Die Jugendergebnisse vom Wochenende 13./14. Mai 2017!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
1. FC Penzberg : TSV Gilching/A. 6:3 (0:0)
12.05.2017
In einem spielerisch hochklassigen, kampfbetonten aber fairen Spiel konnte der 1. FC Penzberg vor
heimischer Kulisse drei Punkte einfahren und die Gäste aus Gilching vom dritten Tabellenplatz
verdrängen. Bereits in der Anfangsphase nahm der FC das Heft in die Hand und erspielte sich mehrere
Torchancen. Jedoch wurden diese seitens der FC-Offensivkräfte Kühberger, Diemb und Grünzinger
fahrlässig vergeben oder nicht konsequent zu Ende gespielt. Wegen einem starken Unwetter musste die
Partie in der 40. Spielminute für 20 Minuten unterbrochen werden. Dies hatte die Folge, dass bei
Wiederanpfiff die Gäste besser aus der Kabine kamen. Zwar konnte der FC durch Samir Neziri mit 1:0
(46.) in Führung gehen, allerdings wurde diese Führung innerhalb von drei Minuten, nach zwei
Gegentreffern (47./50.), wieder verspielt. Erst als Manuel Diemb einen Elfmeter zum 2:2 (53.)
souverän verwandelte fand der FC zu alter Stärke zurück. Dementsprechend dem Spielverlauf konnten
Sabir Neziri (65.), Marco Wirtl (68.) und Manuel Diemb (82.) drei weitere Tore erzielen, bzw. das
Ergebnis auf 5:2 für den FC hochschrauben. Trotz des Rückstandes steckten die Gäste aus Gilching
nicht zurück und bekamen ebenfalls einen Elfmeter (86.) zugesprochen. TSV-Stürmer Emre Acku
verwandelte diesen im Anschluss zum 5:3. Abschließend war es Chian Koyunco, der in der
Nachspielzeit und mit dem Schlusspfiff den 6:3 Endstand (92.) erzielte. Mit diesem Sieg ist der 1. FC
Penzberg wieder an der Tabellenspitze der Kreisliga Zugspitze angekommen.
Torschützen: 2 x Manuel Diemb, 1 x Samir Neziri, 1 x Sabir Neziri, 1 x Marco Wirtl, 1 x Chian
Koyunco
B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze
1. FC Penzberg : SC Fürstenfeldbruck II 3:8 (1:3)
am 14.05.2017
In der 4. Spielminute war es Andi Franke, der nach schönem Zuspiel von Marco Miskic das 1:0 für den
1. FC Penzberg erzielte. Eine Minute später postwendend der Ausgleich durch einen platzierten Schuss
aus sechzehn Meter ins lange Eck. Zuvor allgemeine Passivität der gesamten Hintermannschaft. Die
Penzberger taten sich schwer im Spielaufbau. Zulange klebte der Ball am Fuß, bzw. immer wieder
verzettelte man sich in Zweikämpfe. Nach einem Abspielfehler im Mittelfeld das 1:2 (14.) für den SC
Fürstenfeldbruck, durch ihren besten Mann Nikolaou Rafail. Gerade als die Penzberger sich leichte
Vorteile erkämpften viel das 1:3 (32.). Erneut nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung waren
die Brucker gedankenschneller und ließen Mohammed Yeniay im Tor der Penzberger keine Chance.
Alles was man sich auf Seiten der Penzberger vorgenommen hatte war nach einer Minute der zweiten
Halbzeit Makulatur. Der erste Angriff der Brucker führte zum 1:4 (41.), nach einem sehenswerten
Distanzschuss aus zwanzig Meter genau in den Winkel. Der Schock saß nun tief. Das 1:5 wenige
Minuten später, wieder durch einen fulminanten Weitschuss. Auch dieser landete genau im Winkel.
Der 1. FC Penzberg gab sich jedoch nicht auf. Der Lohn das 2:5 (50.) durch Cihan Koyuncu, der aus
kurzer Distanz auf Zuspiel von Andi Franke den Ball ungehindert einschob. Nach einem Foul an Samir
Neziri im Strafraum gab es Elfmeter für den 1. FC Penzberg. Den verwandelte Andi Franke sicher zum
3:5 (53.). Andi Franke hatte gleich danach eine weitere Großchance, spielte jedoch den Ball direkt in
die Arme des gegnerischen Torwarts. Nun schlug der SC Fürstenfeldbruck wieder zu und schraubte in
den letzten zehn Minuten das Ergebnis mit drei weiteren Treffern auf 3:8 (70./78./79.) hoch.
Torschützen: 2 x Andi Franke, 1 x Chian Koyunco
C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte
1. FC Penzberg : JFG Ammertal 2:1 (1:0)
am 13.05.2017
Die C-Junioren gingen spielfreudig in diese Partie mit Ihrem Tabellennachbarn. In den ersten zwanzig
Minuten spielte der 1. FC Penzberg auf ein Tor und erarbeitete sich einige hochkarätige Chancen die
leider ungenützt blieben. Nach den ersten zwanzig Minuten wurden die Gastgeber fahriger in ihrer
Spielanlage und haderten mit sich selbst. Nach einem Spielzug über die linke Seite und einer
diagonalen Flanke auf den rechten Pfosten konnte Florian Wörz den Ball mit Direktabnahme zum 1:0
in den Maschen versenken. In der zweiten Halbzeit wurde die Partie von beiden Seiten offen gehalten.
Tormöglichkeiten ergaben sich auf beiden Seiten. Bei einem Freistoß des 1. FC Penzberg köpfte ein
Abwehrspieler der Gäste das Leder ins eigene Tor zum 2:0. Die Gäste gaben aber nicht auf und zeigten
Moral. So gelang ihnen der Anschlusstreffer nach eine Ballstafette durch die Mitte der Gastgeber. Zum
Ende der Begegnung schwanden die Kräfte zusehends, so dass der 1. FC Penzberg als Sieger diese
Partie beendete.
Torschützen: 1 x Florian Wörz, 1 x Eigentor
D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
(SG) FC Kochelsee-S./ASV Habach : 1. FC Penzberg 0:8 (0:5)
am 13.05.2017
Der 1. FC Penzberg spielte in Schlehdorf den Gegner förmlich an die Wand und ließ der schwachen,
aber nie aufgebenden Heimmannschaft nicht den Hauch einer Chance. Auf dem unebenen und sehr
schwer bespielbaren Sportplatz war ein Kombinationsspiel sehr schwer möglich. Der 1. FC Pelzberg
agierte mit langen Bällen und störten die Gastgeber bereits in ihrer eigenen Hälfte. Leider versäumte
man es noch wesentlich mehr Tore zu erzielen. Ein zweistelliger Sieg wäre durchaus für den 1. FC
Penzberg möglich gewesen!
Torschützen: 4 x Ugrukan Verep, je 1 x Leon Meisl, Paul Leitner, Maxi Dorn, Philip Sieber
D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
SPIELFREI
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
TSV Schäftlarn II : 1. FC Penzberg III n.A. 3:0 (1:0)
am 13.05.2017
Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionschluss nicht vor.
Torschütze: –
E1-Junioren (U11), Gruppe 07 Zugspitze Mitte RR
SPIELFREI
E2-Junioren (U11), Gruppe 10 Zugspitze Mitte RR
FC Kochelsee-S. : 1. FC Penzberg 1:7 (0:3)
am 12.05.2017
Die Kicker des 1. FC Penzberg brachten das Spiel von Beginn an unter Kontrolle und konnten durch
sehr schöne Kombinationen und sicher herausgespielte Bälle schnell mit 0:2 in Führung gehen. Kurz
vor der Halbzeit wurde mit dem 0:3 ein großer Schritt in Richtung des zweiten Sieges gemacht. Der
Gegner kam in der ersten Spielhälfte zu einigen Chancen, konnte diese allerdings nicht nutzen. Nach
der Halbzeit erzielten die Gastgeber den Anschlusstreffer zum 1:3. Diesen steckten die Spieler des 1.
FC Penzberg sehr gut weg und konnten sehr schnell wieder mit schönem Kombinationsfussball
glänzen und bei beginnendem Regen sehr gut nachlegen. Nachdem das 1:4 durch Jonas Guggemoos
gefallen war resignierte der Gegner. Ein Sieg in Höhe von 1:7 war der Lohn für die harte Arbeit auf
dem Platz.
Torschützen: 3 x Jonas Guggemoos, 2 x Tom Habeck 1 x Adrian Savchenko, 1 x Leonardo Hiry
F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Zugspitze Mitte RR
(SG) SpVgg Maxkron/DJK Penzberg : 1. FC Penzberg 4:7 (0:3)
am 13.05.2017
Den völlig ungefährdeten zweiten Auswärtssieg in Folge konnte die F1-Junioren des 1. FC Penzberg
mit einem 7:4 (3:0), in einer äußerst unterhaltsamen und spielerisch ansehnlichen Partie, bei der
SpVgg Maxkron/DJK Penzberg verbuchen. Mit etwas mehr Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor hätte der
Sieg durchaus höher ausfallen können. Denn nicht nur Moritz Paulke mit seinen fünf Treffern (1./2./
26./29./37.) hatte maßgeblichen Anteil am Erfolg, sondern auch Luca Reiter scheiterten mehrmals am
Aluminium. Als sicherer Rückhalt der geschlossen auftretenden Mannschaft erwies sich u. a. Moritz
Probst im FC-Gehäuse. Ebenfalls konnte sich Bennet Wittenberg mit zwei Treffern (3./24.) in die
Torschützenliste eintragen. Die Treffer für die Gastgeber erzielten Emre Altunas (21./25./35.) und
Raphael Michels (30.).
Torschützen: 5 x Moritz Paulke, 2 x Bennet Wittenberg
F2-Junioren (U9), Gruppe 09 Mitte RR
FSV Höhenrain II : 1. FC Penzberg II 1:3 (0:2)
am 13.05.2017
Den dritten Sieg in Folge konnte die F2-Junioren beim FSV Höhenrain verbuchen. Obwohl die Gegner
allesamt ein Jahr älter waren, ging Penzberg früh in Führung und erhöhte noch vor der Halbzeit auf
2:0. Es wurde nochmal spannend als Höhenrain auf 2:1 verkürzte. Das deutlich verbesserte Passspiel
der Penzberger führte aber zum verdienten 3:1 Endstand.
Torschütze: Wurde der FC-Redaktion nicht mitgeteilt

 

By |2017-05-16T07:57:46+00:00Mai 16th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.