Die Jugendberichte vom Wochenende 12./13.10.2013

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

SG TSV Perchting-Hadorf : 1.FC Penzberg

Ausgefallen

B-Junioren (U 17), Kreisliga

1.SC Gröbenzell : 1.FC Penzberg 3:1 (1:0)

Die B-Junioren des 1.FC Penzberg kassierten in Gröbenzell eine völlig unnötige Niederlage, man stand sich förmlich selbst im Weg. Die Partie begann sehr druckvoll, der 1.FCP dominierte die ersten 25 Minuten und erspielte sich eine Vielzahl von guten Einschussmöglichkeiten. Es war nur eine Frage der Zeit, bis es im Tor der Heimmannschaft einschlagen sollte. Im zweiten Teil der ersten Halbzeit agierte man weiter druckvoll, ohne dabei große Gefahr zu verbreiten. Es kam dann so wie es eigentlich immer ist, wenn man seine eigenen Chancen nicht verwertet. Gröbenzell kam durch einen Freistoß in der 36.Spielminute zur glücklichen 1:0 Pausenführung. Das Trainerteam Kovacevic/Kießling versuchte die Truppe mit motivierenden Worten aufzubauen und appellierte, weiter an sich zu glauben und positiv in Teil zwei dieser Begegnung zu gehen!
In der zweiten Halbzeit war vom guten Start ( Zusammenspiel, Einhalten der Positionen, gute Körpersprache ) leider nicht mehr viel zu erkennen. Man verzettelte sich immer mehr in Einzelaktionen und erspielte sich kaum noch Torchancen. Das Team glaubte nicht mehr richtig an sich, die Körpersprache vieler B-Junioren war katastrophal. Durch ein dummes Zweikampfverhalten eines Abwehrspielers kamen die Gröbenzeller erneut zu einer Standardsituation, die sie wiederum eiskalt ausnutzten. Statt 4:2 zu führen lag man plötzlich mit 0:2 im Hintertreffen. Erst in der 75.Minute gelang Dominik Kühberger der Anschlusstreffer, anschließend warf man alles nach vorne ohne dabei Kapital daraus zuschlagen. Im Gegenteil, der Gegner nutzte einen weiteren Abspielfehler in der Vorwärtsbewegung zu einem Konter in der 80. Spielminute zum 3:1 Endstand clever aus.
Torschützen : 1x Dominik Kühberger

C – Junioren (U 15), Kreisklasse Mitte

1.FC Penzberg : TSV 1865 Murnau

Ausgefallen

D1-Junioren U13, Kreisliga

SC Fürstenfeldbruck : 1.FC Penzberg 3:1 (2:1)

Die D1-Junioren gingen mit dem Vorsatz in das Spiel, kein Gegentor in den ersten Spielminuten zu kassieren. Dennoch stand die D1 von Beginn an unter Druck. Die Defensive war wieder gefordert. Der Gastgeber glänzte durch sicheres Passspiel über die beiden Außenspieler und erspielte sich so einige Torchancen. Der Spielaufbau des 1. FC Penzberg gelang zu selten, so dass die Entlastungsgriffe oftmals verpufften. Fürstenfeldbruck ging dann mit 2:0 in Führung, wobei die Defensive der D1-Junioren nicht glücklich aussah. Dennoch steckten die D1 nicht auf. Einer der Entlastungsangriffe über die linke Seite und das erfolgte Passspiel in die Gasse konnte der 1. FC Penzberg zum sehenswerten Anschlusstreffer abschließen. Der 1 FC Penzberg schöpfte nun wieder Mut und zeigte noch vor der Halbzeit wie ein gelungenes Angriffsspiel aussehen könnte. So ging es in die Halbzeit, mit 2:1 für den Gastgeber.
Nach der Halbzeit war der Schwung etwas verloren, und die D1 sah sich wieder den Angriffswellen der Gastgeber ausgesetzt. Der 1. FC Penzberg kam nur noch selten über die Mittellinie. So erzielte der SC Fürstenfeldbruck noch den Siegtreffer zum 3:1. Nun war der Wille der D1-Junioren angeknackst. Gelegentliche Angriffe konnte der 1. FC Penzberg noch zeigen, allerdings war die Offensive zu oft auf sich alleine gestellt und sah sich zahlreichen Gegenspielern gegenüber. So blieb ein weiterer Torerfolg leider aus. Das Spiel endete 3:1 für den SC Fürstenfeldbruck.
Torschütze: Dominik Hoch

D2-Junioren U13, Gruppe 02 Mitte

SG Egling/Deining : 1.FC Penzberg 2

Ausgefallen

E1- Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

SG Söchering/Eberfing : 1. FC Penzberg I 7:3 (4:1)

Die E1 Jugend des 1.FC Penzberg verlor in Obersöchering mit 7:3.
Die FC Kinder begannen sehr gut und hatten drei gute Tormöglichkeiten, die nicht verwertet wurden. Die SG Obersöchering/Eberfing dagegen zog mit drei Schüssen auf 3:0 davon. Leon Meisl verkürzte auf 3:1, die Vorarbeit leistete Yusuf Tüfekci. In der letzten Spielminute vor dem Pausentee erhöhten die Gastgeber auf 4:1.
Nach dem Wechsel spielten die FC Kinder einen super Fußball, Efe Kurtar und Leon Meisl verkürzten auf 4:3. Weitere Treffer für die Gäste waren möglich, doch die Zielgenauigkeit fehlte. Allerdings wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt und man kassierte weitere drei Treffer.

Torschützen 2x Leon Meisl, 1x Efe Kurtar  

E2- Junioren (U11), Gruppe 09 Mitte

TSV 1865 Murnau : 1.FC Penzberg 2

Ausgefallen

F1 – Junioren (U 9), Gruppe 03 Mitte

TSV Königsdorf : 1.FC Penzberg 1

Ausgefallen

F2 – Junioren (U 9), Gruppe 10 Mitte

1.FC Penzberg 2 : 1.FC Weidach

Ausgefallen

By | 2013-10-15T15:59:04+00:00 Oktober 15th, 2013|Jugend|0 Comments

Leave A Comment