FC gewinnt deutlich in Laim; Erten mit Dreierpack

5:0! Dreifacher Erten und Co. schießen Laim ab

Penzberg dominiert nach der Pause

Die Fahrten in die Landeshauptstadt bleiben für den FC Penzberg lohnenswert. Beim dritten Auswärtsauftritt Folge in München kehrte der FCP erneut mit Punkten zurück.

Nach dem 2:2 beim Herakles SV und dem 6:1 beim FC Hertha siegte die Elf von Coach Thomas Dötsch am 3. Oktober beim SV Laim klar mit 5:0 (1:0), wodurch sie sich auf Platz fünf verbesserte. „So klar war es aber erst in der zweiten Hälfte“, bekannte Sepp Siegert, Penzbergs Co-Trainer. „Laim stand in der ersten Halbzeit gut in der Abwehr, da haben wir uns schwer getan.“

In der Partie hätten die Gäste auch durchaus hinten liegen können, da die Münchener gleich einen Pfostentreffer verzeichneten. Genauer zielte danach Sean Erten, der nach einem Lupfer von Johannes Huber zum Abschluss kam und zum 1:0 (9.) einnetzte. Max Panholzer und Benedikt Buchner vergaben danach weitere gute Möglichkeiten zum zweiten Penzberger Tor. Auf der Gegenseite verhinderte FCP-Keeper Sandro Volz bei einer Großchance des Aufsteigers den Ausgleich. Erneut auf Zuspiel von Huber markierte Erten kurz nach Wiederanpfiff das 2:0 (48.). Tasso Fytanidis köpfte im Anschluss an einen Eckball zum 3:0 (52.) ein. „Dann war es eine klare Angelegenheit“, meinte Siegert.

Die Penzberger dominierten klar das Geschehen. Erten machte auf Zuspiel von Samir Azizi seinen Dreierpack zum 4:0 (71.) perfekt. Gleich danach profitierte Panholzer von einem dicken Patzer der Hausherren. Er erlief sich sein zu kurz geratenes Zuspiel und stellte prompt auf 5:0 (76.). Keeper Volz hielt im Anschluss auch noch die Null fest, als er noch eine gute Möglichkeit der Laimer zum Ehrentreffer parierte.  rh

Statistik

SV Laim: Schneider – Ziegler, Strohmeier (ab 56. Tomasevic), Emusic, Baumann (ab 60. Hort), Durmic, Litzberski, Bohli (ab 64. Bagaric), Akvic, Kukrica, Hoti.

FC Penzberg: Volz – Wiedenhofer, Fytanidis, Azizi, Huber (ab 64. F. Kalus), Panholzer, Erten (ab 73. Neziri), Ojoye, Wirtl, Buchner (ab 78. Dörr), Hiry.

Tore: 0:1 (9.) Erten, 0:2 (48.) Erten, 0:3 (52.) Fytanidis, 0:4 (71.) Erten, 0:5 (76.) Panholzer. Gelbe Karten: Laim: Baumann, Kukrica, Hort – Penzberg: Wiedenhofer. Schiedsrichter: Christian Berscheid (VfB München); Steffen Kittelberger, Leonhard Simon. Zuschauer: 40.

By |2018-10-04T16:29:30+00:00Oktober 4th, 2018|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.