Die Jugendergebnisse vom Wochenende 27./28.Mai!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
SC Ob.weikertshf : 1. FC Penzberg 1:6 (1:0)
27.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: 1 x Jaser Saiti
B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze
1. FC Penzberg : FC Deisenhofen II 0:3 (0:1)
am 24.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –
1. FC Penzberg : VfL Kaufering 0:4 (0:2)
am 28.05.2017
Bei sommerlichen Temperaturen hat der 1. FC Penzberg gegen die körperlich überlegenen Gäste aus
Kaufering mit 4:0 verloren. Bereits in der 13. Spielminute das 1:0 für den VfL. Nach einem schönen
Spielzug schloss Wenisch Emilian aus kurzer Distanz unhaltbar ab. Im weiteren Verlauf neutralisierten
sich beide Teams. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld tauchte Schneider Simon allein vor dem
Penzberger Tor auf und erzielte das 2:0 (33.). Keine zwei Minuten nach Wiederanpfiff Elfmeter für den
VfL. Bei einem ungeschickten Zweikampf kam der gegnerische Stürmer im Strafraum zu Fall. Den
fälligen Strafstoß verwandelte Schneider Simon sicher zum vorentscheidenden 3:0 (43.). In der 45.
Spielminute sogar das 4:0. Mohammed Yenay im Tor der Penzberger war bei dem Konter ohne
Abwehrmöglichkeit. Im weiteren Verlauf kämpften die Penzberger tapfer weiter. Demzufolge hatte
Samir Neziri mit einem Lattentreffer sowie Cihan Koyuncu mehrmals die Chance auf einen Treffer.
Leider sollte es an diesem Tag keiner sein.
Torschütze: –
C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte
1. FC Penzberg : MTV Berg/Würmsee 2:2 (0:1)
am 27.05.2017
Der FC kam unglücklich in das Spiel, denn bereits Minuten nach Anpfiff viel das 1:0 für den MTV.
Mit spielerischen Mitteln versuchte die Penzberger in der ersten Halbzeit die Gäste zu überwinden.
Aber nur mit Steilpässen konnte die Abwehr der Gäste nicht ausgehoben werden. Aus den sich daraus
ergebenden Tormöglichkeiten konnte der 1. FC Penzberg leider kein Kapital schlagen. In der zweiten
Halbzeit ließ der 1. FC Penzberg des Öfteren den Ball flach über die Außen laufen. Mit dieser Variante
konnten zwei sehenswerte Treffer durch Efe Kurtar und Laurin Husenbeth zur 2:1 Fürhung erzielt
werden. Allerdings erzielten die Gäste mit der letzten Aktion des Spiels den 2:2 Ausgleichstreffer
durch einen direkt verwandelten Freistoß von der rechten Außenlinie. Dies war zugleich der Endstand.
Torschützen: 1 x Efe Kurtar, 1 x Laurin Husenbeth
D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
(SG) ESV/DJK Penzberg/SpVgg Maxkron : 1. FC Penzberg 1:5 (0:2)
am 27.05.2017
Der 1. FC Penzberg siegte völlig verdient und sehr beeindruckend im Lokalderby gegen die
Spielgemeinschaft aus Penzberg. Man bot an diesem Vormittag eine tadellose Leistung und ging
verdient als Sieger vom Spielfeld. E-Junior Luis Meisl, der den Stammtorhüter Tobias Stelzer,
hervorragend vertrat, zeigte ebenso wie die kompromisslose Abwehr wer die Nummer 1 in Penzberg
ist. Das Mittelfeld kombinierte sehr schön und der Angriff konnte sich fünfmal sehr gut durchsetzen.
Trainer und Eltern waren vom 1. FC Penzberg begeistert.
Torschützen: 2 x Leon Meisl, je 1 x Ugurkan Verep, Paul Leitner, Kerem Savas
D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
(SG) FC Mittenwald/SV Krün: 1. FC Penzberg II 2:6 (1:1)
24.05.2017
Nachdem das Auswärtsspiel vor zwei Wochen ausgefallen ist, traf man am 24.05.2017 zum
Nachholspiel in Mittenwald. Bereits in der 3. Spielminuten ging der 1. FC Penzberg, durch einen
„Lupfer“ von Florian Hofer, früh in Führung. Jedoch fand der 1. FC Penzberg nicht zu ihrem Spiel. So
war es nicht verwunderlich, dass man das 1:1 hinnehmen musste. Nach der Halbzeitpause zeigte der 1.
FC Penzberg wieder sein wahres Gesicht. Mit einem Doppelschlag sorgte Georgios Choutos für eine
3.1 Führung. Kapitän Florian Hofer legte mit seinem 4:1 (44.) nach, nach dem er sich über die linke
Außenbahn bis zum gegnerische Tor durchgekämpft hat. Den Mittenwaldern gelang zwischenzeitlich
der Anschlusstreffer zum 4:2. Die Penzberg ließen sich jedoch nicht aus der Ruhe bringen und
erzielten nach einer schönen Ballstafette im Mittelfeld das 5:. Torschütze erneut Florian Hofer. Den
letzten Treffer an diesem Tag steuert Luca Kurtz mit einem platzieren Schuss in das linke Torwarteck
bei. FC-Trainer Hofer nach der Partie: „ Man muss den Jungs ein Komplement machen wie sie sich ins
Spiel zurückgebissen haben. Insbesondere nach der schwachen Vorstellung der ersten Halbzeit.“
Torschützen: 3 x Florian Hofer, 2 x Georgios Choutos, 1 x Luca Kurtz
1. FC Garmisch-P. II : 1. FC Penzberg II 1:6 (1:4)
am 27.05.2017
Ein in der Höhe nie gefährdeter und auch verdienter Sieg erreichte der 1. FC Penzberg in Garmisch.
Die perfekt organisierte Abwehr um Mikal Spiess ließ den Gegner zu keinem Zeitpunkt zur Entfaltung
kommen und bescherte somit Torwart Christian Rauscher einen ruhigen Vormittag. Somit war es nicht
verwunderlich, dass die Kicker des 1. FC Penzberg in der 3. Spielminute durch ein Eigentor mit 1:0 in
Führung gingen. In der 11. Spielminute erhöhte Louis Quennet, nach schöner Einzelleistung, auf 2:0.
Nach einer Ecke von Luca Kurtz erhöhte Florian Hofer, strammer Schuss von der Strafraumgrenze, auf
3:0. In den darauffolgenden Minuten ließ man einige Chancen liegen und kassierte das 3:1. Jedoch
erzielte im Gegenzug Raphael Wilmouth das 4:1 für den 1. FC Penzberg. Dies war zugleich der
Pausenstand. Nach der Pause dauerte es ein wenig bis der 1. FC Penzberg wieder auf Touren kam. In
der 43. Spielminute staubte Choutos Georgios einen Abpraller des Garmischer-Torwarts zum 5.1 ab.
Nach weiteren zahlreichen Großchancen für den 1. FC Penzberg fasste sich Florian Hofer ans Herz
und nagelte das Leder mit einem Gewaltschuss zum 6:1 ins Tor. Das Trainerteam aus Penzberg war mit
dem Spiel sehr zufrieden. Die Geschlossenheit und der Kampfgeist ist der Erfolg, dass die Penzberger
nun seit fünf Spielen ungeschlagen sind.
Torschützen: 2 x Florian Hofer, je 1 x Georgios Choutos, Louis Quennet, Rapahael Wilmouth, 1
x Eigentor
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
MTV Berg/Würmsee II n. A. : 1. FC Penzberg III n.A. 1:0 (0:0)
am 27.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –
E1-Junioren (U11), Gruppe 07 Zugspitze Mitte RR
TSV Iffeldorf : 1. FC Penzberg 5:3 (4:1)
am 23.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –
1. FC Penzberg : SC Hugelfing 6:1 (3:1)
am 28.05.2017
Ein in dieser Höhe verdienter Sieg der E1-Junioren bei tropischen Verhältnissen. Von der ersten bis zur
letzten Minute wurde alles das umgesetzt, was in der Kabine besprochen wurde. Über die gesamte
Spielzeit zeigte der FC schöne Kombinationen und eine kämpferische Leistung auf höchstem Level.
Torschützen: 2 x Luis Meisl, 2 x Alihan Uzun, 1 x Leon Scheffauer, 1 x Domik Weiglmeier
E2-Junioren (U11), Gruppe 10 Zugspitze Mitte RR
1. FC Penzberg II : SC Hugelfing II 1:8 (0:5)
am 28.05.2017
Die Kicker des 1. FC Penzberg konnten ihre gute Leistung aus dem vorherigen Heimspiel leider nicht
fortsetzten. Die Hitze machten den Spielern sehr zu schaffen. Ein klarer 0:5 Rückstand zur Pause war
das Resultat. In der zweiten Halbzeit kamen die Spieler besser in die Partie und konnten den
Ehrentreffer erzielen. Das Motto heißt nun: „Kopf hoch und beim nächsten Spiel wieder die volle
Leistung bringen.“
Torschütze: Tom Habeck
F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Zugspitze Mitte RR
1. FC Penzberg : Allg. SV Habach 8:0 (4:0)
am 22.05.2017
Nach zwei Auswärtssiegen in Folge konnte auch das erste Heimspiel des 1. FC Penzberg erfolgreich
gestaltet werden. Der ASV Habach wurde mit 8:0 bezwungen. In die Torschützenliste haben sich
hierbei Bennet Wittenberg (5./)./24./38.), Osama Alraddawi (7./9./33.) sowie Tim Hickl (27.) eintragen
können. Die anwesenden Zuschauer erfreuten sich an einer spielerisch sehenswerten Partei, bei
welcher die Gäste durchaus auch ihre Tormöglichkeiten hatten. Jedoch hat die kompakt stehende FCHintermannschaft
und deren hervorragender Torhütern jede dieser Möglichkeiten vereitelt.
Torschützen: 4 x Bennet Wittenberg, 3 x Osama Alraddawi, 1 x Tim Hickl
SC Hugelfing : 1. FC Penzberg 2:3 (1:3)
am 27.05.2017
Das es trotz optischer Überlegenheit und einem Chancenplus für den 1. FC Penzberg beim SC
Huglfing nur zu einem knappen Auswärtssieg reichte, lag einerseits an der mangelnden Cleverness vor
dem Tor, andererseits an der energischen Gegenwehr. In der ersten Spielhälfte vollstreckte Moritz
Paulke in der 10. Spielminute zum 1:0 für den 1. FC Penzberg, jedoch erzielte gleich nach Anstoß
Jacob Hutter das 1:1 (11.). In der 16. Spielminute krönte dann Paul Parisot seine hervorragenden
Leistungen der letzten Wochen mit seinem ersten Saisontreffer zur erneuten 2:1 Führung für den FC,
welche wenige Minuten später Osama Alraddawi vor der Pause auf 3:1 (18.) ausbaute. In der zweiten
Spielhälfte ging es hin und her, wobei den Stürmern beider Mannschaften das letzte Quäntchen Glück
fehlte und sich die Torhüter das ein- und andere Mal auszeichnen konnten. Einem misslungenen Trick
an der Strafraumgrenze und der daraus resultierenden Balleroberung war der Treffer zum 2:3 (37.).
Torschütze erneut Jacob Hutter vom SCH. Dies war zugleich der Endstand.
Torschützen: 1 x Osama Alraddawi, 1 x Paul Parisot, 1 x Moritz Paulke
F2-Junioren (U9), Gruppe 09 Mitte RR
SPIELFREI

 

By |2017-05-30T10:12:55+00:00Mai 30th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.