FC Penzberg baut Tabellenführung aus

Die Mannschaft um Spielertrainer Jürgen Seifert hat im Nachholspiel am Dienstag die Tabellenführung ausgebaut.

Von Anfang an zeigte die Heimmannschaft den Siegeswillen und drückte mächtig aufs Tempo. Folgerichtig fiel auch nach 20 Minuten das 1:0 durch Franz Fischer. Nach einem Zweikampf im Strafraum der Penzberger zeigte der Unparteiische auf den Punkt. Diese Chance lies sich Routinier Christian Feirer nicht entgehen.

Dann war wieder Penzberg am Zug. Einen direkt verwandelten Freistoß setzte Tasso Fytanidis in die Maschen der Gäste. Nach einer Ecke erhöhte Mladen Kurucev auf 3:1.

Nach der Pause schlich sich ein gewisser „Schlendrian“ bei den Penzberger ein. Mit einem Sonntags Schuss verkürzte Oberrieder für die Gäste auf 2:3. Dann war aber wieder Penzberg am Zug und erhöhte durch Hiry in der 58 Min. auf 4:2.

Das Spiel plätscherte dann bis zur Schlußphase so dahin. Erst in der 79. Minute fiel durch ein Eigentor das 5:2 für die Hausherren. Den Endstand markierte kurz vor Schluß Maxi Kalus mit seinem Treffer zum verdienten 6:2.

Quelle: Sepp Siegert, auch bei Fussball-Vorort

By | 2013-09-18T11:00:49+00:00 September 18th, 2013|Verein|0 Comments

Leave A Comment