Grußwort zum letzten Heimspiel des Jahres

Liebe Fußballfreunde,

Herzlich Willkommen zu unserem letzten Heimspiel des Jahres, zum Landkreisderby gegen den SV Raisting. Wir begrüßen unsere Gäste mit seinen Spielern und Betreuern sowie den mitgereisten Fans. Ein herzliches Grüß Gott auch an das Schiedsrichtergespann.

Unser heutiger Gegner hat sich nach schwachem Saisonstart mittlerweile stabilisiert und in den letzten Wochen kräftig gepunktet. Die Mannschaft aus Raisting zeichnet eine hohe Kompaktheit und Zweikampfstärke aus. Diese Zutaten sind uns in der Vergangenheit nicht besonders gut bekommen und in den bisherigen drei Vergleichen konnten wir kein einziges Mal als Sieger vom Platz gehen. Besonders die letztjährige 0:1 Heimniederlage, ebenfalls das letzte Spiel vor der Winterpause, schmerzt immer noch, denn diesen verlorenen Punkten sind wir bis zum Saisonende hinterhergelaufen.

Ich erhoffe mir deswegen heute von unserer Mannschaft, dass sie von Beginn an wieder den Aufruf vom Trainer umsetzt: Den unbedingten Biss und Willen zu haben, ein Tor zu erzielen, im Notfall zu erzwingen. Setzt die Mannschaft das um, glaube ich fest daran, dass wir heute gewinnen werden.

Im letzten Heimspiel gegen einen wirklich starken Gegner aus Aubing, hat die Mannschaft diese Vorgaben vorbildlich umgesetzt. Und als nach der 3:0 Führung es nach dem 3:2 nochmal eng wurde, hat sie dann in Unterzahl wieder bravourös dagegengehalten. Mir hat auch imponiert, wie Martin Wagner während des Spiels eingreift und die richtigen taktischen Korrekturen vornimmt.

Nach dem Spiel kann dann die Futsal Saison so richtig losgehen. Am morgigen Sonntag spielen wir um 13:00 Uhr das Derby beim den FC Deisenhofen. Nächstes Heimspiel in unserer Wellenbadhalle ist am 08.12. um 15 Uhr gegen den aktuellen Deutschen Futsal-Meister TSV Weilimdorf, der mehrere Nationalspieler in seinen Reihen hat.

Unser Törggelen am letzten Samstag war eine tolle Vereinsfeier mit einem beeindruckenden Ausblick auf unsere 100 Jahrfeier nächstes Jahr. Vielen Dank dafür an unseren Veranstaltungschefs Andi Rauchenberger und Hansi Krause!

Am 30.11.2019 haben wir auf dem Penzberger Weihnachtsmarkt am gewohnten Platz wieder zwei Stände. Über zahlreiche Besucher würde ich mich freuen.

Jetzt wünschen wir unserer Mannschaft erst einmal viel Erfolg für das wichtige heutige Spiel.

 

Joachim Plankensteiner

  1. Vorsitzender

 

By |2019-11-22T09:39:01+02:00November 22nd, 2019|1.Mannschaft, Senioren, Verein|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.