Jugendergebnissse der Kalenderwoche KW47

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

FSV Höhenrain : 1.FC Penzberg 2:1 (1:0)
am 18.11.2014

Der FSV Höhenrain war sehr gut auf den Tabellenführer aus Penzberg eingestellt. Sie standen in der Abwehr sehr kompakt und versuchten es mit langen Bällen auf Ihre Stürmer. Trotzdem kam man aus Sicht der Gäste zu einigen Chancen. Hannes Buchner und Andre Tiedt versuchten es mit Distanzschüssen, die aber ihr Ziel verfehlten. Des Weiteren hatte Andi Schneeweiss Pech mit zwei Lattenknallern. Im Gegenzug war Höhenrain bei Standards gefährlich, wobei der Penzberger Keeper Moritz Wolff einige herrliche Paraden an den Tag legte. Kurz vor der Pause erzielten die Hausherren nach einer Ecke die 1:0 in Führung.

Nach der Pause war das Spiel der Penzberger ein wenig zerfahren. Über Kampf kam man jedoch in die Partie zurück. In der 57. Minute der nächste Schock. Nach einem Freistoß von der Strafraumgrenze erhöhten die Hausherren auf 2:0. Die Angriffe des 1.FC Penzberg endeten meist in der kompakt stehenden Abwehr und am Schlussmanns der Höhenrainer. In der 73. Minute wurde Florian Himmelstoss herrlich freigespielt, scheiterte aber freistehen vor dem Keeper, bzw. am Pfosten. Nach einem herrlichen Doppelpass zwischen Uesame Yerli und Andi Schneeweiss, erzielte Andi Schneeweis den 2:1 Anschlusstreffer in der 89. Minute.
In der Nachspielzeit bekamen die Gäste aus Penzberg noch einen Eckball zugesprochen. Nach einem Durcheinander landete der Ball bei Andre Tiedt, der über das Tor den Nachthimmel von Höhenrain ins Visier nahm. So blieb es schließlich bei der 2:1 Auswärtsniederlage.

Torschützen: 1 x Andi Schneeweiss

(SG) DJK Waldram : 1.FC Penzberg 0:4 (0:1)
am 22.11.2014

Beim zweiten Auswärtsspiel in Folge gingen die A-Junioren mit einer sehr kämpferischen Einstellung zu Werke. Die gewohnte Passgenauigkeit fehlte am Anfang ein bisschen, doch man gab keinen Ball verloren. Auf dem kleinen Waldramer Kunstrasen tat man sich schwer, die kompakt stehende Hintermannschaft der Hausherren zu überwinden. Die wenigen Chancen von Florian Himmelstoss, Andi Schneeweiss und Hannes Buchner fanden das Ziel leider nicht. In der 37. Minute, nach Flanke von Andi Schneeweiss in den Strafraum, leitete Hannes Buchner den Ball zu Florian Himmelstoss der sicher zum 0:1 in das rechte untere Torecke einschob. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause kamen die Hausherren aggressiv aus der Kabine und drängten die Penzberger die ersten zehn Minuten in die eigene Hälfte. Im Anschluss konnte man sich aus dem Sturmlauf der Hausherren befreien und herrliche Konter setzen. So auch in der 77. Minute, als Philipp Jonson sich herrlich über rechts durchsetzte und das 2:0 erzielte. Die ansonsten harmlosen Gastgeber kamen in der 79. Minute gefährlich zum Abschluss, doch Keeper Kevin Herbst machte die Chance zunichte. Fazlican Verep vergab zwei Großchancen, als er alleinstehen vor dem Tor stand. Mit einem Doppelschlag in der 87. und 90. Minute, sorgte Florian Himmelstoss und Philipp Jonson für den verdienten 0:4 Auswärtserfolg. Mit diesem Sieg überwintert die Mannschaft von Harry Schneeweiss an der Tabellenspitze der Kreisklasse.

Torschützen: 2 x Florian Himmelstoss, 2 x Philipp Jonson

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

(SG) FC Kochelsee-S. : 1.FC Penzberg 3:1 (2:1)
am 22.11.2014

Im letzten Spiel der Hinrunde konnten die D1-Junioren zu keinem Zeitpunkt ihr Leistungsniveau in der Partie abrufen. So entwickelte sich eine unansehnliche Partie, die mit Fußball wenig zu tun hatte.
Die Gastgeber bekamen ihre Tormöglichkeiten durch spielerische Unzulänglichkeiten der D1-Junioren auf dem Tablett serviert und gingen zurecht mit 1:0 in Führung. Einen Spielzug des 1.FC Penzberg über die halbrechte Seite konnte zumindest Florian Wörz den 1:1 Ausgleich erzielen. Danach versuchten die D1-Junioren am Zug zu bleiben. Es ergaben sich noch Chancen, die jedoch fahrlässig nicht genutzt wurden was die Gastgeber wiederum mit dem 2:1 Führungstreffer und Halbzeitstand bestraften.

Nach einer entsprechenden Halbzeitansprache wendete sich das Blatt nicht zu Gunsten der D1-Junioren. Tormöglichkeiten waren Mangelware, da die spielerischen, läuferischen und kämpferischen Tugenden zu keinem Zeitpunkt abgerufen wurden. Den Gastgeber gelang noch der verdiente 3:1 Endstand und schickte die D1-Junioren mit einer Niederlage in die Winterpause.

Torschütze: 1 x Florian Wörz

D2-Junioren (U13) Gruppe 02 Mitte

SV Ohlstadt II o.W. : 1.FC Penzberg II 2:8 (0:4)
Nachtrag vom 15.11.2014

Die D2-Junioren marschieren weiter durch die Liga. Das Spiel in Ohlstadt wurde von der Ersten bis zur letzten Minute vom 1.FC Penzberg bestimmt. Auf Tore musste man nicht lange warten. Bereits in der 8. Minute traf Leon Meisl zum 0:1. In der 12. und 15. Minute folgten zwei Treffer von Emiran Tosun, bis erneut Leon Meisl in der 25. Minute den 0:4 Halbzeitstand erzielte.

Nach dem Pausentee waren die Penzberger noch Dominanter und spielten nur auf ein Tor. Infolgedessen erhöhte Leon Meisl in der 35. Minute auf 0:5. Lediglich fünf Minuten später machte Leon Meisl das 0:6 (40. Min.). Nach einem 20 Meter Hammer durch Emiran Tosun, ein weiteres Traumtor in seiner jungen Fussballkarriere, folgte das 0:7. Zwei Unaufmerksamkeiten der Hintermannschaft der D2-Junioren führten zu zwei Gegentoren in der 50. und 54. Minuten, bis die Tormaschine Leon Meisl den 2:8 Endstand markierte.

Tore: 5 x Leon Meisl, 3 x Emiran Tosun

1.FC Penzberg : (SG) SpFrd Bichl 0:1 (0:1)
am 22.11.2014

Spielbericht lag zum Redaktionsschluss nicht vor.

E1-Junioren (U11) Gruppe 03 Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

E2-Junioren (U11) Gruppe 09 Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

E3-Junioren (U11) Gruppe 11 Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

<h3<F1-Junioren (U9) Gruppe 03 Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

F2-Junioren (U9) Gruppe 07 Mitte

SPIELFREI (Winterpause)

By | 2014-11-24T12:13:10+00:00 November 24th, 2014|Jugend|0 Comments

Leave A Comment