Die Jugendergebnisse vom letzten Wochenende!

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : SG Oberau/Ohlstadt 2:0 (1:0)

Die A-Junioren des 1.FC Penzberg kamen nur schwer ins Spiel. Man dominierte die Partie zwar nach Belieben, doch ab der Straufraumgrenze spielte man zu ungenau und man vermisste die letzte Konsequenz. So war es auch typisch für das Spiel, dass das 1:0 aus einem Standard resultierte. Fabian Graf erzielte in 36. Minute per Freistoß das 1:0 für die Hausherren. Dies war zugleich auch der Halbzeitstand.

Die zweite Halbzeit begann der 1. FC Penzberg etwas energischer. Man erspielte sich zahlreiche Chancen. Allein drei Mal rettete Pfosten oder Latte für die Gäste der SG Oberau/Ohlstadt. In der 56. Minute erhöhte dann Andi Schneeweiss mit einem Lupfer auf 2:0. Ab diesem Zeitpunkt spielten die Hausherren teilweise schönen Kombinationsfußball, ohne jedoch das Ergebnis nach oben zu schrauben. Die Gäste hatten in den kompletten 90. Minuten nur einen Torschuss. So blieb es dann beim hochverdienten 2:0 für den Tabellenführer aus Penzberg.

Torschützen: 1x Fabian Graf, 1x Andi Schneeweiss

 
B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

JFG Ammertal : 1. FC Penzberg 1:5 (0:2)

Von Beginn an machten die Mannen des 1.FC Penzberg mächtig Druck, so dass sich das Spiel überwiegend in der Hälfte der Gastgeber abspielte. Einzig und allein dem sehr gut haltenden Torhüter des Gastgebers, als auch der mangelnden Treffsicherheit der Oberländer war es geschuldet, dass das Ergebnis nicht höher ausgefallen ist. Es dauerte bis zur 28.Minute ehe Max Grünzinger mittels einer schönen Einzelleistung die hochverdiente Führung erzielte. Manuel Diemb sorgte in der 33 Minute mit einem sehenswerten Heber über den Gästekeeper für das 2:0. Bis dato wurden zahlreiche Chancen vergeben, wonach auch die Gastgeber in der 17. und 31. Minute aufgrund zweier Leichtsinnsfehler zu Chancen gekommen waren. Der abermals stark spielende Torhüter Moritz Wolff hingegen hielt den Kasten des 1.FC Penzberg mittels zweier toller Paraden sauber.

Die zweite Halbzeit begann weiter druckvoll, so dass Dominik Kühberger in der 44. Minute und Zekican Yilmaz in der 45. Minute weitere Tore erzielen konnten. Im Anschluss wurden weitere zahlreiche Chancen kläglich vergeben, so dass Max Grünzinger mittels eines schönen Doppelpasses in der 69.Minute des 5:0 erzielen konnte. Alleinig Manuel Diemb vergab im Spiel fünf Großchancen, so dass der Spielstand längst höher hätte stehen müssen! Aufgrund einer Unachtsamkeit der Penzberger Abwehr erzielte die JFG Ammertal in der 84. Minute durch Nicklas Nüssgen den verdienten Anschlusstreffer. Endstand somit 5.1 für den 1.FC Penzberg. Sehr lobenswert war die Einstellung und die kämpferische Leistung der JFG Ammertal, die trotz des Rückstandes immer weiter gekämpft und nie aufgaben! Eine überzeugende Leistung der Oberländer Mannschaft, die im kommenden Spiel gegen den MTV Berg/ Würmsee an die bisherigen Rückrundenspiele anknüpfen sollte.

Torschützen: 2x Max Grünzinger, je 1x Dominik Kühberger, Zekican Yilmaz, Manuel Diemb.

 

 

C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

TUS Geretsried II : 1. FC Penzberg 3:1 (1:1)

Die C1 Junioren des 1.FC Penzberg zeigten in der ersten Hälfte der Partie eine ordentliche Leistung. Nichts desto trotz gelangen sie in der Spielminute 15 mit 1:0 aus Sicht der Heimmannschaft zurück. Man schüttelte sich kurz und konnte noch kurz vor der Halbzeit durch Justin Leikefeld zum 1:1 ausgleichen.
Nach der Halbzeit war das Spiel weiterhin ausgeglichen. Wiederum ging der TUS Geretsried in der 55. Minute mit 2:1 in Führung. Die Mannschaft aus Penzberg hatte jedoch durch Franke und Leikefeld weitere riesen Chancen die leider zu Gunsten der Heimmannschaft nicht genutzt wurden. „ Wenn man die Chancen vorne nicht rein macht, bekommt man sie hinten“ Dieser alte Satz sollte wieder einmal recht behalten und so folgte kurz vor Schluss der Siegtreffer für den TUS Geretsried. Das Trainerteam Schweiger/Fischer war trotz der Niederlage  mit der Leistung der Jungs sehr zu frieden.
Torschützen : Leikefeld

 

 

C2-Junioren (U15), Gruppe 03 Mitte

SG Habach/Kochelsee : 1.FC Penzberg II 5:2 (3:1)

Im ersten Punktspiel der neu formierten und nachgemeldeten C2-Junioren Mannschaft spielte man gleich gegen den starken Tabellenzweiten SG Habach/Kochelsee. In der Anfangsphase machten die Hausherren mächtig Druck und gingen bis zur 23. Minute 3:0 in Führung. Trotzdem fuhren die Gäste immer wieder gefährliche Konter. Einen dieser Konter nutzte Alexander Schneeweiss zum Anschlusstreffer und Pausenstand von 3:1.

Auch in der zweiten Hälfte konnten die C2-Junioren des 1.FC Penzberg gut mithalten. Die Hausherren konnten zwar Ihre Führung ausbauen, jedoch verkürzte Sasa Simic auf 4:2. Kurz vor Schluss erhöhte die SG Habach/Kochel noch auf 5:2. Trotzdem konnte die C2 des 1.FC Penzberg erhobenen Hauptes vom Platz gehen, da sie immer dagegen hielten und kämpften.

Torschützen: je 1x Alexander Schneeweiss, Sasa Simic

 

 
D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : FSV Höhenrain 3:2 (2:2)

Die D1-Junioren zeigten gegen den FSV Höhenrain in den ersten zwanzig Minuten ein fulminantes Spiel. Der Ball lief durch die Reihen des 1. FC Penzberg das es eine Freude war. So ließ auch das 1:0 nicht lange auf sich warten. Aus dem linken defensiven Mittelfeld heraus gelang der Ball durch eine tolle Ballstafette an die rechte Strafraumgrenze. Dort verwandelte Laurin Husenbeth mit einem satten Flachschuss in das rechte untere Toreck zum 1:0. Die Gastgeber blieben am Drücker und bedrängten die Gäste regelrecht. Nach einer scharfen Ecke von rechts verwandelte Maximilian Beckmann zum hochverdienten 2:0. Die letzten zehn Minuten der ersten Halbzeit verschliefen die D1-Junioren allerdings. Aus individuellen Fehlern konnten die Gäste mit zwei Weitschüssen zum Halbzeit zum 2:2 ausgleichen.

Recht gefrustet kamen die D1-Junioren aus der Kabine. Die ersten fünfzehn Minuten war der 1. FC Penzberg darauf bedacht wieder Ordnung in das Spiel zu bekommen. Mit jeder Spielminute kam die Sicherheit zurück. Die D1-Junioren wollten sich aber mit dem Unentschieden nicht zufrieden geben. Es wurden einige Torchancen erarbeitet. Eine Flanke aus dem rechten hinteren Halbfeld nahm Maximilian Beckmann mit, schüttelte seine beiden Bewacher ab und schoss auf´s Tor. Der Torhüter kam noch an den Ball, aber dieser kullerte zum 3:2 ins Netz. Die D1-Junioren verstärkten nach dem Führungstreffer die Defensive und brachten den verdienten Heimsieg so sicher nach Hause.

Torschütze: 2 x Maximilian Beckmann. 1 x Laurin Husenbeth

 

 
D2-Junioren (U13), Gruppe 02 Mitte

SG Eberfing/Söchering II : 1. FC Penzberg II 0:2 (0:0)

Endlich konnten die Gäste aus Penzberg wieder auf das komplette Stammpersonal zurückgreifen. Wie immer begann der 1.FC Penzberg druckvoll und baute viel Pressing auf. Die D2 des 1.FC Penzberg gewann nahezu alle Bälle in der zweiten Zone und übten neuen Druck auf den Gegner aus, so dass die Hausherren nicht aus der eigenen Hälfte kamen. Nur das Führungstor blieb den Gästen verwehrt. Der 1.FC Penzberg spielte flache Bälle, schnell und direkt nach vorne. Im Minutentakt hatten sie Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Mit einem 0-0 gingen die beiden Teams in die Pause.

 In der zweiten Halbzeit war das Bild nicht anders. Die körperlich haushoch überlegenden Gastgeber der SG Eberfing/Söchering liefen dem Gegner und den Ball nach. Die D2 des 1.FC Penzberg zwang den Gegner immer mehr zu Fehlern. In der 40. Spielminute konnte der 1.FC Penzberg endlich jubeln. Ein schöner Pass vom Efe Kurtar in den Lauf von Leon Meisl, der schön von der Grundlinie den heraneilenden Orcun Sik in der Mitte sah. Dieser schob den Ball mit dem linken Innenrist zum 0:1 ein. In der 59. Minute konnten die Gäste aus Penzberg den Sack zumachen. Orcun Sik bekam einen schönen Pass von Yusuf Tüfekci und spielte seinen Gegenspieler aus. Er legte den Ball in den Lauf von Leon Meisl, der schön zum 0:2 Endstand einschoss.
Mit diesem wichtigen Sieg, sind die D2-Junioren des 1.FC Penzberg noch im Rennen um die Meisterschaft dabei!

Tore: je 1x Orcun Sik, Leon Meisl

 

 

 

E1-Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

1. FC Penzberg : FT Starnberg 09 0:6 (0:1)

Unsere E1- Junioren zeigten in der 1. Halbzeit eine engagierte und kämpferisch gute Leistung, die Gäste machten von Beginn an sehr viel Druck scheiterten aber, trotz guten Möglichkeiten, mehrfach am hervorragend haltenden FC Keeper Tobias Stelzer. Kurz vor der Halbzeit fand ein abgefälschter Schuss der Starnberger doch ins Tor und man ging mit 0:1 in die Pause.

In der 2. Hälfte kamen unsere Jungs nicht mehr richtig ins Spiel, die Kräfte schwanden zusehends, man merkte Ihnen an, dass das Merkur Cup Turnier vom Vortag ihnen noch in den Beinen steckte. Der FT Starnberg bekam dadurch sehr viel Freiraum und konnte nun doch noch einige seiner zahlreichen Torchancen verwerten. Die Gäste wurden ihrer Favoriten Rolle gerecht und gewannen die Partie schlussendlich mit 0:6 Toren, es wurde ihnen allerdings nicht so leicht gemacht wie es dem Ergebnis
nach den Anschein hat.

 

 

E2-Junioren (U11), Gruppe 11 Mitte

1. FC Penzberg II : FF Geretsried II 2:5 (1:1)

Die E-2 Junioren des 1.FC Penzberg 2  erspielten sich im ersten Durchgang viele Torchancen, nutzen aber nur eine davon durch Philipp Beckmann durch einem sehenswerten Fernschuss zur 1:0 Führung. Kurz vor der Pause kamen die Gäste zum glücklichen Ausgleich.
In der zweiten Halbzeit lief es dann anfangs besser. Man führte durch Martin Brandners Kopfball und Lucas Domaschkas Freistoß schon mit 3:1 und sah wie der sichere Sieger aus. Geretsried setzte dann alles auf eine Karte und spielte mit hohem Risiko. Dieses Risiko wurde berechtigt belohnt. Die Fußball-Freunde aus Geretsried gingen dann in einer starken Endphase verdient mit 5:3 in Führung. Das Penzberger Team war sich nach der 3:1 Führung zu sicher, man ging nicht mehr richtig  in die Zweikämpfe und die richtige Einstellung fehlte im gesamten Team. So war das 3:5 auch die logische Folge und auch das Endergebnis.
 Torschützen: je 1x Beckmann Philipp, Brandner Martin, Domaschka Lukas

 

 

 E3-Junioren (U11), Gruppe 10 Mitte

Spielfrei

 

 
F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Mitte

1.FC Penzberg : TSV Benediktbeuern 2:4 (0:3)
 
Im zweiten Spiel der Rückrunde Empfing die F1 Jugend die Gäste des SV Benediktbeuern, dabei mussten die Hausherren auf zwei wichtige Spieler verzichten. Von Anfang an war die Unsicherheit der neuformierten Hintermannschaft zu spüren und so kam es das die Gäste bereits in der 2 Minute in Führung gingen. Unsicherheiten im Passspiel, und vor allem das Stellungsspiel funktionierte nicht so wie es das Trainergespann Finsterwalder/Mayer von ihren Jungs gewohnt waren. Und bereits in Minute 8 erzielte der TSV Benediktbeuern das 0:2. Erst ab Mitte der ersten Hälfte fanden die Kicker des 1.FC Penzberg zu ihrem Spiel und kamen allmählich zu ihren ersten Chancen, die leider noch nicht verwertet wurden. Zu allem Unglück trafen die Gäste quasi mit dem Halbzeitpfiff noch zum 0:3.

In der zweiten Hälfte war der 1. FC Penzberg nicht wieder zu erkennen. Jetzt klappte alles was in Halbzeit eins nicht gelingen wollte. Sicheres präzises Passen und auch die Kombinationen waren sehr zum gefallen der Zuschauer anzusehen. In der 35 Minute. wurde das ständige anrennen mit dem Anschlusstreffer durch Christopher Wiendl belohnt. Nur eine Minute später erzielte dann Luis Meisl das mehr als verdiente Tor zum 2:3. Leider war es den Spielern des 1.FC Penzberg nicht vergönnt den Ausgleich zu schaffen, den in der 38 Minute fiel das 2.4 für die Gäste aus Benediktbeuern. Trotz der Niederlage waren die Trainer und Eltern mit der gezeigten Leistung in Halbzeit zwei mehr als zufrieden.

Torschützen. 1x Christopher Wiendl; 1x Luis Meisl

 

 

 
F2-Junioren (U9), Gruppe 07 Mitte
SC Huglfing II : 1.FC Penzberg II 11:1 (6:1)
Das erste Spiel auf Rasen begann mit einem starken Gegner der die Kicker des 1.FC Penzberg überraschte. Sehr schnell stand es 6:0. Eine wunderschöne Vorbereitung führte durch den Stürmer Jonas Guggemoos noch vor der Halbzeit zum Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit waren einige schöne Spielzüge des 1.FC Penzberg zu sehen die allerdings leider nicht den ersehnten erfolgreichen Torabschluss fanden. Der Gegner konnte sich ebenfalls deutlich verbessern was in Endeffekt zu einem sehr hohen Endergebnis führte.
Torschützen : Jonas Guggemoos

 

FCPenzbergHead-1024x207

By |2015-04-28T16:43:47+00:00April 28th, 2015|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.