Die Jugendergebnisse vom letzten Wochenende!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

1. FC Penzberg : SC Unterpfaffenhofen 2:2 (2:2) am 07.04.2017

Der FCP kam gut ins Spiel und erspielte sich einige gute Chancen in der Anfangsphase. Eine davon nutzte Dominik Kühberger in der 16. Spielminute zum Führungstreffer. Nach einem schnell vorgetragenen Konter stand er alleine vor dem Torwart und netzte gekonnt ein. Der FCP beherrschte das Geschehen. Doch mit zwei unerklärlichen Fehlern baute der FCP den Gegner innerhalb weniger Minuten auf. Erst verursachte Niklas Roumbos einen unnötigen Elfmeter (34.), im Anschluss (37.) konnte ein Gästespieler freistehend und unbedrängt nach einem Freistoß aus kurzer Distanz einschießen. Manuel Diemb erzielte in der 40. Spielminute mit einem Kopfball den Ausgleich zum 2:2. In der zweiten Halbzeit flachte das Spiel ab. Beide Teams hatten noch ihre Chancen auf den Sieg. Bei Penzberg vergab zweimal Kühberger freistehend vor dem Torwart, auf der anderen Seite verhinderte Moritz Wolff mit einem Reflex Schlimmeres. So blieb es beim 2:2. Die erhoffte Reaktion auf die 1:6 Schlappe gegen Hungerbach blieb teilweise aus und so verlor man zwei wichtige Punkte im Aufstiegskampf.

Torschützen: Dominik Kühberger, Manuel Diemb

B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze

1. FC Penzberg : SC Unterpfaffenhofen 0:1 (0:0) am 08.04.2017

In einem Kampfbetonten Spiel musste sich der 1. FC Penzberg knapp mit 0:1 gegen den SC Unterpfaffenhofen geschlagen geben. Stark ersatzgeschwächt bot man eine hervorragende kämpferische Leistung. Aufgrund Krankheit und Urlaub mussten kurzfristig vier C-Junioren aushelfen. Sie machten ihre Sache sehr gut. Die Defensive der Penzberger ließ in der ersten Halbzeit keine einzige Torchance der Gäste zu. Auch die Hausherren taten sich schwer im Spiel nach vorne. So spielte sich das meiste Geschehen im Mittelfeld ab. Pausenstand 0:0. Die einzige Unachtsamkeit in der 45. Spielminute führte zugleich zum 1:0 für den SC Unterpfaffenhofen. Nach einer Einzelaktion war man auf Seiten der Penzberger zu zögerlich im Abwehrverhalten und so konnte der gegnerische Mittelstürmer aus kurzer Distanz mit einem strammen Schuss die Führung erzielen. Mit großem kämpferischen Einsatz stemmten sich die Penzberger gegen die drohende Niederlage. In der 65. Spielminute die größte Chance zum Ausgleich durch Samir Neziri, der jedoch im Strafraum in aussichtsreicher Position sich nicht durchsetzten konnte. So blieb es beim knappen 1:0 Erfolg für den SC Unterpfaffenhofen.

Torschütze: –

C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte

1. FC Penzberg : JFG Osterseen 7:0 (4:0) am 06.04.2017

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

Torschützen: 4 x Tarik Tüfekei, Florian Wörz, Orcun Sik, Benedikt Wörz

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

SV Münsing-Ammerland : 1. FC Penzberg 2:2 (0:2) am 08.04.2017

Trotz einer Halbzeitführung von 2:0 schaffte es die Truppe von Keilwerth/Penzkofer nicht als Sieger vom Platz zugehen. An diesem Nachmittag spielte man nicht wie ein Tabellenführer. In vielen Phasen agierte man pomadig und leistete sich zu viele Abspielfehler. Das fehlende Zweikampfverhalten und Durchsetzungsvermögen einiger Penzberger ist offensichtlich gegen robuste Gegner eine große Schwäche. Auf dem holprigen Fußballplatz kam man nie richtig ins Spiel und baute den Gegner, SV Münsing-Ammerland, durch viele Abspielfehler förmlich auf. Als die Gastgeber in der ersten Minute der zweiten Halbzeit sofort zum Anschlusstreffer kam, verlor der FCP den Zugriff auf das Spiel. Man hatte sogar Glück, dass die Hausherren trotz einiger guter Möglichkeiten nur noch einen Treffer erzielten. Ein einziger Angreifer spielte die gesamte FC-Abwehr mehrmals schwindlig. Es fehlte oft die Absicherung und vor allem die nötige Kommunikation in der Defensive. Des Weiteren traf Felix Penzkofer (FCP), mit einer tollen Direktabnahme aus 20 Metern, nur das Lattenkreuz. Nichtsdestotrotz ist der FCP noch immer ungeschlagen und punktgleich mit Eurasburg. Zuhause am Sonntag, den 23.04.2017, gegen 17:30 Uhr kommt es zum Spitzenduell gegen die Furtner-Elf. Es bedarf in diesem Spiel seitens des FCP um eine deutliche Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft.

Torschützen: Felix Penzkofer, Leon Meisl (Elfmeter)

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

TSV 1865 Murnau IV : 1. FC Penzberg II 0:4 (0:1) am 09.04.2017

Sofort nach Spielanpfiff nahmen die Penzberger das Spiel in die Hand. Chancen über Chancen wurden herausgespielt, aber das Aluminium stand des Öfteren im Weg. Erst in der 22. Spielminute wurden die FC-Kicker durch ein Abstaubertor von Raphael Wilmouth für ihr engagiertes Spiel belohnt. Im zweiten Durchgang gelang FC-Kapitän Florian Hofer in der 35. Spielminute, mit einem sehenswerten Fernschuss kurz vor der Mittellinie, das 2:0. Nach einer schönen Kombination durch Georg Buchner über die linke Seite erhöhte Luca Kurtz, mit einem platzierten Schuss ins lange Eck, auf 3:0. Trotz dieser hohen Führung spielte der FC munter weiter auf das Tor der Hausherren. Den Schlusspunkt zum 4:0 setzte Raphael Wilmouth. FC-Trainer Hofer: „Obwohl wir in der ersten Halbzeit viele Chancen ausgelassen haben, wurden meine Jungs nicht hektisch und spielten konzentriert weiter. Am Ende wurden wir für diesen Sieg belohnt.“

Torschützen: 2 x Raphael Wilmouth, Florian Hofer, Luca Kurtz

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

FT Starnberg III : 1. FC Penzberg III n.A 9:0 (3:0) am 08.04.2017

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

By |2017-04-11T08:51:21+00:00April 11th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.