FC ist Bundesligist

Wovon wohl selbst die größten Traditionalisten kaum zu träumen gewagt hätten wird nun Realität: Der FC Penzberg, um die beiden Antreiber Maxi Kalus und Marco Hiry steigt in die Futsal Bundesliga auf und wird Mannschaften wie Fortuna Düsseldorf oder den FC St. Pauli im heimischen Wellenbadstadion empfangen! Hier der Pressebericht dazu.

 

1.FC Penzberg jetzt in einer Liga mit St. Pauli und Düsseldorf

Futsal-Bundesliga wurde erst diese Woche gegründet

Der 1. FC Penzberg wird in der kommenden Spielzeit in der neu gegründeten Futsal-Bundesliga antreten. Dabei dürfen sich die Penzberger auf namhafte Gegner freuen.

Penzberg – In einem Atemzug mit dem FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf genannt werden – das dürfte für viele Fußballer ein Traum sein. Für den FC Penzberg geht er jetzt aber in Erfüllung. Das Futsal-Team des FCP ist seit dieser Woche offiziell in die neu gegründete Bundesliga aufgenommen worden. In der höchsten deutschen Futsal-Liga werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch die Mannschaften der vorgenannten Traditionsklubs spielen.

Möglich machte dies der einhellige Beschluss des Vorstands des Süddeutschen Fußballverbands (SFV), die Saison in der Futsal-Regionalliga abzubrechen. Die Wertung der Saison erfolgt gemäß der Durchführungsbestimmungen auf Grundlage der Quotientenregelung, durch die der TSV Weilimdorf als Tabellenerster und der FC Penzberg als Tabellenzweiter für die Bundesliga und als Teilnehmer an der deutschen Futsal-Meisterschaft vom 17. bis 20. Juni gemeldet werden. „Wir haben das ja schon erwartet, aber jetzt ist es offiziell und darüber dürfen wir uns freuen“, berichtete Maximilian Kalus vom FC Penzberg, nachdem der Verein durch den SFV informiert worden war.

  1. FC Penzberg: Planungen für erste Bundesliga-Saison laufen auf Hochtouren

Noch liegt die vom FCP bereits beantragte Bundesliga-Lizenz zwar nicht vor, „die sollte aber demnächst vom DFB kommen“, sagte Kalus. Unter dem Dach des Deutsche Fußball-Bunds wird die Futsal-Bundesliga mit zehn Vereinen im kommenden Herbst an den Start gehen. „Das Starterfeld ist noch nicht komplett, da die anderen Verbände zum Teil noch nicht entschieden haben“, berichtete Kalus, der aber zuversichtlich ist, mit seinem Team auf einige namhafte Gegner zu treffen.

Die Planungen bei den Penzbergern für die Premieren-Saison in der Bundesliga* laufen indessen schon auf Hochtouren. „Wir wollen die Region mit dem Futsal-Fieber anstecken“, lautet der Plan von Kalus und seinen Mitstreitern. Wenn es dann vermutlich im September losgeht, hofft er, dass dann auch wieder Zuschauer in die Halle dürfen, um bei den Duellen des FCP gegen St. Pauli oder Fortuna Düsseldorf* mitfiebern zu können.

 

By |2021-05-11T15:59:27+02:00Mai 11th, 2021|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment