnell und weitgefächert genug vorzutragen, so dass sie immer wieder auf eine im Zentrum massierte Abwehr trafen, durch die kein Durchkommen war. Als sie verzweifelt alles auf eine Karte setzten und die Abwehr zu Gunsten des Sturms entblößten, kamen beide Seiten noch zu Torchancen, die sie jedoch großmütig vergaben. Erst als der letzte Penzberger Versuch fast mit dem Abpfiff in einiger Höhe über die Farchanter Querlatte gerauscht war, stand ein Sieg glücklicher Gastgeber über keineswegs von ihrer Leistung enttäuschte Gäste fest.

 

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

  1. April 2018

1.FC Penzberg III : TSV Benediktbeuern 0:15 (0:8)

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

  1. April 2018

1.FC Penzberg III : TuS Geretsried III     1:1 (1:0)

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

  1. April 2018

ISSC Buchhof Starnberg : 1.FC Penzberg III 5:0 (3:0)

 

 

 

U11 – Junioren (E1 Jugend)

1.FC Garmisch-Partenkirchen – 1.F.C. Penzberg 8:0  (4:0)

am 02.05.2018

Die Kicker des 1.FC Penzberg begegneten den Spielern des 1.FC Garmisch-Partenkirchen diesmal nicht ganz auf Augenhöhe. Daraus ergab sich ein einseitiges Spiel. Die ersten zehn Minuten konnten die Kicker des 1.FC Penzberg gut mithalten. Zur Halbzeit stand es mit Torchancen auf beiden Seiten 4:0. Die zweite Halbzeit gehörte einzig allein dem 1. FC Garmisch Partenkirchen. Somit war das Ergebnis am Ende mit 8:0 eindeutig. Der Ehrentreffer wollte auch nach guten zehn Abschlussminuten leider nicht gelingen.

Torschützen: —

E2-Junioren (U11), Gruppe 07 Zugspitze Mitte RR

am 28.04.2018

ISSC Buchhof STA – 1. FC Penzberg 10:6 (5:1)

 

Einen abwechslungs- und torreichen Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen in internationalem Umfeld konnten die Zuschauer und zahlreich mitgereisten Unterstützer beim ersten Punktspiel der E2-Junioren bei der ISSC Buchhof STA erleben. Der Gastgeber nutzte die anfängliche Schläfrigkeit bereits früh und ging mit 1:0 in Führung, welche jedoch gleich nach dem Anstoß durch Moritz Paulke (5. Spielminute) egalisiert werden konnte. In einem eigentlich ausgeglichenen Spiel mußte die manchmal indisponierte Penzberger Defensivabteilung dann bis zum Seitenwechsel weitere Treffer einstecken, so daß es mit 5:1 für die ISSC Buchhof STA in die Pause ging. Die Penzberger Jungspunde ließen sich davon nicht beeindrucken und so wurde nach dem Seitenwechsel auch auf Penzberger Seite endlich ansehnlicher Fußball gespielt, was mit Treffern durch Tim Hickl, Paul Parisot sowie Moritz Paulke zum zwischenzeitlichen 5:4 auch belohnt wurde. Die Tore durch die ISSC Buchhof STA zu den zwischenzeitlichen Spielständen von 6:4 und 7:5 steckten die Penzberger weg und hielten durch Tim Hickl (2 x) jeweils mit 6:5 bzw. 7:6 den Anschluß. Der hohe Aufwand machte sich dann jedoch kräftemäßig insofern bemerkbar als die nach wie vor vorhandenen Möglichkeiten nicht mehr in Torerfolge umgemünzt werden konnten, was sich auf Seiten der ISSC Buchhof STA anders darstellte, welche das Spiel dann durch drei weitere Tore letztendlich mit 10:6 für sich entscheiden konnte. Festzuhalten bleibt, daß die jungen Penzberger sich im kompletten Spiel nie aufgegeben haben, versucht wurde mit fußballerischen Mitteln dagegenzuhalten und der Platz, wenn auch traurig, so doch mit hocherhobenen Kopf verlassen werden konnte.

 

Torschützen: 3 x Tim Hickl, 2 x Moritz Paulke, 1 x Paul Parisot

 

F2-Jugend

am 27.04.2018

TUS Geretsried : 1. FC Penzberg 4:6 (3:1)

Am 27.04.2018 trat die F2-Jugend des 1. FC Penzberg im Rückrundenauftakt in Geretsried gegen den TuS Geretsried im Kleinfeld zu 2×20 Minuten an. In der ersten Halbzeit lag der 1. FC Penzberg mit 3:1 noch zurück. In der zweiten Halbzeit konnten sie mit unermüdlichem Einsatz bis zur letzten Minute die Aufholjagd gewinnen und mit einem 4:6 vom Platz gehen.

Torschützen: 2x Julian, Roth; 2x Enes, Isci; 2x Elvir, Ohran

F3-Jugend

am 28.04.2018

DJK Waldram : 1. FC Penzberg 3:5 (1:3)

1. FC Penzberg : TSV Grünwald 2:2 (1:1)
am 17.03.2018
Tore: 2x Andreas Franke
TSV Gilching : 1. FC Penzberg 1:1 (1:0)
am 29.03.2018
Tore: 1x Samir Neziri
JFG Amperspitz : 1. FC Penzberg 3:1 (2:1)
am 08.04.2018
Tore: 1x Cihan Koyuncu
1. FC Penzberg : SG Perchting/Söcking 5:0 (2:0)
am 13.04.2018
Tore: 2x Samir Neziri, 1x Marco Wirtl, 1x Kevin Diemb, 1x Moritz Hummel
Mit einem sehr dünnen Kader geht die A-Jugend in die Rückrunde der Saison 2017/2018. Zudem kommen die Verletzungen des Kapitäns Sabir Neziri und des Stürmers Andi Franke aufgrund einer Operation dazu, der wahrscheinlich erst in drei bis vier Wochen zurück ins Training kommen kann. Erfreulich ist das der sehr schwer verletzte Spieler Marco Wirtl wieder spielt und die Mannschaft unterstützt.
A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
1.FC Penzberg : JFG Hungerbach = 1:5 (1:2)
am 20.04.2018
Bittere Niederlage der A Junioren des 1.FC Penzberg, nach dem der FC zwei sehr gute Mög-lichkeiten durch Cihan Koyuncu und Sasa Simic nicht nutzen konnte, kam der Torjäger der JFG Hungerbach in der 20 Minute zu seiner zweiten Chance und erzielte das 1:0. Neun Minu-ten später war er wieder zustelle und markierte sein zweites Tor zum 2:0, danach kam FC Penzberg besser ins Spiel und verkürzte in der 35 Minute auf 1:2 durch Marco Wirtl. So ging es in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit wollten die FC´ler mehr tun, versuchten durch die gut aufgestellte JFG Hungerbachabwehr durchzukommen. In der 65. Minute erfolgte ein Laufduell bei dem der Stürmer der JFG Hungerbach zu Boden ging. Es gab einen Pfiff des Schiedsrichters und eine Rote Karte für den Abwehr-Chef Simon Kärle. Danach war es schwer wieder ins Spiel zu finden. Sechs Minuten später erzielte die JFG Hungerbach das 1:3, in der 75. Minute die nächste Rote Karte für Tolga Acevit. Danach war es ein leichtes Spiel für die JFG Hunger-bach bei denen die Gäaste noch das 1:4 sowie 1:5 in der 81 und 84 Minute erzielen konnten.
Tor: Marco Wirtl
A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
1.FC Penzberg : 1. FC Garmisch-Partenkirchen 2:1 (1:0)
am 27.04.2018
Torschützen:

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze
JFG Wolfratshausen : 1. FC Penzberg 4:0 (2:0)
am 13.04.2018

Torschützen: —
B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze
1. FC Penzberg : SG TSV Benediktbeuern 3:0 (0:0)
am 21.04.2018

Torschützen: 2 x Samir Neziri, 1x Tarik Tüfekci
B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze
JFG Ammertal : 1. FC Penzberg 3:2 (2:0)
am 29.04.2018

Torschützen: Florian Wörz, Fadil Pesic
C – Junioren Kreisklasse

FT Starnberg 09 – 1.FC Penzberg 4:1 (0:0)
am 14.04.2018

Sein Trainerdebüt hatte sich Adan Öz bestimmt etwas anders vorgestellt. In seinem ersten Spiel als verantwortlicher Trainer enttäuschte das Team erst ab Mitte der zweiten Halbzeit. Speziell im ersten Durchgang war die Partie ausgeglichen, es fehlte da nur das notwendige Glück um auch in Führung zu gehen. Man verschoss unter anderem sogar einen Foulelfmeter!
Die Gastgeber vom Starnberger See waren bezogen auf die Chancenauswertung einfach abgeklärter. Auf die ersten 35 Minuten lässt sich aufbauen und wenn jeder der Spieler jetzt fleißig ins Training kommt, wird sich der Erfolg automatisch wieder einstellen. Ein besonderes Lob erhielt Emihan Tosun als Torhüter, eigentlich ist er gelernter Feldspieler und sprang ein, weil die beiden etatmäßigen Keeper familiär nicht zur Verfügung standen. Trainer Öz bedankt sich auch noch recht herzlich bei Vitali Dorn. Der Papa vom Maxi fuhr mit nach Starnberg und transportierte einige Jungs zum Spiel obwohl sein Sohn wegen Verletzung nicht kicken konnte!

Torschütze: Berkay Keskinkilic

C – Junioren Kreisklasse

1. FC Garmisch-Partenkircen – 1.FC Penzberg 10:1 (6:0)
am 28.04.2018

Torschützen:

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
am 25.03.2018

1. FC Penzberg – SG SpFrd Bichl/Benediktbeuern 0:2 (0:1)

Torschütze: —

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
am 08.04.2018

SG SV Uffing/Seehausen : 1. FC Penzberg 4:2 (2:0)

Torschützen: —
D1 – Junioren Kreisklasse

1. FC Penzberg – JVG Hungerbach 2:0 (2:0)
am 14.04.2018

Endlich der erste Sieg in der Rückrunde. Starke 10 Minuten vor der Halbzeit reichten den jungen FC´lern, um als verdienter Sieger vom Platz zu gehen. Die harmlosen Gäste aus Hun-gerbach hatten während der gesamten Spielzeit kaum Torchancen, hätten sich unsere Offen-sivleute im Passspiel und im Torabschluss besser konzentriert, wäre ein höherer Heimsieg dur-chaus möglich gewesen.

Torschützen: Luis Meisl, Raphael Wilmouth

D1 – Junioren Kreisklasse

1. FC Penzberg – TuS Geretsried 2 1:1 (0:1)

Trotz vieler 100%iger Torchancen reichte es gegen Geretsried nicht als Sieger vom Platz zu gehen. Hinzu kam ein katastrophaler Rückpass eines Spielers der Heimelf, der den Gästen sogar die Führung ermöglichte. Das wäre alles kein Problem gewesen, hätten wir vor dem TuS-Tor nur unsere Effektivität der Vorrunde wieder gefunden! Die komplette Offensivabtei-lung ist einfach gegenüber der Hinspiele nicht mehr wieder zu erkennen, sie agiert unkonzen-triert, überheblich und deshalb kommt dann auch so ein Ergebnis zustande! Man muss dem Schumann-Team aber auch eine tolle Einstellung und seinem Keeper, eine super Torwart-leistung bestätigen. Wir spielten im Gegensatz zum Vorrundenspiel gegen eine komplett an-dere Mannschaft aus Geretsried. Dieses Team erzielte in der Rückrunde sehr gute Ergebnisse und steht zu Unrecht im hinteren Bereich der Tabelle.

Torschütze: Luis Meisl

D1 – Junioren Kreisklasse

am 25.04.2018
1. FC Penzberg – (SG) ESV/DJKPenzberg/SpVgg Maxkron 2:2 (1:0)

In einem fairen Lokalderby gegen die SG aus Penzberg kam es zu einem gerechten Un-entschieden. Beide Teams hatten während der 60 Minuten viele Möglichkeiten wesentlich mehr Tore zu erzielen. Aus FC-Sicht ist das Ergebnis eher wie eine Niederlage einzustufen, man führte bis 8 Minuten vor Schluss mit 2:0 und lies sich leider doch noch die Butter vom Brot nehmen. Der gut leitende Schiedsrichter Klemens Wind hatte keine Mühe mit dieser Par-tie. Alle Spieler verabschieden sich anständig vom Gegner und präsentierten ihre Vereinsfarbe vorbildlich.

Torschützen: Xaver Wagner, Marin Brandner

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
D-Junioren 15.04.2018
SG Mittenwald/Krün : 1. FC Penzberg 4:1 (3:0)
Nach einem traurigen Personalmangel an diesem Morgen, fuhren die Penzberger Jungs mit einem gemischten Kader von D2, D3 und E Junioren in dieses Auswärtsspiel. Nach kurzem gegenseitigem abtasten wurde klar, dass dieser Sonntagmorgen den Penzbergern schwer zu schaffen macht. Der Gegner benötigte kein großes Können um die Verteidigung stetig unter Druck zu setzen und die Gäste kontinuierlich durcheinander zu bringen. Nach 30 Minuten ging die Heimmannschaft verdient mit einer 2:0 Führung in die Pause. Nach einem Aufstel-lungswechsel zu einer 5er Kette gingen die Penzberger sehr entschlossen in die 2. Hälfte. Es sah gut aus für uns. Immer wieder kamen wir vor das Tor nutzen aber die Chancen nicht aus.Es reichte am Ende leider jedoch nicht. Die Kondition war am Ende, die Konzentration dahin. Auch der Anschlusstreffer von Spieler Uzun konnte an der gesamten Situation leider nichts mehr ändern. Somit trennten sich beide Mannschaften mit einem verdienten Sieg für die Mittenwalder.
Torschütze : Alihan Uzun
D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
D-Junioren 18.04.2018
1. FC Garmisch-Partenkirchen : 1. FC Penzberg 3:0 (2:0)

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
D-Junioren 22.04.2018
1. FC Penzberg : SG FC Oberau/SV Eschenlohe 1:2 (0:1)

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
D-Junioren 27.04.2018
TSV Oberammergau : 1. FC Penzberg 4:1 (3:0)

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
11. Apr. 2018, 18:00 Uhr
TSV Farchant III – 1.FC Penzberg III 1:0 (1:0)
Beide Seiten begannen das Spiel vorsichtig verhalten, die Penzberger zunächst bestrebt, die Abwehr mit Libero und Dreierkette zu ordnen und bei gegnerischen Angriffen aus dem de-fensiven Mittelfeld zu verstärken. In dieser gut gestaffelten Abwehr blieben die Farchanter Vorstöße regelmäßig hängen, so dass sich Strafraumszenen fast nur nach Eckbällen ergaben. Umgekehrt aber gelang es unserer Mannschaft auch nicht, bei eigenem Ballbesitz das Mittel-feld schnell genug zu überbrücken, so dass es auf beiden Seiten nur wenige Torgelegenheiten gab, die dann auch noch überhastet vergeben wurden. Als sich alles schon auf ein Unent-schieden zur Pause eingerichtet hatte, fanden die Farchanter doch noch die entscheidende Lücke in der Penzberger Abwehr. Eine Unaufmerksamkeit, fehlende Zuordnung im Abwehr-zentrum, ein schneller Doppelpass durch die Mitte und es war passiert: 1:0 für die Gastgeber in der 29. Spielminute. In der zweiten Spielhälfte verstärkten die Gäste den Druck im Mittel-feld, ohne die gute Abwehrarbeit darüber zu vernachlässigen, und wurden zur optisch überle-genen Mannschaft. Es gelang ihnen jedoch nur selten, ihre Angriffe schnell und weitgefächert genug vorzutragen, so dass sie immer wieder auf eine im Zentrum massierte Abwehr trafen, durch die kein Durchkommen war. Als sie verzweifelt alles auf eine Karte setzten und die Abwehr zu Gunsten des Sturms entblößten, kamen beide Seiten noch zu Torchancen, die sie jedoch großmütig vergaben. Erst als der letzte Penzberger Versuch fast mit dem Abpfiff in einiger Höhe über die Farchanter Querlatte gerauscht war, stand ein Sieg glücklicher Gastge-ber über keineswegs von ihrer Leistung enttäuschte Gäste fest.

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
22. April 2018
1.FC Penzberg III : TSV Benediktbeuern 0:15 (0:8)
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
25. April 2018
1.FC Penzberg III : TuS Geretsried III 1:1 (1:0)
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
28. April 2018
ISSC Buchhof Starnberg : 1.FC Penzberg III 5:0 (3:0)

U11 – Junioren (E1 Jugend)
1.FC Garmisch-Partenkirchen – 1.F.C. Penzberg 8:0 (4:0)
am 02.05.2018
Die Kicker des 1.FC Penzberg begegneten den Spielern des 1.FC Garmisch-Partenkirchen diesmal nicht ganz auf Augenhöhe. Daraus ergab sich ein einseitiges Spiel. Die ersten zehn Minuten konnten die Kicker des 1.FC Penzberg gut mithalten. Zur Halbzeit stand es mit Tor-chancen auf beiden Seiten 4:0. Die zweite Halbzeit gehörte einzig allein dem 1. FC Garmisch Partenkirchen. Somit war das Ergebnis am Ende mit 8:0 eindeutig. Der Ehrentreffer wollte auch nach guten zehn Abschlussminuten leider nicht gelingen.
Torschützen: —
E2-Junioren (U11), Gruppe 07 Zugspitze Mitte RR
am 28.04.2018
ISSC Buchhof STA – 1. FC Penzberg 10:6 (5:1)

Einen abwechslungs- und torreichen Nachmittag bei sommerlichen Temperaturen in interna-tionalem Umfeld konnten die Zuschauer und zahlreich mitgereisten Unterstützer beim ersten Punktspiel der E2-Junioren bei der ISSC Buchhof STA erleben. Der Gastgeber nutzte die anfängliche Schläfrigkeit bereits früh und ging mit 1:0 in Führung, welche jedoch gleich nach dem Anstoß durch Moritz Paulke (5. Spielminute) egalisiert werden konnte. In einem eigent-lich ausgeglichenen Spiel mußte die manchmal indisponierte Penzberger Defensivabteilung dann bis zum Seitenwechsel weitere Treffer einstecken, so daß es mit 5:1 für die ISSC Buch-hof STA in die Pause ging. Die Penzberger Jungspunde ließen sich davon nicht beeindrucken und so wurde nach dem Seitenwechsel auch auf Penzberger Seite endlich ansehnlicher Fußball gespielt, was mit Treffern durch Tim Hickl, Paul Parisot sowie Moritz Paulke zum zwischen-zeitlichen 5:4 auch belohnt wurde. Die Tore durch die ISSC Buchhof STA zu den zwischen-zeitlichen Spielständen von 6:4 und 7:5 steckten die Penzberger weg und hielten durch Tim Hickl (2 x) jeweils mit 6:5 bzw. 7:6 den Anschluß. Der hohe Aufwand machte sich dann jedoch kräftemäßig insofern bemerkbar als die nach wie vor vorhandenen Möglichkeiten nicht mehr in Torerfolge umgemünzt werden konnten, was sich auf Seiten der ISSC Buchhof STA anders darstellte, welche das Spiel dann durch drei weitere Tore letztendlich mit 10:6 für sich entscheiden konnte. Festzuhalten bleibt, daß die jungen Penzberger sich im kompletten Spiel nie aufgegeben haben, versucht wurde mit fußballerischen Mitteln dagegenzuhalten und der Platz, wenn auch traurig, so doch mit hocherhobenen Kopf verlassen werden konnte.

Torschützen: 3 x Tim Hickl, 2 x Moritz Paulke, 1 x Paul Parisot

F2-Jugend
am 27.04.2018
TUS Geretsried : 1. FC Penzberg 4:6 (3:1)
Am 27.04.2018 trat die F2-Jugend des 1. FC Penzberg im Rückrundenauftakt in Geretsried gegen den TuS Geretsried im Kleinfeld zu 2×20 Minuten an. In der ersten Halbzeit lag der 1. FC Penzberg mit 3:1 noch zurück. In der zweiten Halbzeit konnten sie mit unermüdlichem Einsatz bis zur letzten Minute die Aufholjagd gewinnen und mit einem 4:6 vom Platz gehen.
Torschützen: 2x Julian, Roth; 2x Enes, Isci; 2x Elvir, Ohran
F3-Jugend
am 28.04.2018
DJK Waldram : 1. FC Penzberg 3:5 (1:3)

By |2018-05-15T09:17:45+00:00Mai 15th, 2018|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.