FC Penzberg schlägt auch Schäftlarn

Der 1. FC Penzberg erkämpfte sich den Heimsieg gegen den TSV Schäftlarn. Über weite Strecken war die Heimelf Feldüberlegen, jedoch hielten die Gäste aus Schäftlarn kräftig dagegen und kamen immer wieder gefährlcih von den Kasten der Penzberger. In der 20. Minute ein erstes Markenzeichen des Penzberger Torjägers Fischer, dessen Schuss aber nur am Aussenpfosten landete. Auf der anderen Seite kam der Stürmer aus Schäftlarn im 16 Meterraum zum Abschluss, dieser ging aber ans Aussennetz. Dann die Spielentscheidung binnen 2 Minuten. In der 40. Minute konte Fischer im 16 Meterraum den Ball annehmen und mit einem gekonten Drehschuss hämmerte er den Ball zum 1:0 in die Maschen. Nur zwei Minuten später schickte Hiry den flinken Azizi auf die Reise der alleine vor dem Gästekeeper nur den Pfosten traf, aber im Nachsetzen das 2:0 markierte. In der zweiten Hälfte hätte Fischer alles klar machen können, jedoch legte er zu ungenau ab und die Chance war dahin. Die Gäste aus Schäftlarn steckten nicht auf und kamen zu gefährlchen Vorstößen. In der 70. Minute hatten die Penzberger Glück als eine verunglückte Rückgabe eines Penzberger Verteidigers genau vor den Füßen eines Gästestürmers landete. Der Penzberger brachte den Stürmer zu Fall. Die Gäste sahen ganz klar eine Notbremse, jedoch der Unparteiische sah dies anders und zeigte „nicht mal“ Gelb! Alles in allem ein verdienter Sieg, aber Schäftlarn hat den Penzberger alles abverlangt!

Quelle: Bericht FC Penzberg, S. Siegert

» Bericht TSV Schäftlarn

By | 2013-10-08T13:00:16+00:00 Oktober 7th, 2013|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment