Die Jugendergebnisse vom Wochenende 01./02. November 2014!

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : FC Mittenwald 1:1 (0:0)
am 02.11.2014

Im Spitzenspiel der Kreisklasse empfing der Tabellenerste aus Penzberg den Zweitplazierten aus Mittenwald. Die Hausherren des 1. FC Penzbergs übernahmen das Kommando und hatten deutlich mehr Ballbesitz, Chancen ergaben sich jedoch nicht. Mitte der 1. Halbzeit dann ein Tor für den 1. FC Penzberg durch Hannes Buchner, welches durch den Schiedsrichter wegen Foulspiels nicht gegeben wurde. Kurz vor der Pause hatten die A-Junioren noch drei schöne Chancen, die aber ebenfalls nicht in Tore umgemünzt werden konnten.

Nach der Pause dasselbe Bild: Die Hausherren bestimmten das Spiel ohne jedoch gefährlich vor das Tor zu kommen. In der 51. Minute war es aber dann soweit. Andi Schneeweiss setzte sich über die linke Seite durch, seine Flanke erreichte Philipp Jonson, der zum 1:0 einschob. Danach kamen zum ersten Mal die Gäste etwas besser ins Spiel, ohne jedoch vor dem Tor gefährlich zu sein. Mitte der 2. Halbzeit bekam der FC Mittenwald einen Freistoß zugesprochen, der zum Entsetzen der Zuschauer mitten im Tor einschlug. Danach wollten es die A-Junioren des 1. FC Penzbergs noch mal wissen. Andi Schneeweiss, Florian Himmelstoss und Philipp Jonson ließen aber die guten Chancen liegen. So blieb es bei dem, etwas enttäuschenden, 1:1.

Torschützen: 1 x Philipp Jonson

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : (SG) TSV Benediktbeuern 0:1 (0:1)
am 02.11.2014

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : (SG) FC Oberau -:- (-:-)
Spielverlegung auf 04.04.2015

1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : 1. FC Garmisch-Partenkirchen 2:0 (1:0)
am 02.11.2014

Die D1-Junioren ließen in der ersten Hälfte das Zweikampfverhalten vermissen. Dadurch konnten die Gäste die Partie offen gestalten. Die Gäste waren in dieser Phase des Spiels oft einen Tick schneller und aufmerksamer. Die D1-Junioren erarbeiteten sich dennoch Tormöglichkeiten, sobald das Spiel über die beiden Flügel eröffnet wurde. So kamen die D1-Junioren einige Male gefährlich vor das Tor der Gäste. Nach einem Einwurf, der wie eine Flanke von der rechten Seite in die Mitte geworfen wurde, nahm Laurin Husenbeth den Ball mit und verwandelte mit einem Linksschuss zum 1:0 für den 1. FC Penzberg. Nun drückten die Gäste auf den Ausgleich. Aber spätestens in der stabilen FC-Abwehr wurden die Angriffe der Gäste abgefangen. Das Spiel verflachte zum Ende der ersten Halbzeit in den beiden Mittelfeldreihen. Die D1-Junioren hatten noch Kontermöglichkeiten, die aber leider nicht bis zum Ende konsequent durchgespielt wurden.

Nach der Halbzeit präsentierten sich die D1-Junioren aufmerksamer und nahmen die Zweikämpfe auch an. Nun wurde bereits vorne der Gegner angegriffen und in die Zweikämpfe gezwungen. Der 1. FC Penzberg erspielte sich einige sehr gute Chancen, die aber vor dem Gästetor zu leichtfertig vergeben wurden. Die Gäste ihrerseits erspielten sich vor allem über die rechte Seite ihre Chancen heraus. Ein Tor wollte ihnen aber nicht gelingen. Im Gegensatz zum 1. FC Penzberg, der nochmal über die linke Außenbahn einen Angriff spielte und durch eine kurze Ablage konnte Bastian Burger von der Strafraummitte den Ball zum 2:0 für die D1-Junioren ins gegnerische Tor befördern. Die Partie endete an diesem sonnigen Spieltag verdient mit 2:0 für den 1. FC Penzberg.

Torschützen: 1 x Laurin Husenbeth, 1 x Bastian Burger

D2-Junioren (U13) Gruppe 02 Mitte

(SG) ESV Penzberg II – 1. FC Penzberg II 0:4 (0:2)
Nachholspiel vom 31.10.2014

Das Nachholspiel beim ESV Penzberg konnten die D2-Junioren souverän für sich entscheiden. Wie immer in dieser Saison dominierten die Jungs die gesamte Partie. Taktisch spielten sie genau das, was der Trainer ihnen mit auf dem Weg gab. Sie erarbeiteten viele Torchancen, die leider kläglich vergeben wurden. In der 18. Spielminute war es dann so weit: Leon Meisl spielte auf Efe Kurtar, der wiederum den Ball direkt steil zu Orcun Sik weiterleitete, der mit einem sehenswerten Heber zum 0:1 traf. Nur vier Minuten später – in der 22. Spielminute – legte Leon Meisl den Ball quer auf Yusuf Tüfekci der das Tor zum 0:2 traf.

Nach der Pause spielten die D2-Junioren noch stärker und mit sehr wenigen Fehlern im Spielaufbau und Passspiel. Man gewannen nahezu alle Zweikämpfe in der zweiten Zone, sodass die gesamte zweite Hälfte nur in eine Richtung ging. Nur selten kamen die Kinder vom ESV Penzberg zum Zug. In der 40. Spielminute gingen die Spieler des 1. FC Penzbergs hochverdient mit 0:3 in Führung. Wiederum legte Leon Meisl den Ball ab auf Orcun Sik, der den Ball souverän einschob. In der 55. Minute nahm Emiran Tosun einen schönen Pass von Efe Kurtar an, überspielte drei Gegenspieler und erzielte somit das 0:4. Die D2-Junioren beendeten das Spiel erfolgreich mit 0:4.

Torschützen: 2 x Orcun Sik, 1 x Emiran Tosun, 1 x Yusuf Tüfekci

SV Bad Heilbrunn : 1. FC Penzberg II 2:5 (1:1)
am 02.11.2014

Am Sonntag machten die D2-Junioren im 7. Spiel den 7. Sieg perfekt. In einem körperbetonten Spiel machte es sich bemerkbar, dass hier aufgrund des Altersunterschieds die gegnerische Mannschaft körperlich überlegen war. Infolgedessen verloren die D2-Junioren viele Zweikämpfe. Teilweise verflachte auch das Spiel. Trotzdem waren die Jungs des 1. FC Penzbergs klar besser und bestimmten das Geschehen und kamen auch zu vielen Torchancen, die leider vergeben wurden. Mit einem schönen Schuss traf schließlich Efe Kurtar in der 10. Spielminute zum 0:1 für den 1. FC Penzberg. Wie aus dem Nichts erzielte der SV Bad Heilbrunn den 1:1 Ausgleich in der 20. Minute, dies zugleich der Pausenstand war.

Nach der Pause kamen die Spieler des 1. FC Penzbergs besser ins Spiel und setzten sich in der gegnerischen Hälfte fest. Im Minutentakt kam es zu Torchancen. Einen schönen Steilpass von Efe Kurtar in der 40. Minute schoss der Goalgetter Leon Meisl zum 1:2. Darauf folgte nur zwei Minuten später ein weiteres Tor durch Leon Meisl zum 1:3. Und wiederum in der 50. Spielminute war es Leon Meisl, der zum 1:4 traf. Zwei Minuten vor dem Ende versenkte Efe Kurtar mit einem sehenswerten Sonntagsschuss den Ball zum 1:5. In der 60. Minute kam der SV Bad Heilbrunn noch einmal zum Zug und führte somit den Endstand von 2:5 herbei.

Torschützen: 3 x Leon Meisl, 2 x Efe Kurtar

E1-Junioren (U11) Gruppe 03 Mitte

SpFrd Bichl : 1. FC Penzberg 2:6 (2:5)
am 03.11.2014

Das mit Spannung erwartete Abschlussspiel der E1-Junioren bei den Spielfreunden Bichl erwies sich zunächst, wie erwartet, als schwere Aufgabe. Bereits in der 9. Spielminute geriet der 1. FC Penzberg 1:0 in Rückstand. Mit lauten taktischen Anweisungen konnte der FC-Trainer Peter Wiezcorek die Ordnung im Team wiederherstellen und sein Team zu schönem Kombinationsspiel motivieren. Die Belohnung dafür folgte in der 20. Spielminute zum verdienten 1:1 Ausgleich.
Nach einer Unachtsamkeit in der Defensivarbeit musste in der 24. Spielminute überraschend der 2:1 Führungstreffer der Spielfreunde aus Bichl hingenommen werden. Angeführt vom souverän agierenden Kapitän Paul Leitner konnte der 1. FC Penzberg das Spiel drehen und beruhigt mit einer 2:5 Führung in die Pause gehen.

Nach dem Pausenpfiff konnte der offensive Antreiber Ugurkan Verep mehrfach seine Mitspieler schön in Szene setzen und und bot ein wahres Offensivfeuerwerk. In der 50. Spielminute konnten die E1-Junioren die Hinrunde mit dem Endstand 2:6 beenden.

Torschützen: 4 x Mladen Radonjic, 1 x Dennis Michels, 1 x Paul Leitner

E2-Junioren (U11) Gruppe 09 Mitte

SPIELFREI

E3-Junioren (U11) Gruppe 11 Mitte

SPIELFREI

F1-Junioren (U9) Gruppe 03 Mitte

SPIELFREI

F2-Junioren (U9) Gruppe 07 Mitte
SPIELFREI

fcheader

By | 2014-11-05T08:00:34+00:00 November 5th, 2014|Jugend|0 Comments

Leave A Comment