F2 zum Saisonsabschluss mit 3 Kantersiegen in Folge

Spielberichte F2 Jugend vom 29.05. -10.07.2019

1.FC Penzberg – SV Bad Heilbrunn  4:1

Am 29.05.2019 war die F2 des  SV Bad Heilbrunn  ins Nonnenwaldstadion gekommen. Bereits in der 2.Minute ging der 1.FC Penzberg mit einem Tor von Julius Melzer in Führung.  Die Mannschaft konnte sich durch gutes Zusammenspiel einige Torchancen herausspielen, das 2:0 für den 1.Fc Penzberg fiel in der 15.Minute, Torschütze wieder Julius Melzer. Im weiteren Spielverlauf folgten Eckschüsse für beide Mannschaften, und die erste Halbzeit wurde in der letzten Spielminute mit einem 3:0 für den 1.FC Penzberg beendet.  In der zweiten Halbzeit konnte unser Torwart, trotz guten Einsatzes, das 3.1 für den  SV Bad Heilbrunn nicht verhindern. Die zweite Halbzeit blieb im weiteren Verlauf für den SV Bad Heilbrunn ohne Tor, der 1.FC Penzberg konnte jedoch in der 10.Minute den 4. Treffer durch Jonatan Ciazynski erzielen. Die Mannschaft zeigte über beide Halbzeiten ein tolles Zusammen- und Fußballspiel.

Torschützen:  3x Julius Melzer, 1x Jonatan Ciazynski  

 

1.FC Penzberg – TSV 1865 Murnau   11:2

Am 01.07.19 begrüßte der 1.FC Penzberg die Mannschaft des TSV 1865 Murnau im Nonnenwaldstadion. Mit großen Respekt startete unsere Mannschaft vor dem Spiel gegen die Mannschaft aus Murnau, aber konnte diesen direkt nach Spielbeginn ablegen. Julius Melzer spielte sich frei und stand in der 2.Minute alleine vor dem Tor, und zögerte nicht, den 1.FC Penzberg mit 1:0 in Führung zu bringen. Der TSV 1865 Murnau wurde durch unseren Abwehrspieler Simon Vogesser wiederholt gestört und konnte kein Tor erzielen. Ein gute Torchance von Jonatan Ciazynski blieb ohne den gewünschten Treffer. In der 8. Minute wurde der Eckball ausgeführt von Jonatan Ciazynski durch Hannes Kretzmar zum 2:0 verwandelt. Nun folgten in der 10. Minute das 3:0 von Julius Melzer, in der 12.Minute das 4:0 von Jonatan Ciazynski, in der 12.Minute das 5:0 von Julius Melzer, in der 14 Minute das 6:0 von Ferdinand Seiffert. In der 16. Minute konnte unser Torwart Simon Orlandi ein Tor für den TSV 1865 Murnau verhindern..

Nach der Halbzeitpause war der Kampfgeist der Mannschaft des TSV 1865 Murnau geweckt, und in der 1.Minute der 2.Halbzeit konnten die Murnauer das 6:1 erzielen. Das konnten die Jungs des 1.FC Penzberg nicht hinnehmen, und Julius Melzer erzielte in der 2.Minute das 7:1, und in der 3. Minute gleich das 8:1. In den nächsten Minuten wurde es spannend und die Mannschaft spielte schönen Fussball. Die 11.Minute war es dann, in der Julius sich auf den Weg machte und im guten Zusammenspiel das 9:1 erzielte. Die Spieler vom TSV 1865 Murnau kämpften, und konnten noch ein Tor zum  9:2 erzielen. Die 13.Minute wurde den Murnauer zum Verhängnis und Julius Melzer schob den Ball zum 10:2 ins Tor. In der 14. Minute folgte ein sehr gutes Zusammenspiel von Julius Melzer und Burak Hasdemir und daraus entstand das 11:2 für den 1.FC Penzberg. In der 15. Minute konnte Ferdinand Seifert noch gezielt auf das Tor des Gegners schiessen, jedoch der Torwart der Murnauer konnte ein weiteres Tor verhindern.  Bis zum Ende der zweiten Halbzeit gab es keine weiteren Treffer und die Partie wurde mit 11:2 für den 1.FC Penzberg beendet.

Torschützen: 8x Julius Melzer, 1x Hannes Kretzmar, 1 x Jonatan Ciazynski, 1 x Ferdinand Seifert,

ASV Eglfing – 1.FC Penzberg 3:10

Am 10.07.19 fuhr die Mannschaft des 1.FC Penzberg nach Eglfing um das letzte Spiel für die Saison 2018/19 zu bestreiten. Den Platz kannte die Mannschaft bereits von der Teilnahme am Keltencup im vergangenen Jahr. Beide Mannschaften starteten hochmotiviert ins Spiel, ein Ecke in der 3. Minute für den ASV Eglfing konnte nicht zum Führungstreffer verwandelt werden. Jedoch gelang es Jonatan Ciazynski in dieser Minute dem Gegner den Ball  abzunehmen und seine Mannschaft mit 0:1 in Führung zu bringen. Das 0:2 folgte nach einem guten Doppelpass von Max Scheffauer in der 5.Minute. Die Mannschaft zeigte ein gutes Zusammenspiel. Auch unser Torwart bekam Kontakt mit dem Ball, konnte einen weiteres Tor in der 8.Minute für den ASV Eglfing verhindern.  Das 0:3 folgte durch Julius Melzer noch in der gleichen  Minute. Ab der 14.Minute folgten im Minutentakt Tore für den 1.FC Penzberg, das 0:4 durch Max Scheffauer, das 0:5 und 0:6 durch Julius Melzer, und in der 17. Minute das 0:7 durch Ferdinand Seifert. In der 20. Minute kam unser Torwart Simon Orlandi wieder in Aktion und ermöglichte dem ASV Eglfing keine Möglichkeit für ein Tor. Die 1.Halbzeit wurde mit 0:7 für den 1.FC Penzberg beendet.

Die 2. Halbzeit startete harmonisch, die Jungs zeigten ein schönes Fussballspiel, und die Zuschauer mussten nur bis zur 8.Minute warten, bis Julius Melzer das 0:8 erzielte. In der 10.Minute gab es ein Foul am Gegner, was einen Freistoss zu Folge hatte, aber auf unseren Torwart war Verlass. In der 13. Minute brachte Julius Melzer den 1.FC Penzberg mit 0:9 in Führung. Dann wurden die Eglfinger angriffslustig und unsere Jungs unvorsichtig, was zur Folge hatte, in der 15. Minute erzielte der ASV Eglfing das erste Tor und verkürzte auf 1.:9, und in der 16.Minute auf 2:9, ein weiteres Tor konnte noch verhindert werden. In der 18. Minute gab es für den ASV Eglfing eine Ecke, aus der, Dank unserem Torwart, kein weiteres Tor für den ASV Eglfing  erzielt werden konnte. In der 18. Minute konnte der ASV Eglfing noch auf 3:9 verkürzen. Die Spieler des 1.FC Penzberg wollten unbedingt ein zweistelliges Torergebnis erzielen und kämpften um ein weiteres Tor. Dies erzielte in der 19.Minute Max Scheffauer und die Partie wurde mit 3:10 beendet.

Torschützen: 5x Julius Melzer, 3x Max Scheffauer,  1 x Jonatan Ciazynski, 1 x Ferdinand Seifert,

 

By |2019-07-18T15:38:55+00:00Juli 18th, 2019|F-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.