Grußwort zum Heimspiel 28.07.18 am 15:30 Uhr unserer ersten Mannschaft gegen SVN München

Liebe Fußballfreunde,

herzlich Willkommen zu unserem zweiten Heimspiel im Stadion an der Karl-Wald-Straße.

Heute empfangen wir den SVN München, den wir mit seinen Spielern und Betreuern sowie den mitgereisten Fans begrüßen. Ein herzliches Grüß Gott auch den leitenden Schiedsrichter Ruppert Steininger mit seinen Assistenten.

Uns war bewusst, dass der Saisonstart aufgrund der Veränderungen mit neuem Trainer, einigen neuen Spielern und einer neuen Spielphilosophie etwas holprig werden könnte – und leider ist es dann auch so gekommen, mit dem Unentschieden gegen den SC Unterpfaffenhofen und dem deutlichen 1:4 im Nachbarschaftsduell beim SV Bad Heilbrunn. Jetzt heißt es Zusammenhalten und Zusammenstehen und weiter hart daran arbeiten, dass sich die Spielstrukturen entwickeln und Automatismen entstehen. Was mich positiv stimmt ist, dass die Fitness zu stimmen scheint und in der 2. Halbzeit gegen Unterpfaffenhofen das Spiel noch verdientermaßen ausgeglichen werden konnte.

Diesen unbedingten Willen braucht es zwingend gegen unseren heutigen Gegner SVN München, den nicht nur ich als einen der heißesten Titelanwärter sehe. Nach den Spielen gegen die beiden Aufsteiger, eine sicher nicht leichtere Aufgabe, aber vielleicht auch eine Chance zu zeigen, was wirklich in der Mannschaft mit vielen guten Einzelspielern steckt.

Nach diesem Heimspiel beginnt dann erst einmal eine 5-Spiele Auswärtstour für unsere Mannschaft, da der heimischen Rasen rekultiviert wird. Wir begrüßen Sie dann erst im September wieder zu einem Heimspiel im Karl-Wald-Stadion

 

Wir wünschen unserer Mannschaft heute viel Erfolg und ein faires Fußballspiel!

 

Joachim Plankensteiner

  1. Vorsitzender
By |2018-07-26T14:46:14+00:00Juli 26th, 2018|1.Mannschaft, Senioren, Verein|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.