Die Jugendergebnisse vom letzten Wochenende!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
SG Perchting-Söcking : 1. FC Penzberg 5:1 (1:1)
19.05.2017
Die schwere Aufgabe in Perchting bestätigte sich für den 1. FC Penzberg ab der ersten Spielminute an.
In der gesamten erste Spielhälfte agierte der FC lethargisch und ohne Biss in den Zweikämpfen. In der
11. Spielminute gelang den Hausherren, nach einem Befreiungsschlag, das 1:0. Hier haben jedoch die
widrigen Wetterverhältnisse, starker Wind, ihren Teil dazu beigetragen. Diesen Vorteil nutzte auch der
FC. Nach einem Einwurf durch Max Grünzinger verlängerte der Wind den Ball auf Manuel Diemb,
der infolgedessen den Vorteil zum 1:1 (28.) nutzen konnte. Vor der Halbzeitpause hätte der FC noch
die Führung erzielen können. Jaser Saiti traf nach einem schönen Sololauf (40.) aus sieben Meter den
Außenpfosten, Max Grünzinger setzte im Anschluss einen Freistoß nur knapp über die Latte. Nach
Wiederanpfiff musste der FC jedoch einen Doppelschlag (59./62.) hinnehmen. Manuel Diemb hätte
auf 3:2 (70.) verkürzen können, traf allerdings nur seinen Gegenspieler. In der Schlussphase warf der
FC alles nach vorne und wollte das Spiel mit aller Macht drehen. Die zwingenden Torchancen blieben
aus, stattdessen kassierte man zwei Konter, bzw. das 4:1 und 5:1.
Torschütze: 1 x Manuel Diemb
B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze
JFG Wolfratshausen : 1. FC Penzberg 2:0 (2:0)
am 19.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –
C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte
TSV 1865 Murnau II : 1. FC Penzberg 2:3 (1:2)
am 21.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschützen: je 1 x Laurin Husenbeth, Orcun Sik, Tarik Tüfekei
D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
1. FC Penzberg : JFG Hungerbach e. V. 4:1 (3:1)
am 21.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschützen: –
D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
TSV Farchant : 1. FC Penzberg 2:4 (2:2)
17.04.2017
Zum Nachholspiel gastierten die D2-Junioren vom 1. FC Penzberg beim TSV Farchant. Auf dem
Rasenplatz entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der 11. Spielminute gingen die Hausherrn
mit 1:0 in Führung. Der FC steckte den Gegentreffer weg und erzielte im Gegenzug durch Martin
Brandner, nach einem Zuspiel von Georg Buchner, das 1:1. Danach war es ein offener Schlagabtausch
auf beiden Seiten und die Farchanter erhöhten auf 2:1. Nun war es eine reine Kopfsache und die FC´ler
hielten mit aller Macht dagegen. Kurz vor der Halbzeitpause glich Raphael Wilmouth, nach einem
präzisen Pass von Paul Leiter, zum 2:2 aus. Voll motiviert ging man in der zweite Halbzeit. Die FCKicker
hatten nun mehr Spielanteile und drängten immer mehr auf das Tor von Farchant. Kapitän
Florian Hofer brachte mit einem sehenswerten Freistoß, den der Torwart des TSV ins eigene Netz
leitete, sein Team in der 45. Spielminute auf die Siegerstraße. Es folgte ein kurzes aufbäumen der
Hausherrn, aber die FC-Hintermannschaft und der überragend spielenden FC-Torwart Christian
Rauscher standen sehr sicher und ließen nichts mehr anbrennen. Den Schlusspunkt an diesem Tag zum
4:2 markiert Louis Quennet nach einer gezielten Hereingabe von Luca Kurtz. Trainergespann
Hofer/Spiess nach dem Spiel: „Unser Team hat sich für Ihre bärenstarke Leistung und ihrem
unermüdlichen Einsatzwillen selbst belohnt.“
Torschützen: je 1 x Martin Brandner, Raphael Wilmouth, Florian Hofer, Louis Qennet
1. FC Penzberg : FC Oberau/Eschenlohe 3:1 (2:1)
am 20.05.2017
Die Hausherren machten genau da weiter wo sie in Farchant aufgehört haben, obwohl man auf drei
Spieler verletzungsbedingt verzichten musste. In der 16. Spielminute war es soweit, Luca Kurtz
erzielte nach einem schönem Solo über die rechte Außenbahn das 1:0. Allerdings konnte Oberau in der
24. Spielminute, nach einen platzierten Weitschuss, zum 1:1 ausgleichen. Aus einer gesicherten
Abwehr gelang dem 1. FC Penzberg vor der Halbzeitpause der 2:1 Führungstreffer, nach einem
Abstaubertor durch Martin Brand. Nach der Pause bekam der 1. FC Penzberg mehr Übergewicht im
Mittelfeld. Florian Hofer und Philip Sieber setzten ihre Mitspieler immer mehr in Szene, leider konnte
man die erspielten Chancen nicht in Tore verwandeln. In der 55. Spielminute köpfte Philip Sieber,
nach einer Flanke von der linken Seite, zum 3:1 ein. Dies war zugleich der Entstand. „Zur Zeit haben
wir einfach einen guten Lauf, insbesondere gegen die oberen Mannschaften. Auch weil der Wille
vorhanden ist.“ So die Aussage des Trainergespanns Hofer/Spiess.
Torschützen: je 1 x Luca Kurtz, Martin Brand, Philip Sieber
D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
1. FC Penzberg III n.A. : (SG) ESV/DJK Penzberg SpVgg Maxkron II 4:2 (0:0)
am 20.05.2017
Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.
Torschütze: –
E1-Junioren (U11), Gruppe 07 Zugspitze Mitte RR
1. FC Penzberg : TSV Benediktbeuern 0:2 (0:1)
am 20.05.2017
Ersatzgeschwächte E1 des 1. FC Penzberg lieferten tollen Fight gegen TSV Benediktbeuern, verloren
aber etwas unglücklich mit 0:2. Mit etwas Glück wäre ein Unentschieden drin und auch verdient
gewesen.
Torschütze: –
E2-Junioren (U11), Gruppe 10 Zugspitze Mitte RR
1. FC Penzberg II : (SG) SpVgg Makron DJK Penzberg 2:3 (1:1)
am 19.05.2017
Die Kicker des 1. FC Penzberg konnten ihre gute Leistung aus dem vorherigen Auswärtsspiel in der
ersten Halbzeit gut weiterführen. Der Halbzeitstand mit 1:1, nach einem Tor von Tom Habeck mit
guter Vorarbeit von Jonas Guggemoos, war mehr als verdient. Nach der Halbzeitpause gelang es dem
1. FC Penzberg erneut durch Leonardo Hiry in Führung zu gehen. Ein sehr ausgeglichenes Spiel fand
am Ende mit zwei schönen Toren der (SG) SpVgg Maxkron/DJK Penzberg einen Sieger. Die beiden
Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und können beide sehr stolz auf ihre Leistung sein.
Torschützen: 1 x Tom Habeck, 1 x Leonardo Hiry
F1-Junioren (U9), Gruppe 03 Zugspitze Mitte RR
1. FC Penzberg : Allg. SV Habach -:- (-:-)
verlegt auf 22.05.2017
F2-Junioren (U9), Gruppe 09 Mitte RR
1. FC Penzberg II : FT Starnberg 09 II -:- (-:-)
am 21.05.2017

 

By | 2017-05-23T06:57:14+00:00 Mai 23rd, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment