Jugendspielberichte 03. -07.10

B-Jugend, Kreisklasse,  MTV Berg – 1. FC Penzberg 1:3 (1:3)

Mit einer Slapstickeinlage nach zehn Sekunden ab Anpfiff ging es los. Durch einen individuellen Fehler lag der FC nach zehn Sekunden 1:0 in Rückstand. Die B-Junioren blieben aber ruhig und ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Sie übernahmen das Spiel und drückten diesem ihren Stempel auf. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wurden noch in der ersten Halbzeit die Zeichen auf Sieg gesetzt und drei Tore erzielt.Die Tore erzielten dabei zweimal Tarik Tüfekci und ein Eigentor durch den MTV Berg nach einer scharfen Ecke des FC. In der zweiten Halbzeit schalteten die B-Junioren einen Gang herab und verwalteten das Ergebnis. Einige Torchancen auf beiden Seiten wurden nicht konsequent zu Ende gespielt, so dass sich keine weiteren Tore ergaben.

Torschützen: 2x Tarik Tüfekci, 1 x MTV Berg

 

 B-Jugend, Kreisklasse,  JFG Hungerbach – 1. FC Penzberg 2:0 (2:0)

En Spiel zum vergessen. Keine Laufbereitschaft, kein Zweikampfverhalten sowie Disziplinlosigkeiten machten es den Gastgebern einfach. Mit zwei schnellen Kontern machte die JFG Hungerbach den Deckel zu. Die B-Junioren erspielten sich im ganzen Spiel keine einzige Tormöglichkeiten. Das war mehr als dürftig und führte zu einer verdienten Niederlage.

 

U13 (D1-Junioren)    KK Zugspitze 3: 1. FC Penzberg – SG ESV Penzberg 0 : 2 (0 :1 )

Wie vergangenes Wochenende kassierte die Mannschaft ein Gegentor durch Eckball. Danach spielten die Jungs konzentriert aber viele unnötige Ballverluste und unkontrollierte Bälle nach vorne. So ist es schwierig, Tore zu machen. Gegner stand im Zentrum sehr gut und immer lange Bälle abfangen können. In der Zweiten Halbzeit ging dasselbe wie 1. Halbzeit. Durch Eckball ein Gegentor aber sonst nichts. Keinen großen Unterschied aber trotzdem die Enttäuschung war groß, weil der Wille der Mannschaft gefehlt hat. Aber wir haben nach der Niederlage geschworen, dass wir das nächste Derby-Spiel gegen ESV durch fußballerische Qualität mit Willen und Leidenschaft überzeugt gewinnen werden. Dafür trainieren die Jungs fleißig, hart und konzentriert.

Torschützen: keine

 

U 13 (D1-Junioren)    KK Zugspitze 3: 1. FC Garmisch-Partenkirchen – SG ESV Penzberg 13 : 0 (8 :0 )

Der Gegner war schon stark und hat verdient gewonnen. Umgekehrt war der Schiedsrichter überfordert vor allem mit der Abseitsregel. Trotz der vielen Gegentore haben die Jungs bis zum Schluß gekämpft und es versucht, fußballerisch Lösung zu finden. Trotz der Fehlentscheidungen vom SR (ersten zwei Gegentore waren eindeutig Abseits sogar der Trainer des Gegners hat dies bestätigt) haben die Jungs sich nach dem Spiel bei SR bedankt. Trotz der hohen Niederlage haben die Jungs sich bei den Eltern nach dem Spiel für die Unterstützung bedankt. Deshalb Applaus von Eltern des Gegners. Die Niederlage war schon eine Enttäuschung aber irgendwie stolz auf die Jungs.

Torschützen: keine

 

A-Junioren: FSV Höhenrain – 1. FC Penzberg 3:4

 

E1 Junioren (U11), Gr 05, SpFrd Bichl – 1. FC Penzberg 5:4

 

E2-Jugend: ASV Eglfing – 1. FC Penzberg 3:9

 

E2-Junioren: 1. FC Penzberg – ESV Penzberg 1:0

 

F1-Jugend: 1. FC Penzberg – FC Kochelsee-Schlehdorf 11:1

 

F2-Jugend: FC Seeshaupt – 1. FC Penzberg 4:2

 

 

By |2018-10-15T12:48:47+02:00Oktober 15th, 2018|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.