F2-Junioren gewinnen den Kochelseecup

IMG-20140705-WA0001
Die F2-Junioren des 1.FC Penzberg mit Trainer Beppi Mayer und Marco Finsterwalder

Am Samstag 05.07.2014 trat die F2 Jugend zum diesjährigen Kochelsee-Cup an. Im ersten Spiel gegen den TSV Murnau ließen die Spieler des 1. FC Penzberg keine Zweifel daran dass sie zu den Turnierfavoriten gehören und gewannen die Partie mit 2:0. In ihrem zweiten Spiel wartete der TSV Benediktbeuern auf unsere Mannschaft und in diesem Match war zu merken, dass dieser Gegner der stärkste im Turnier sein würde. Trotzdem erreichte der 1. FC Penzberg ein hochverdientes 0:0. Im letzten Spiel der Vorrunde trafen wir auf den SC Huglfing, den wir deutlich mit 3:0 besiegten. Somit war das Halbfinale im Kochelsee-Cup erreicht. Das erste Halbfinale bestritten der 1. FC Penzberg und die Heimmannschaft des FC Kochelsee-Schlehdorf. In einer sehr spannend geführten Partie setzten sich die FC Kicker mit 1:0 durch. Im Endspiel traf die F2 Jugend des 1. FC Penzberg von Beppi und Marco erneut auf den TSV Benediktbeuern. In einem hochspannenden und sehr intensiv geführten Spiel erzielte der 1.FC Penzberg das 1:0 und sah damit schon wie der sichere Sieger aus. Doch mit der letzten Aktion des Spiels glich der Gegner noch zum 1:1 aus. Nun musste das Strafstoßschießen die Entscheidung herbeiführen. In dem dramatischen Penaltyschießen wo alle Spieler als Schützen antreten mussten, behielt der 1. FC Penzberg die Oberhand und gewann das Finale mit 5:4. Trainer Beppi und Marco waren sehr stolz auf ihre Mannschaft über die gezeigte Leistung vom ersten bis zum letzten Spiel.

By |2014-07-11T16:41:17+00:00Juli 11th, 2014|F-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.