Die Jugendergebnisse vom Wochenende 3./4. Oktober!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

1.FC Penzberg : FC Deisenhofen II

 Verlegt auf 14.10.2015 um 19Uhr

 

 

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : TSV 1865 Murnau 2:0 (2:0)

 

Der 1.FC Penzberg gewinnt sein erstes Heimspiel der Saison mit 2:0.

Der TSV Murnau war der erwartet unangenehme Gegner. Gekonnt störten sie das Aufbauspiel des 1.FC Penzberg und setzten nebenbei immer wieder Nadelstiche gegen das von Patrick Knap gehütete Tor. Das kein richtiger Spielfluss auf Seiten der Heimmannschaft zustande kam war nicht nur dem Gegner aus Murnau sondern wohl auch dem übertriebenem Egoismus einiger Spieler der Heimmannschaft geschuldet. Dennoch spielte sich das Geschehen größtenteils in der Hälfte des TSV Murnau ab. Die erste Chance aber hatten die Gäste aus Murnau, nach einem Ballverlust im Mittelfeld landete dieser beim gegnerischen Mittelstürmer der allein auf Patrick Knap im Tor des 1.FC Penzberg zulief dieser jedoch blieb lange stehen so dass der Schuss abgewehrt werden konnte. Dann Eckball für den 1.FC Penzberg, Manuel Diemb war schneller als sein Gegenspieler und aus kurzer Distanz markierte er per Direktabnahme das 1:0 in der 20. Minute. Auch die Führung brachte wenig Ruhe in das Spiel der Heimmannschaft und wenn eine Kombination mal funktionierte verpuffte diese an der gegnerischen Strafraumgrenze. Cihan Koyuncu erst wenige Minuten im Spiel setzte sich im Strafraum durch, sein gefühlvoller Schlenzer ins rechte lange Eck bedeutete schließlich das 2:0 (36. Minute).

Auch in Halbzeit zwei war wenig Spielfluss bei den Hausherrn zu sehen, aber man kontrollierte das Spiel. Die Abwehr allen voran Kevin Diemb und Tolga Acevit die zu den besten am heuten Tage zählten stand sicher. Die wenigen Chancen wenn es mal welche gab wurden leichtfertig vergeben. Aber auch der TSV Murnau hatte in der zweiten Halbzeit keine richtige Torchance so blieb es beim letztendlich verdienten 2:0 für den 1.FC Penzberg.

Torschützen: Je 1x Manuel Diemb und Cihan Koyuncu

 

 

 

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

 

SG Habach/Kochelsee-Schlehdorf : 1.FC Penzberg 0:3 (0:2)

Im zweiten Auswärtsspiel der Saison traten die Penzberger in Habach an. Nach der letzten Niederlage gegen den FSV Höhenrain, hat sich die Mannschaft vorgenommen vieles zu verbessern.

 

Gleich von Beginn an drängten sie die Hausherren in die eigene Hälfte, aber im Abschluss war man noch zu hektisch, so dass die ersten beiden Möglichkeiten knapp am Tor vorbei strichen. Dann hat der an diesem Tag hervorragende Torhüter Christian Goldhofer seine erste Glanztat zu verzeichnen, einen Freistoß aus 25 Metern parierte er glänzend. Kurz darauf setzte sich Laurin Husenbeth wunderschön auf der Außenbahn durch und knallte seinen Schuss an den Pfosten, den Nachschuss netzte dann Christoph Klatt in bester Abstaubermanier ein. Gleich darauf setzte sich Erdogan Kurtar gegen zwei Gegenspieler durch und markierte das 2:0, was auch gleichzeitig der Pausenstand war.

 

Gleich nach Wiederbeginn hatte Christian Goldhofer wieder einen gefährlichen Schuss der Gastgeber super pariert. Dann drehten die Kicker des FC wieder auf. Wiederum Erdogan Kurtar setzte einem zu kurz geratenem Rückpass nach und markierte das 3:0. Alles in allem ein verdienter Sieg, die Mannschaft hatte wunderschöne Kombinationen gezeigt und hat sich spielerisch von einer guten Seite gezeigt. Besonders muss man die Leistung von Torhüter Christian Goldhofer würdigen, der die Mannschaft mit guten Paraden im Spiel gehalten hat.

 

Torschützen: 1x Christoph Klatt, 2x Erdogan Kurtar

 

 

 

C2-Junioren (U15), Gruppe 01 Mitte

SG Söchering/Eberfing : 1.FC Penzberg II

Verlegt auf 07.10.2015 um 18:30Uhr

 

 

 

 

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg – SG Kochelsee/Habach 3:2 ( 1:2)

Eine Zitterpartie war es am Samstag für die D1 des 1.FC Penzberg, obwohl sie feldüberlegend waren und auch die deutlicheren Torchancen hatten. Eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr des 1.FC Penzberg, wurde in der 4. Spielminute zum 0:1 bestraft. Es dauerte bis zur 14. Minute ehe Leon Meisl zum 1:1 ausglich. Von da an spielte nur noch eine Mannschaft. Die D1 Junioren des 1.FC Penzberg erspielten sich mit tollem Kombinationsspiel zahlreiche Torchancen. Leider wurden diese alle samt vergeben. In der 26.Minute konterten die Gäste aus Kochel und erzielten den 1:2 Pausenstand. Auch nach dem Pausentees Einbahnstraßenfußball. Der 1.FC Penzberg spielte tollen Kombinationsfußball und die SG Kochelsee/ Habach verteidigte und stand in der Defensive hervorragend. So dauerte es bis zur 50. Spielminute ehe der Ausgleich durch Efe Kurtar fiel. In der letzten Spielminute wurden die Gastgeber dann für ihren Fleiß erneut belohnt. Leon Meisl traf zum hochverdienten 3:2 für 1.FC Penzberg. Letztendlich war der Sieg aufgrund der spielerischen Leistung und dem Torchancenplus hochverdient. Außerdem war der Sieg sehr wichtig um den Anschluss zum oberen Tabellendrittel nicht zu verlieren. Torschützen: 2 x Leon Meisl, 1 x Efe Kurtar

 

 

 

D2-Junioren (U13), Gruppe 02 Mitte

1.FC Penzberg 2 : SG BCF Wolfratshausen/TSV Wolfratshausen 2 3:2 (1:0)

Den dritten Sieg im dritten Saisonspiel mussten sich die D2-Junioren des 1.FC Penzberg hart erkämpfen. Die SG Wolfratshausen 2 wirkte nur in den ersten Minuten leicht unsicher. Jedoch gelang es der Mannschaft des 1.FC Penzberg nicht, mehrere Chancen in einen Torerfolg umzumünzen. Im Laufe der ersten Halbzeit kam es dann zu einem offenen Schlagabtausch beider Mannschaften, welchen die Gastgeber mit dem 1:0 durch Berkay Keskinkilic nach klasse Vorarbeit von Mladen Radonjic für sich entscheiden konnten.

In der zweiten Halbzeit ging dieses muntere Spiel genauso weiter. Es folgten weitere Treffer für die D2-Juniren des 1.FC Penzberg durch Mladen Radonjic und wiederum Berkay Keskinkilic. Der Gegner konnte mit zwei Distanzschüssen jedoch noch mal auf 3:2 verkürzen. Kurz vor Ende der Partie konnte sich die Mannschaft bei Keeper Emil Schachtschneider bedanken, der mit einer Glanzparade den Sieg festhielt.

Torschützen: 2x Berkay Keskinkilic, 1x Mladen Radonjic

 

 

 

E1-Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

ESV Penzberg – 1.FC Penzberg 3:6 ( 3:5 )

Im vierten Spiel der der neuen Saison kam es zum Stadtderby zwischen dem ESV Penzberg und dem 1. Penzberg. Die FC´ler wurden gleich kalt erwischt und lagen in der 3. Spielminute mit 1:0 zurück. Gleich im Gegenzug erzielte Ugurkan Verep, nach einem Zusammenspiel mit Florian Hofer den Ausgleich zum 1:1. Nach einer Unaufmerksamkeit der Abwehr des 1.FC Penzberg erhöhte der ESV auf 2:1. Nun ging ein Ruck durch das Team der Fc´ler und sie drehten richtig auf. Ugurkan Verep glich nach einer schönen Hereingabe von Georg Off zum 2:2 aus. Florian Hofer schnappte sich im Mittelfeld den Ball und erhöhte mit einem präzisen Schuss auf 2:3 für sein Team. In der 20. Minute zogen die E1-Junioren des 1.FC Penzberg auf 2:4 davon, nach einem Eigentor des ESV Penzberg. Nach einer gefühlvollen Flanke durch Ugurkan Verep, erzielte Luis Quennet mit einem präzisen Kopfball das 3:5 für den 1.FC Penzberg.

Nach der Halbzeitpause zeichnete sich immer wieder Christian Rauscher der Torwart des 1.FC Penzberg mit tollen Paraden aus und hielt somit sein Team in der Erfolgsspur. Im letzten Drittel des Spiels stand die Defensive um Georg Off, Florian Hofer und Philipp Beckmann hervorragend und man setzte den Gegner immer mehr unter Druck. So kam es, dass Georg Buchner den Ball im Mittelfeld abfing und diesen Ugurkan Verep in den Lauf spielte, der in der 38.Spielminute auf 3.6 erhöhte. Das Trainerteam des 1.FC Penzberg, Hofer /Off, freute sich über den bemerkenswerten Teamgeist der Mannschaft und dass jeder für jeden kämpft.                                                                              

Torschützen: 3x Verep Ugurkan, je 1x Hofer Florian und Quennet Luis

 

 

 

 

E2-Junioren (U11), Gruppe 08 Mitte  

SV Uffing : 1. FC Penzberg        3:2     (2:1)

Im heutigen Spiel der E2-Jugend kam es zum „TOP SPIEL der Woche“. In Uffing trafen der Tabellenerste der SV Uffing und der zweite der Gruppe der 1.FC Penzberg aufeinander. Die Spieler des Trainergespanns Beppi und Marco wurden auf ein Spiel mit einem Gegner auf Augenhöhe eingestellt. Von Beginn an entwickelte sich eine spannende und hochklassige Partie, wobei sich die FC ler von Anfang an ein leichtes Übergewicht erspielten. Bereits in der 3. Minute erzielte Luis Meisl durch einen Abpraller das vielumjubelte 0:1. Aber auch der SV Uffing erspielte sich die eine oder andere Chance und hatte 2-mal Pech, als sie jeweils nur den Pfosten trafen. In der 18. Minute erzielten die Gastgeber durch eine Unaufmerksamkeit doch den verdienten Ausgleich. Aber der 1. FC Penzberg ließ sich nicht beirren und erspielte sich weitere Tormöglichkeiten, die leider ungenutzt blieben. Eine weitere Unkonzentriertheit ermöglichte man dem SV Uffing durch einen Distanzschuss, die 2:1 Führung buchstäblich mit dem Halbzeitpfiff.

In Halbzeit zwei entwickelte sich von beiden Mannschaften ein auf hohem Niveau geführtes Spiel. Nun stand auch die Abwehrreihe um Mikal Spieß, der seine Nebenleute hervorragend und sicher dirigierte und mit einem Torwart Alihan Uzun zwischen den Pfosten, der alles hielt was zu halten war. Als Luis Meisl nach einem sehenswerten Weitschuss nur den Pfosten traf, war es wie eine Signalwirkung. Den von diesem Zeitpunkt an drückten die Penzberger Jungs auf den Ausgleich. Schließlich wurden die Bemühungen in der 37. Minute nach einem mustergültigen Zuspiel von Moritz Mayer durch den abermaligen Torschützen Luis Meisl belohnt. Die Uffinger ihrerseits gaben sich mit dem Remis nicht zufrieden und drückten erneut auf die Führung. In der 45. Minute war es leider zum wiederholten Male eine Achtlosigkeit der Penzberger Hintermannschaft, die einen gegnerischen Spieler freistehend zum Schuss kommen ließ, der auch noch zum Unglück so abgefälscht wurde, dass dieser unhaltbar im FC Gehäuse zum 3:2 einschlug. Alles anrennen half leider nichts mehr, sodass das Spitzenspiel mit 3:2 für den SV Uffing endete. Einstellung und die Moral waren TOP, somit kann man sich auf das nächste Spiel freuen.

Torschütze: 2x Luis Meisl

 

 

 

F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Mitte

1.FC Penzberg – SF Bichl     0:3 (0:0)

Das Spiel gegen die SF Bichl der F1 Jugend war ein von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel. Die beiden Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Der 1.FC Penzberg konnte seine Chancen nicht nutzen und geriet dann auch noch durch einen Fernschuss mit 0:1 in Rückstand. Dies war auch gleichzeitig der Halbzeitstand.

Der Gegner wurde nach der Halbzeit stärker und konnte durch zwei gezielte Angriffe das 0:2 und den 0:3 Endstand markieren. Das Spiel endete auf Grund der Steigerung des Gegners mit einem gerechten 0:3. Trotz der Niederlage konnten alle Spieler erhobenen Hauptes vom Platz gehen. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen.

 

 

 

 

F2-Junioren (U9), Gruppe 11 Mitte

 

1.FC Penzberg 2 : FC Seeshaupt 3   4:0 ( 1:0 )

Die FC-Junioren spielten an diesem Sonntagmorgen groß auf und ließen den Gästen vom Starnberger See nicht den Hauch einer Chance. Die Abwehr stand sicher, das Mittelfeld überzeugte läuferisch und im Angriff hat man mit Emil Leipold eine Vollgranate dazu bekommen. Emil wirbelte die gegnerische Abwehr durcheinander und erzielte das zwischenzeitliche 3:0, alle anderen Tore gingen auf das Konto von Spielführer Moritz Paulke. Das Team wurde noch mit 2 G-Juniorenspieler ( Ruben Paulke, Anton Leipold ) ergänzt die ihre Aufgabe schon außergewöhnlich gut machten.

Das Trainerteam Scherer-Hinterauer-Keilwerth freuten sich über diesen gelungenen Auftritt der kleinen FC´ler und waren über diese SUPER Mannschaftsleistung sehr erfreut!

Torschützen: 1 x Emil Leipold, 3 x Moritz Paulke

 

fc-logo

By | 2015-10-06T11:58:18+00:00 Oktober 6th, 2015|Jugend|0 Comments

Leave A Comment