Die Jugendberichte vom Wochenende 23./24.11.2013

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

Vorrunde beendet

B-Junioren (U 17), Kreisliga

1.FC Penzberg : JFG Amperspitz 4:4 (3:2)

Im Kreisligaspiel gegen die JFG Amperspitz legte der 1.FC Penzberg los wie die Feuerwehr. In Form von Dominik Kühberger gingen die Hausherren bereits in der 2.Minute mit 1:0 in Führung. Doch im direkten Gegenzug glich die JFG zum 1:1 aus. Wiederum der direkte Gegenzug brachte sofort wieder die Führung für den 1.FCPenzberg. Torschütze war Philipp Jonson. Zu dieser Zeit kombinierten die Hausherren recht ansehnlich, waren aber immer wieder in der Defensive in Schwierigkeiten. So wie in der 19.Minute als der erneute Ausgleich für die Gäste fiel. Doch der 1.FC Penzberg konterte wieder sofort und Florian Himmelstoss schloss zum 3:2 Halbzeitstand ab.
Die zweite Halbzeit begannen die Hausherren absolut schwach. Sie ließen sich in die eigene Hälfte drängen und sahen sich einen Eckball nach dem anderen entgegen. Mitte der zweiten Hälfte dann der erneute Ausgleich für die Gäste. Vom 1.FC Penzberg war nicht mehr viel zu sehen und trotzdem ging man durch Jaser Saiti in 64. Minute abermals in Führung. Doch nur 5 Minuten später der erneute Ausgleich. So blieb es beim 4:4 gegen einen sehr schwachen Gegner, den man selbst aufgebaut hatte! Eine sehr schwache Leistung vor allem in der 2.Hälfte!
Torschützen: 1x Dominik Kühberger, 1x Philipp Jonson, 1x Florian Himmelstoss, 1x Jaser Saiti

C – Junioren (U 15), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : TSV 1865 Murnau 2:0 (1:0)

Im Nachholspiel, gleich auch letztem Spiel der Vorrunde der C-Junioren hatte der 1.FC Penzberg den TSV Murnau zu Gast. Im Vorfeld galt dieses aufeinandertreffen als richtungsweisendes Match für beide Mannschaften. Von Beginn an war diese Partie sehr umkämpft und geprägt von viel Leidenschaft und guten Spielzügen beider Mannschaften. Die Anfangsphase gehörte jedoch den Gästen aus Murnau, die Ball und Gegner gekonnt laufen ließen. Der FC Penzberg spielte hingegen aus einer gut geordneten Abwehr heraus und wollte immer wieder vereinzelte Nadelstiche in Richtung gegnerisches Tor setzen. Die ersten größeren Chancen hatten jedoch die Gäste aus Murnau, zu Gunsten des FC Penzberg gingen sie fahrlässig mit den Chancen um und dies wurde Mitte der ersten Halbzeit bestraft. Nach einer sehr guten Kombination im Zentrum der Heimmannschaft wurde Simon Kärle auf der rechten Außenbahn gekonnt freigespielt, der den Ball Präzise auf den freistehende Goalgetter des FC Penzberg Zekican Yilmaz brachte und letzterer zur Führung des FC Penzberg einschob.
Nach dem wärmenden Pausentee und dem beflügelten 1:0 in der ersten Hälfte, spielte die Heimmannschaft mutiger und kam immer wieder durch schönen Kombinationsfußball vor das Gegnerische Tor. Nach Ablauf der exakten Zeit wie in der ersten Hälfte der Partie, wurde Zekican Yilmaz nach Traumpass von Tolga Acevit auf die Reise geschickt, der durch eine schöne Einzelaktion die Führung des FC Penzberg auf 2:0 ausbauen konnte. In den letzten 15min der Partie drängten die Gäste auf das Tor der Penzberger, doch sie scheiternden immer wieder an Marco Wirtl und seinen Abwehr Kollegen. Letzterer setzte kurz vor Schluss ein Sololauf vom eigenen Strafraum bis zum Gegnerischen Strafraum an, jedoch verließen ihn seine Kräfte sodass er seinen Lauf nicht durch ein Torerfolg krönen konnte. Durch den heutigen Erfolg blieb man in den letzten drei Partien ungeschlagen und überwintert mit 10 Punkten auf einem Hervorragenden vierten Tabellenplatz.
Torschützen: 2x Zekican Yilmaz

D1-Junioren U13, Kreisliga

1.FC Penzberg : JFG Amperspitz 1:3 (0:2)

Durch die vielen Niederlagen ist die D1-Jugend mental stark angeschlagen. Dies war auch in dieser letzten Partie vor der Winterpause zu erkennen. Die D1-Junioren gingen in diese Partie sehr abwartend und zu passiv. Es mangelt an der nötigen Aggressivität und dem dazugehörigen Zweikampfverhalten. Erst mit zunehmender Spieldauer werden die D1-Junioren mentalstabiler und trauen sich dann auch mehr zu. So hatten die D1-Junioren in der ersten Halbzeit eine richtig gute Tormöglichkeit über die rechte Seite die leider nicht zum Erfolg geführt hat. Im Gegenzug ging Amperspitz mit einem Fernschuss mit 1:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeit führten individuelle Abwehrfehler zum 0:2 Halbzeitstand.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit wollten die D1-Junioren es nochmal wissen. Es wurden einige schöne Spielkombinationen gezeigt. Die sich daraus ergebenden guten Tormöglichkeiten konnten leider nicht in Tore umgemünzt werden. Die D1-Junioren blieben aber dran. Dann endlich stellte sich der Erfolg ein und nach einem gespielten Angriff konnte Dominik Hoch den Anschlusstreffer erzielen. Der 1. FC Penzberg erhöhte nochmal den Druck und versuchte den Ausgleich zu erzielen. In diese Phase erzielten dann die Gäste das 3:1. Somit war das Spiel gelaufen. Auch in diesem Spiel wäre mehr zu holen gewesen, aber es sollte nicht sein.

Torschütze: Dominik Hoch

D2-Junioren U13, Gruppe 02 Mitte

Vorrunde beendet

Kleinfeldsaison bereits beendet!!!

By | 2013-11-26T12:45:53+00:00 November 26th, 2013|Jugend|0 Comments

Leave A Comment