FC-Reserve chancenlos im Duell der Aufsteiger

1.FC Penzberg – SV Eschenlohe 0:3

Im Duell der Aufsteiger gab es für die Reserve des 1.FC Penzberg nichts zu holen.

Mit 0:3 musste sich die FC-Zweite den Eschenlohern deutlich geschlagen geben. „Und wir haben verdient verloren“, so FC-Trainer Fotios Roumbos, der zugab, dass er nach dem Spiel „total enttäuscht war“. Dabei war es weniger die Niederlage an sich, die ihn wurmte: „Man kann verlieren, aber nicht so“. Bis Torhüter Tamas Korcsmar und Uesame Yerli erreichte nach Auskunft von Roumbos kein einziger seiner Spieler Normalform.

„Wir waren von Anfang an nicht auf dem Platz“ Bis zur Halbzeit agierte sein Elf unkonzentriert. Die Quittung wurde den Gastgebern in Form von zwei Treffern der Eschenloher präsentiert (4., 22.). Auch nach der Pause wurde es aus Penzberger Sicht kaum besser. Andreas Schneeweiss traf den Pfosten, das war`s aber auch schon. „Mit nur einer einzigen Chance gewinnst Du kein Spiel“, so Roumbos, der dann versöhnliche Töne anschlug: „Einer jungen Mannschaft musst du solche Fehler verzeihen.“

quelle-penzberger merkur-

 

IMG_2571

By | 2015-08-03T09:54:21+00:00 August 3rd, 2015|2.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment