Jugendspielberichte der KW23

Unsere Jugendmannschaften werden unterstützt von

Logo inkl www.

 

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

.
SC Oberweikertshofen : 1.FC Penzberg

.
Spiel verlegt auf 15.06.2016

.

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

.

TUS Geretsried II : 1.FC Penzberg 2:2 (0:0)

.

Im Auswärtsspiel gegen den TUS Geretsried 2 erreichte der 1. FC Penzberg ein hochverdientes 2:2 Unentschieden.

Bedingt durch den kleinen Kunstrasenplatz ein sehr kampfbetontes Spiel beider Seiten. Viele Zweikämpfe vor allem im Mittelfeld ließen wenig Spielfluss zu. Die ersten Möglichkeiten hatten die Penzberger durch Manuel Diemb der aus kurzer Distanz mit einem Kopfball scheiterte. Wenige Minuten später hatte Maxi Lechner und wiederrum Manuel Diemb die Möglichkeit zur Führung, vergaben aber leichtfertig. Der TUS Geretsried kam nur per Standards gefährlich vor das Gehäuse von Patrick Knap. Hier war jedoch die Hintermannschaft stets auf dem Posten. Gegen Ende der ersten Halbzeit häuften sich die Abspielfehler der Penzberger und der TUS Geretsried hatte zwei große Möglichkeiten die jedoch Patrick Knap mit gutem Stellungsspiel parierte.

Auch in Hälfte zwei spielte sich das Geschehen meistens im Mittelfeld ab, beide Mannschaften schenkten sich nichts. Viele Freistöße auf Penzberger Seite waren zu ungenau um daraus Kapital zu schlagen. Geduld war angesagt. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld zog Marco Wirtl an der gesamten Abwehr vorbei, seine präzise Hereingabe setzte Cihan Koyuncu zum 1:0 für den 1. FC Penzberg in die Maschen (69. Minute). Geretsried lockerte nun etwas die Abwehr so ergaben sich Konterchancen für die Penzberger. Eine davon nutzte Andi Franke der sich auf der linken Außenbahn gegen seinen Bewacher durchsetzte, sein Querpass verwertete Cihan Koyuncu mit einem platzierten Schuss ins lange Eck zum 2:0 in der 75. Minute. Zwei Minuten in der Nachspielzeit ein klares Foul im Strafraum an Maxi Lechner, doch die Pfeife des Unparteiischen blieb stumm. Im Gegenzug der Anschlusstreffer für den TUS Geretsried nach einem Gewühl heraus flog der Ball über Patrick Knap in den Torwinkel zum 1:2 (82. Minute). Der Schiedsrichter schien gefallen zu haben am Spiel und so war man bereits 6 Minuten über der Zeit, als nach einem klaren Stürmerfoul, auch hier blieb die Pfeife stumm, Florian Kellner vom TUS Geretsried aus kurzer Distanz zum glücklichen 2:2 einschoss (86. Minute)!

Mit dem einen Punkt steht der 1.FC Penzberg bereits zwei Spieltage vor Ende der Saison als Aufsteiger in die Kreisliga fest.

Gratulation für die tolle Saison!!

.

Torschützen: 2x Cihan Koyuncu

.

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

.

Spielfrei

.

C2-Junioren (U15), Gruppe 01 Mitte

.

Spielfrei

.

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

SV Eurasburg-Beuerberg – 1. FC Penzberg 1:3 (0:2)

Einen Blitzstart legte der 1. FC Penzberg am Freitag in Eurasburg hin. Bereits in der 1. Spielminute erzielte Leon Meisel, nach genialem Zuspiel durch Efe Kurtar, das 0:1. Nur fünf Minuten später erhöhte Orcun Sik auf 0:2. Vorlagengeber erneut Efe Kurtar. Bis zur Halbzeit spielte der 1.FC Penzberg konsequent nach vorne, weitere Tore blieben jedoch aus.

In der zweiten Halbzeit hatte der 1. FC Penzberg mehrmals Glück, da man den Gegner kommen ließ, bzw. auf Konter spielte. Infolgedessen erzielten die Gastgeber in der 50. Spielminute das 1:2. Erst nach dem Gegentreffer spielte der 1. FC Penzberg wieder mit schnellem Kombinationsspiel nach vorne und drängte den Gegner in die Defensive. In der 55. Spielminute donnerte schließlich Orcun Sik das Leder aus 12 Meter Entfernung in das Tor, zum 1:3 Endstand.

Torschützen: 2 x Orcun Sik, 1 x Leon Meisel

.

D2-Junioren (U13), Gruppe 02 Mitte

TSV 1865 Murnau 4 – 1. FC Penzberg 1:5 (0:3)

Gegen den TSV 1865 Murnau gelang es dem 1. FC Penzberg in der ersten Halbzeit ihre Spielzüge zu Ende zu spielen und mehrere Torabschlüsse zu generieren. Zu keinem Zeitpunkt fand der Gegner eine Möglichkeit die FC-Abwehr zu überwinden. FC-Spieler Lukas Domaschka gelang in der ersten Hälfte sogar ein Hattrick zum 0:3 Halbzeitstand.

Nach Wiederanpfiff legten die Murnauer etwas mehr zu und konnten den Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielen. Doch auch die FC-Spieler legten noch eine Schippe drauf und markierten durch Ulli Bleicher und Felix Penzkofer zwei weitere Treffer zum 1:5 Endstand.

Torschütze: 3 x Lukas Domaschka, 1 x Felix Penzkofer, 1 x Ulli Bleicher

.

E1-Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

SV Eurasburg-Beuerberg – 1. FC Penzberg 0:6 (0:2)

Einen nie gefährdeten Sieg, auch in dieser Höhe verdient, erreichte der 1. FC Penzberg gegen den SV Eurasburg-Beuerberg. Die perfekt organisierte Abwehr um Philip Sieber und Luca Kurtz ließen dem Gegner nicht zur Entfaltung kommen und bescherten dem FC-Torwart Christian Rauscher einen ruhigen Tag. Somit war es nicht verwunderlich, dass der 1. FC Penzberg in der 6. Spielminute durch einen schönen Flachschuss von Raphel Wilmouth in Führung ging. Leider ließ man in den darauffolgenden Spielminuten einige Chancen aus. Georg Off erzielte kurz vor der Pause mit einem Gewaltschuss das 0:2. Hierbei prallte das Leder von der Querlatte über die Torlinie.

In der zweiten Halbzeit kam der 1. FC Penzberg noch besser ins Spiel. Schon nach wenigen Spielminuten erzielte Leon Meisel, nach einer platzierten Flanke von Florian Hofer, per Kopf das 3:0. In der 38. Spielminute schnappte sich Ugurkan Verep den Ball und schob diesen zum 4:0 über die Linie. Nach einer perfekt gespielten Ballstafette zwischen Hofer und Off erzielte Luis Meisel seinen zweiten Treffer, das 5:0 für den FC. Luca Kurtz machte, nach einem sehenswerten Zuspiel von Gerog Buchner, das halbe Dutzend voll. Das Trainerteam des 1.FC Penzberg war mit dem Spiel sehr zufrieden, da die gesamte Truppe Geschlossenheit und Kampfgeist zeigte.

Torschützen: 2 x Luis Meisl Luis, 1 x Georg Off, 1 x Raphael Wilmouth, 1 x Ugurkan Verep, 1 x Luca Kurtz

.

E2-Junioren (U11), Gruppe 08 Mitte

1. FC Penzberg II – TSV 1865 Murnau 2 1:3 (0:3)

In den ersten 15. Spielminuten war das Spiel zwischen dem 1. FC Penzberg und dem TSV 1865 Murnau sehr ausgeglichen und abwechslungsreich. Wie auf Knopfdruck nahm der FC jedoch ab der 19. Spielminute sich im Kollektiv eine Auszeit. Infolgedessen erzielten die Murnauer innerhalb von fünf Minuten drei Tore zum 0:3 Halbzeitstand.

In der Halbzeitpause gab es einen Appell seitens des FC-Trainergespannes hinsichtlich Einsatz und Wille. Der Appell trug Früchte, denn in der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer einen sehr gut aufspielenden 1. FC Penzberg. So erzielte Xaver Wagner, nach einem mustergültigen Pass durch Martin Brandner, den viel umjubelten Anschlusstreffer in der 30.Spielminute zum 1:3. Was nun folgte war ein einziger Sturmlauf der FC-Spieler. Jedoch wollte das Runde nicht in das Eckige. Mit der gezeigten Leistung der zweiten Halbzeit kann man nichtsdestotrotz sehr zufrieden sein und lässt auf einen versöhnlichen Saisonausklang hoffen.

Torschütze: 1 x Xaver Wagner

.

F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Mitte

FC Kochelsee-Schlehdorf – 1. FC Penzberg 4:2 (3:1)

Die F1-Junioren des 1. FC Penzberg konnten beim Auswärtsspiel in Kochel die Leistung vom letzten Wochenende nur teilweise abrufen. Des Weiteren taten die heißen Temperaturen ihr übriges. Der Gegner konnte mit 3:0 in Führung gehen. Kurz vor der Pause konnte Leonardo Hiry den 3:1 Anschlusstreffer erzielen.

Jeder einzelne FC-Spieler steigerte sich nach der Pause enorm, leider konnte der Gegner durch eine kleine Unachtsamkeit in der FC-Abwehr die Führung auf 4:1 erhöhen. Der weitere Anschlusstreffer durch Jonas Guggemoos zum 4:2 kam etwas zu spät für ein verdientes Unentschieden. Trotz der Niederlage ist hier die FC-Schlussoffensive lobenswert zu erwähnen. Die FC-Spieler gehen somit nach getaner guter Leistung in das wohlverdiente Wochenende.

Torschützen: 1 x Leonardo Hiry, 1 x Jonas Guggemoos

.

F2-Junioren (U9), Gruppe 11 Mitte

SPIELFREI

 

fc-logo

By | 2016-06-13T21:28:18+00:00 Juni 13th, 2016|Jugend|0 Comments

Leave A Comment