Die Jugendergebnisse vom Wochenende 28./29. September 2013

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : SV Kochelsee 4:0 (3:0)

Wie schon im letzten Spiel gingen die Hausherren frühzeitig, es waren gerade erst fünf Minuten gespielt, mit 1:0 in Führung. Nach einem schönen Doppelpass an der Strafraumgrenze stand Ajdin Smajilovic freistehend vor dem Tor und nutzte die Gelegenheit konsequent. In der Folge agierte man auf beiden Seiten sehr zerfahren. Die einzige Torchance der Gäste parierte Torhüter Markus Schlickenrieder bravurös (10.Min.). Durch diese Aktion wachgerüttelt verlagerten sich die Spielanteile immer weiter Richtung 1.FC Penzberg. Wieder eine schön vorgetragene Kombination durch das gegnerische Mittelfeld über mehrere Stationen fand in Denny Kraemer einen sichern Abnehmer zum 2:0 (23.Min). Das 3:0 markierte Christian Wiedenhofer nach einem Eckball.

Druckvoll gingen die Penzberger auch nach der Pause ans Werk. Es wurde schön kombiniert. Einziger Wermutstropfen, man ging fahrlässig mit zum Teil hochkarätigen Möglichkeiten um. Immer wieder kam ein Gegenspieler im letzten Moment dazwischen oder der gegnerische Torwart stand einfach goldrichtig. Andi Schneeweiss hatte Pech mit einem Pfostenschuss. In der 60.Min. war es aber doch soweit und Christian Wiedenhofer markierte das längst überfällige 4:0. Den Gästen aus Kochelsee muss man zugutehalten das sie nie aufgaben und bis zum Schluss kämpften, letztendlich an diesem Tag aber Chancenlos waren.

Torschützen: 2x Christian Wiedenhofer, 1x Denny Kraemer, 1x Ajdin Smajilovic

B-Junioren (U 17), Kreisliga

1.FC Penzberg : SG Hausham 2:5 (0:1)

Einen rabenschwarzen Tag erlebten die B-Junioren des 1.FC Penzberg. Man kam sehr gut in die Partie hinein und man erspielte sich zahlreiche Torchancen. Das Tor blieb leider wie vernagelt. Die Gäste aus Hausham machten es da besser. Bei einem Konter erzielten Sie den 0:1 Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit erhöhte die SG Hausham aus dem Nichts auf 0:2. In dieser Spielphase waren die Hausherren etwas überfordert. Als man sich wieder gefangen hatte, kam der Anschlusstreffer durch Florian Himmelstoss (58. Minute). Die B-Junioren des 1.FC Penzberg hatten noch einige gute Chancen, nach einem Freistoß traf Max Grünzinger nur den Pfosten. Nach einigen Auswechslungen war der Spielfluss der Hausherren vorbei. Die Gäste konterten sehr erfolgreich und zogen auf 1:5 davon. Den letzten Treffer der Partie erzielte erneut Florian Himmelstoss, in der 77. Minute zum 2:5.
Torschützen : 2x Florian Himmelstoss

C – Junioren (U 15), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : FC Garmisch   0:7  (0:5)

Gegen die körperlich haushoch überlegenen Gäste aus Garmisch stand man von Anfang an unter Druck. Schadensbegrenzung war angesagt. Nach zwei Großchancen (3.Min und 5Min.) war es dann soweit Tatlici Berke, lief der gesamten Penzberger Abwehr davon und markierte das 1:0 (7.Min). In der Folge erhöhte der FC Garmisch bis zur Pause das Ergebnis auf 5:0. Die einzige Torchance der Gastgeber hatte Cihan Koyuncu dessen Kopfball knapp das Tor verfehlte 25.Min.

In der zweiten Spielhälfte verteidigte man besser so gelangen dem FC Garmisch nur noch zwei Tore zum hochverdienten 7:0 Endstand. Im Tor des 1.FC Penzberg zeigte Patrick Knap eine überragende Leistung der einige Großchancen der Gäste zunichtemachte. Insgesamt eine gute kämpferische Leistung der Penzberger Buben wenngleich man letztendlich Chancenlos war, die Einstellung hat jedenfalls gestimmt.

D1-Junioren U13, Kreisliga

1.FC Penzberg : SC Lenggries 0:0 (0:0)

Den D-Junioren war zu Beginn der Partie die Nervosität anzumerken. Mit zunehmender Spieldauer kam die Sicherheit zurück. Ab Mitte der ersten Halbzeit erspielten sich die D-Junioren einige Tormöglichkeiten. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt ausgeglichen. Die Defensive des 1. FC Penzberg war stets gefordert, gab sich aber keine Blöße. Mit gestärkter Brust ging es in die Halbzeit.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit erhöhten die Gäste den Druck. Die D-Junioren verstanden es aber in dieser Partie dem Gegner Paroli zu bieten und unterbanden den Spielfluss der Gäste frühzeitig. Der 1. FC Penzberg versuchte über gelegentliche Konter und Entlastungsangriffe zum Erfolg zu kommen. Nachdem die Gäste auf das Führungstor drängten wurde bei Angriffen der Gastgeber zu härteren Bandagen gegriffen. Ein daraus resultierender Freistoß für den 1. FC Penzberg landete auf der Latte. Bei einem weiteren Angriff der D-Junioren wurde Florian Wörz im Strafraum gefoult. Der fällige Elfmeter wurde leider nicht verwandelt.
Die Schlussphase des Spiels war an Dramatik nicht zu überbieten. Die D-Junioren erkämpften sich aber durch eine starke Mannschaftsleistung den verdienten ersten Punkt in dieser Saison.

D2-Junioren U13, Gruppe 02 Mitte

DJK Penzberg/Maxkron : 1. FC Penzberg 2:1 (1:0)

Die D-Junioren versuchten von Beginn an der Partie ihren Stempel aufzudrücken. Über das gesamte Spiel hatte der 1. FC Penzberg einen höheren Spielanteil. Die D-Junioren kamen meist nur bis zum Strafraum des Gastgebers. Zwingende Tormöglichkeiten konnten aber nicht zahlreich erspielt werden. Im Gegenzug verwandelte der Gastgeber einen Freistoß zum 1:0. Der 1. FC Penzberg drang in dieser Spielphase auf den Ausgleich. In diesem Spiel versuchten die Gäste aber zu oft durch die Mitte zum Erfolg zu kommen. Die defensiv eingestellten Gastgeber hielten durch ihre Kompaktheit dem Druck der Gäste stand. So ging es in die Halbzeit.
Nach der Halbzeit setzte sich dieses identisch fort. Der 1. FC Penzberg war zu ideenlos und vernachlässigte das Flügelspiel. Die Offensive wurde zusehends verstärkt. In diese Phase des Spiels konnte der DJK Penzberg/ Maxkron einen Konter sehenswert zum 2:0 verwandeln. Der 1. FC Penzberg versuchte nun alles. Aus Freistößen heraus wurde noch zweimal das Gebälk getroffen. Die Chancen häuften sich. Die D-Junioren konnten durch Kaid Djulic per Kopf noch den Anschlusstreffer erzielen. Das glückliche Ende dieses Spiels hatte in dieser Partie die DJK Penzberg/ Maxkron auf seiner Seite.
Torschütze: Kaid Djulic

E1- Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

SF Bichl : 1.FC Penzberg 3:4 (3:0)

Die E Junioren haben am Freitag ihr Auswärtsspiel in Bichl 3:4 gewonnen. Endlich wurde ihr schönes Spiel auch mit 3 Punkten belohnt.
Seit Anfang der Saison probiert man mit Raumaufteilung zu spielen, wobei dies momentan auch oft schief geht. So haben die Kinder von 1.FC Penzberg auch in Bichl in der 1. Halbzeit viele individuelle Fehler gemacht, die zur 3 Gegentoren führten.

In der zweiten Halbzeit machten die Penzberger weniger Fehler in der Defensive und
nutzten endlich ihre Tormöglichkeiten und spielten einen sauberen Fußball.
Trainer Recai Sik (Richie) war höchst zufrieden mit dem schönen Kombinationsfußball.
Der Gegner aus Bichl war so gut wie chancenlos in der 2 Hälfte.

Die Torschützen: 3 x Leon Meisl, 1 x Efe Kurtar

E2- Junioren (U11), Gruppe 09 Mitte

BCF Wolfratshausen : 1.FC Penzberg II 6 : 1 ( 2 : 0 )

Im Auswärtsspiel gegen den BCF Wolfratshausen zeigte sich der Gastgeber von Beginn an spielstark. Die E 2-Junioren hielten aber gut dagegen und standen sicher in der Abwehr. Gegen Mitte der ersten Hälfte war es dann soweit und der BCF ging mit 1:0 in Führung. Die E 2-Junioren des 1.FC Penzberg zeigten schöne Kombinationen, hatten aber etwas Pech im Torabschluss. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte der BCF das 2:0, mit einem platzierten Schuss ins lange Eck.
In der zweiten Halbzeit ging es gleich richtig los und Philip Sieber erzielte den 2:1 Anschlusstreffer mit einem tollen Spannschuss. Im direkten Gegenzug schoss der BCF das 3:1 , nachdem der Ball unglücklich vom Pfosten gegen das Bein von Torwart Tobias Stelzer prallte, und zurück ins Netz rollte. Nach einem Foul im Strafraum entschied der Schiedsrichter auf 9 m. Den fälligen Strafstoß hielt Tobias Stelzer mit einer Glanzparade.
Danach war es ein Spiel auf Augenhöhe und es wurde gekämpft um jeden Ball. Nach einem Eckball konnte der BCF seine Führung auf 4:1 ausbauen. Die letzten beiden Treffer waren jeweils zwei Konter Tore, kurz vor Ende der Partie. Und somit gewann der BCF Wolfratshausen mit 6:1 gegen den 1.FC Penzberg.
Das Trainerteam war trotz der Niederlage mit der Leistung der E 2-Junioren zufrieden.
Torschütze: 1x Philip Sieber

F1 – Junioren (U 9), Gruppe 03 Mitte

SV Bad Heilbrunn : 1. FC Penzberg 1 : 2 ( 1:1 )

Von Beginn an war es ein Spiel mit vielen Torraumszenen und sehenswerten Kombinationsfußball beider Mannschaften.
In der 14. Spielminute ging der SV Bad Heilbrunn durch einen platzierten Weitschuss mit 1:0 in Führung, wobei Torwart Louis Quennet des 1.FC Penzberg keine Chance hatte. Nach einer Ecke von Luca Kurtz bekamen die Spieler des SV Bad Heilbrunn einfach den Ball nicht unter Kontrolle und Florian Hofer reagierte am schnellsten und versenkte diese Möglichkeit zum 1:1.
In der zweiten Spielhälfte bestimmte die Mannschaft des 1.FC Penzberg immer mehr das Spielgeschehen und ließ nur noch wenige Chancen der Heilbrunner zu. Nach einem Zuspiel von Eva Mende, erzielte Florian Hofer durch einen sehenswerten Alleingang das Siegtor für seine Mannschaft in der 36. Spielminute. Das Trainerteam feierte nach Ende der Partie nun den dritten Sieg im dritten Spiel mit seinen Spieler.

Beste Spieler an diesem Tag : Hofer Florian , Kurtz Luca
Torschützen : 2 x Hofer Florian

F2 – Junioren (U 9), Gruppe 10 Mitte

1.FC Penzberg : SV Söcking  4 : 2 (2:0)

 
Die F2 – Junioren des 1. FC Penzberg bestritt am Samstag ihr 3. Spiel gegen den SV Söcking,
und schon in der 6. Minute ging der 1.FC Penzberg durch Marcel Novakovic in Führung.
Der SV Söcking kam kaum ins Spiel weil die Abwehrreihe sehr gut stand und somit kaum Chancen zuließ. Nach einen Handspiel eines Söckinger Abwehrspielers erhöhte Mladen Radonjic per Strafstoß auf 2:0 12 Min. Dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel legten die Spieler des 1. FC Penzberg so richtig los und es war abermals Mladen Radonjic der dann in der 24. Minute auf 3:0 erhöhte. Durch den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer in der 25. Minute. lies sich die Penzberger Mannschaft nicht verwirren und legte durch Marcel Novakovic nach und erhöhten in der 30. Minute auf 4:1. Auch der Anschlusstreffer zum 4:2 in der 34. Min. konnte den ersten Sieg in dieser Saison zu keiner Zeit in Gefahr bringen.
 
Torschützen : 2x Marcel Novakovic, 2x Mladen Radonjic

By | 2013-10-01T10:19:40+00:00 Oktober 1st, 2013|Jugend|0 Comments

Leave A Comment