Die Jugendergebnisse vom letzten Wochenende!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

JFG Hungerbach – 1. FC Penzberg Findet am 18.10.217 statt

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze

FSV Höhenrain : 1. FC Penzberg 1:7 (1:3) am 15.10.2017

Im Gegensatz zu den vorherigen Partien waren die Offensivspieler des 1.FC Penzberg bei diesem Spiel nun auch eiskalt vor dem gegnerischen Kasten und konnten somit fast alle Tor- möglichkeiten nutzen die sich ergaben. Ein großes Lob auch an die Defensivabteilung der Gäste aus Penzberg die kaum Chancen für den FSV zugelassen hatten. Ein verdienter Sieg der gesamten Mannschaft!

Torschützen: 2x Djulic Kaid, 2x Erdogan Kurtar, 1x Wörz Florian, 1x Tüfekci Tarik, 1x Neziri Samir

C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte

TSV Murnau : 1. FC Penzberg 11:0 (6:0)

am 14.10.2017

Der 1. FC Penzberg musste leider kurzfristig auf viele seiner Stammspieler verzichten. Aus- gerechnet jetzt musste man auswärts beim großen Staffelfavoriten in Murnau antreten. In den ersten zehn Minuten gelang es unseren Jungs noch, die Gastgeber einigermaßen zu stoppen. Ab der 11. Minute war die spielerische Überlegenheit der Murnauer einfach zu groß und die Tore gegen den 1. FC Penzberg fielen im 5-Minuten-Takt. An mangelndem Einsatz hat es definitiv nicht gelegen. ALLE unsere Jungs, die auf dem Platz standen, haben bis zum Um- fallen gekämpft und dagegen gehalten. Torwart Emil Schachtschneider hielt, was zu halten war. Für diesen Teamgeist und Kampfgeist gebührt ALLEN die dabei waren ein großes Lob. Ganz besonders lobend erwähnen möchten wir die drei D-Jugend-Spieler, die zum Aushelfen als Einwechselspieler bereit waren. Wie sie sich in der 2. Halbzeit gegen die viel größeren Murnauer gestemmt haben und in die Zweikämpfe gegangen sind, war ganz große Klasse. Bravo dafür!

Torschützen: —

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

1.FC Penzberg : SV Eurasburg/Beuerberg 7:0 (4:0) am 15.10.2017

Über 300 Minuten kassierte Christian Rauscher keinen Gegentreffer mehr, somit muss man mal den Keeper und das gesamte Abwehrverhalten der Mannschaft hervorheben. Vorne im Angriff trifft man kontinuierlich und so kommt halt ein absolut verdienter Sieg gegen nie aufgebende Gäste aus Eurasburg zustande. Kritik von Trainerseite ist trotzdem vorhanden! Die miserable Chancenauswertung durch fehlende Konzentration und eine schlechte, indi- viduelle Schusstechnik ließen einen deutlich höheren Sieg leider nicht zu!

Torschützen: Jeweils 2 x Florian Hofer, Raphael Willmouth und jeweils 1 x Luis Meisl, Xaver Wagner, Mikal Spieß

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

ASV Antdorf : .1 FC Penzberg 2 0:2 (0:1) 14.10.2017

„1 Spiel. 60 Minuten. Jeden Zweikampf annehmen und dann werden wir es schaffen!“ Mit diesen Worten gingen unsere Penzberger gegen den gleichstarken Antdorfer Kader ins Spiel und diesmal spielten sie von der 1. Minute an Fußball. Sie redeten mit einander. Sie deckten den Raum. Jeder hatte seinen Mann. Pässe auf kurze und lange Distanz schienen ihnen auch kaum Probleme zu bereiten. So etwas sehen die Zuschauer und Trainer gerne. Die Gastgeber hielten stark gegen den Ansturm unserer Jungs an und konnten in beiden 30 Minuten auch die eine oder andere Torchance verbuchen. Es war aber nicht zu übersehen, dass der Mann- schaftsführer Georgios Choutos und Torwart Julius Quennet heute auf Bestleistungen spielten und zusammen ein unüberwindbares Bollwerk bildeten. Aber der Rest unserer Jungs wollten nicht nur die zweite Geige spielen und beschlossen, da die Verteidigung stand, im Angriff für legendäre Leistungen zu sorgen. „Überzahl“ war das Motto von ihnen und so standen stetig 3 bzw. 4 von uns gegen 2 von ihnen. Meist sogar nur gegen den Torwart selbst. Das dieses Spiel nicht höher ausgegangen ist, hat der Gastgeber den Abschlusskünsten der Penzberger zu verdanken. Denn wie schon so oft in den vorherigen Spielen, fehlte einfach das Kännchen Glück. Dennoch waren diese langersehnten 3 Punkte endlich der Lohn für all ihre Mühen.

Torschütze: 2x Martin Brandner

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

spielfei

E1-Junioren (U11), Gruppe 01 Zugspitze Mitte VR

vom 13.10.2017
MTV Berg/Würmsee : 1. FC Penzberg 10:1 (5:1)

Die erstmals mit gemischten Jahrgängen (2007 und 2008) angetretene E-Junioren-Mannschaft des 1. FC Penzberg startete mit einem Erfolgserlebnis, durch den Treffer von Moritz Paulke (3. Spielminute), in das Punktspiel beim MTV Berg/Würmsee und konnte die Begegnung bis zum Ausgleichstreffer (5. Minute) und auch darüber hinaus meist ausgeglichen gestalten. Die körperliche Überlegenheit der Gastgeber wirkte sich in der Folge mehr und mehr aus und mündete dann in einer doch recht deutlichen Führung von 5:1 zum Pausenstand (Treffer in den Minuten 14, 15, 19 und 23). Nach Wiederanpfiff gelangen den Gastgebern weitere Tore (28., 33., 34., 36. und 39. Spielminute) zum letztendlich verdienten, wenn auch etwas zu ho- hen Endstand von 10:1. Erwähnenswert ist, daß sich die Penzberger trotz des meist deutlichen Rückstands nie aufgaben und während des kompletten Spielverlaufs versuchten ansehnlichen Fußball abzuliefern, was teilweise auch sehr sehenswert gelang. Eine höhere Niederlage verhinderte Torhüter Tom Habeck mit einigen grandiosen Paraden.

Torschützen: 1x Moritz Paulke

E2-Junioren (U11), Gruppe 09 Zugspitze Mitte VR

vom 13.10.2017
ESV Penzberg : 1. FC Penzberg 2 3:0 (1:0)

Die Kicker des 1. FC Penzberg begegneten den Spielern des ESV Penzberg auf Augenhöhe. Daraus ergab sich ein spannendes Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Zu Halbzeit stand es unglücklich durch ein Eigentor 1:0. Danach ergab sich ein hart umkämpftes Spiel. Nach- dem der 1. FC Penzberg alles nach vorne warf konnte der ESV Penzberg durch einen Konter das 2:0 erzielen. Die Spieler des 1. FC Penzberg gaben die Partie allerdings noch nicht verlo- ren und kämpften bis zum Schluss. Leider fiel mit dem Schlusspfiff noch unglücklich durch einen abgefälschten Schuss das 3:0. Ein Ergebnis das in der Summe etwas zu hoch ausfiel. Alles in allem eine sehr gute Leistung auf die sich aufbauen lässt.

Torschütze: —

F1-Junioren (U9), Gruppe 07 Zugspitze Mitte VR 1. FC Penzberg : FC Seeshaupt 6:2 (2:1)

F2-Junioren (U9), Gruppe 10 Mitte VR

1. FC Penzberg : SV Eurasburg-Beuerberg 11:0 (4:0)

am 14.10.2017

Der 1. FC Penzberg 2 konnte bis zum Ende der ersten Halbzeit seine Führung mit 4 Toren aufbauen. In der zweiten Spielhälfte fanden die jungen Spieler zusätzlich wieder ihr gutes Zusammenspiel, das zuvor etwas fehlte. Mit steigendem Ballbesitz erlangten sie trotz eines aufmerksamen und immer wieder zupackenden Torwartes des SV Eurasburg-Beuerberg wei- tere 7 Tore ohne Gegentor und beendeten das Spiel mit 11:0. So zeigt sich der 1. FC Penzberg 2 auch am 5. Spieltag weiterhin ungeschlagen in dieser Saison.

Torschützen: 2 x Faris, Ohran; 2 x Nik, Baumgart; 2 x Ruben, Paulke; 2 x Elvir, Ohran; 2 x Julian Roth; 1 x Enes, Isci;

F3-Junioren (U9), Gruppe 08 Zugspitze Mitte VR 1. FC Penzberg : DJK Waldram 4:1 (2:1)

By | 2017-10-19T07:09:30+00:00 Oktober 19th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment