Die Jugendergebnisse vom letzten Wochenende

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : (SG) FC Kochelsee – Schlehdorf/Habach 5:0 (1:0)
am 10.04.2015

Im zweiten Heimspiel der Rückrunde haben sich die Hausherren aus Penzberg zu Beginn gegen die körperlich starke Spielgemeinschaft vom FC Kochelsee-Schlehdorf/Habach schwer getan. Man trug zwar schöne Angriffe vor, jedoch scheiterte man am guten Schlussmann der Gäste. In der 31. Minute war es soweit. Fabian Graf spielte einen Traumpass auf Philipp Jonson, der das Leder unhaltbar zum 1:0 für den 1. FC Penzberg einschob. Kurz vor der Pause hatte man noch die Chance auf das 2:0, jedoch scheiterte Andi Schneeweiss am Pfosten. So blieb es beim verdienten 1:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte wurde der Druck auf das Tor der Gäste weiter erhöht. Allerdings scheiterte man Anfangs wieder am Gästekeeper oder am Gebälk. In der 70. Minute erhöhte Florian Himmelstoss nach schöner Vorbereitung von Fazlican Verep auf 2:0. Nun hatten die Gäste nichts mehr entgegenzusetzen. Nur wenige Minuten später erhöhte Fazlican Verep auf 3:0. Vorarbeit wiederum durch Fabian Graf. In der 79. Minute folgte das 4:0 durch den Außenverteidiger Luca Buchner. Den Schlusspunkt setzte Torjäger Florian Himmelstoss per Kopf, nach einer herrlicher Flanke von Luca Buchner. Der Sieg war für den 1. FC Penzberg in dieser Höhe verdient, da die Viererkette zu keinem Zeitpunkt eine Chance der Gäste zugelassen hat.

Torschützen: 2 x Florian Himmelstoss, je 1 x Luca Buchner, Fazlican Verep, Philipp Jonson

 

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Mitte

TuS Geretsried II : 1. FC Penzberg 2:1 (1:0)
am 12.04.2015

Leider konnte der 1.FC Penzberg nicht an die starken Leistungen der Vorbereitungsspiele anknüpfen, so dass der TuS Geretsried letzten Endes verdient als Sieger vom Platz ging. Bereits in der 6. Minute musste Kevin Diemb verletzungsbedingt ausgewechselt werden, wonach Fabian Brückl als Stürmer abgezogen und in die Verteidigung aufgenommen wurde. Die Gastgeber machten von Beginn an sehr viel Druck, so dass Florian Kraus in der 9. Minute den Führungstreffer der Gastgeber erzielen konnte. Langsam fing sich der FC, jedoch waren die Chancen und Aktionen vor dem Tor nicht erfolgreich genug. Der TuS scheiterte mehrfach am überragend haltenden Schlussmann Moritz Wolf, der allein in der ersten Halbzeit drei 100%ige Chancen der Gastgeber zu Nichte machte.

Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit leitete ein Fehlpass im Mittelfeld das 0:2 durch Felix Fischer ein, was die Oberländer Moral ein wenig ins Schwanken brachte. In der Folgezeit lieferten sich beide Seiten einen offenen Schlagabtausch, wobei der TuS Geretsried vor dem Tor gefährlicher und stärker agierte. Der 1. FC Penzberg erspielte sich sowohl in der 51., 58., 72., 76. als auch in der 80. Minute gute Chancen, wobei lediglich Dominik Kühberger nach schönem Zuspiel des eingewechselten Andreas Franke den Anschlusstreffer erzielen konnte. Moritz Wolf parierte hingegen ebenfalls noch einige Schüsse des Gastgebers, so dass er den FC vor einer höheren Niederlage bewahrt hat.

Torschütze: 1 x Dominik Kühberger

 
C-Junioren (U15), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : MTV Berg/Würmsee 1:6 (1:4)
am 11.04.2015

Spielbericht lag zum Redaktionsschluss (noch) nicht vor. Wird ggf. nachgereicht.

 

 

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Mitte

1. FC Penzberg : TSV Schäftlarn 0:2 (0:1)
am 12.04.2015

Die ersten zehn Minuten der Partie gehörten den Gästen. Dort kam der TSV Schäftlarn zu hochkarätigen Torchancen, die ungenutzt blieben. Mit zunehmender Spieldauer legten die D1-Junioren ihre Nervosität ab und boten dem Tabellenführer entsprechend Paroli. Aus einer verstärkten Defensive agierten die D1-Junioren heraus und kamen zu schnell vorgetragen Kontermöglichkeiten, die jedoch nicht konsequent genutzt wurden. Die Gäste waren zumeist durch weite Torabschläge gefährlich, die präzise auf die Mittelstürmer gespielt wurden. Nach einem Freistoß aus dem linken Halbfeld konnten die Gäste kurz vor der Halbzeit das 1:0 erzielen.

Nach dem Seitenwechsel erhöhten die D1-Junioren den Druck auf das Gästetor. Der 1. FC Penzberg erspielte sich schöne Tormöglichkeiten. Die größte Chance für die D1-Junioren ergab sich nach einer sehenswerten Kombination. Leider konnte der FC-Mittelstürmer den Ball nicht im Tor unterbringen, bzw. scheiterte am Torwart der Gäste. In der zweiten Halbzeit sahen die Zuschauer ein Spiel auf hohem Niveau. Erst nach einer weiteren Standartsituation, Ecke von der linken Seite, segelte der Ball direkt in das Tor des 1. FC Penzbergs und somit zum 2:0 Endstand für den TSV Schäftlarn. Allerdings war dieses Tor irregulär, da die Hereingabe des Balles über die Außenlinie erfolgte.

Torschütze(n): Fehlanzeige

 

 

D2-Junioren (U13) Gruppe 02 Mitte

1. FC Penzberg II : FC Mittenwald II 9:0 (5:0)
am 11.04.2015

Spielbericht lag zum Redaktionsschluss (noch) nicht vor. Wird ggf. nachgereicht.

FCPenzbergHead-1024x207

By |2015-04-14T09:29:39+00:00April 14th, 2015|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.