FC nur Unentschieden bei Raisting III

Der 1. FC Penzberg hatte zum ersten mal in dieser Saison kein Tor erzielt, und fuhr mit einem 0:0 im Gepäck nach Hause.
In der Anfangsphase taten sich die Penzberger schwer auf dem tiefen Geläuf . Dennoch hatten sich die Gäste einige gute Möglichkeiten erspielt. Franz Fischer scheiterte am Pfosten (20 Min.), und Marco Hiry am gut aufgelegtem Raistinger Keeper (28 Min.). In der 36 Minute kam der Innenverteidiger Matthias Herberth zum Kopfball, aber wiederum stand der Pfosten im Wege. Nach der Pause dass selbe Bild, Penzberg drückte aber Raisting verteidigte geschickt und mit viele Leidenschaft den Kasten. Fischer fand im Torhüter der Hausherren seinen Meister und scheiterte zweimal. So blieb zum ersten mal in der laufenden Saison der Torjubel der Penzberger aus. Das positive ist dass der 1. FC Penzberg seit nunmehr fünf Spielen ohne Gegentor blieb.
Quelle: Sepp Siegert (auch: Fussball – Vorort)

By | 2013-10-22T15:30:07+00:00 Oktober 21st, 2013|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment