Die Jugendberichte vom Wochenende 1./2. Oktober!!!

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze

SC Unterpfaffenhofen : 1. FC Penzberg  1:3 (1:0)

02.10.2016

Die U19 des 1. FC Penzberg holte sich letztendlich verdient auswärts drei Punkte gegen den SC

Unterpfaffenhofen. Zu Beginn erspielten sich die Penzberger zahlreiche gute Möglichkeiten, die aber

leichtfertig vergeben wurden. Mitte der ersten Halbzeit kam der Gastgeber besser ins Spiel und gleich

zu zwei guten Torchancen, die FC-Torwart Moritz Wolff entschärfen konnte. In der 45. Spielminute

die kalte Dusche für den FC. Nach einem weiten Ball in den Strafraum drückte ein Spieler der

Hausherren den Ball über die Linie zum 1:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam der FC engagierter

und geordneter aus der Kabine und drückte auf den Ausgleich. Dieser fiel für den FC in der 51.

Spielminute durch Kühberger. Nun entwickelte sich ein Spiel mit zahlreichen Torchancen auf beiden

Seiten. Hierbei vergaben Kühberger und Diemb die besten Chancen für den FC. Auf der anderen Seite

hielt FC-Torwart Wolff sein Team durch gute Paraden im Spiel. In der 84. Spielminute nutzte Manuel

Diemb einen Abpraller und netzte aus 16 Metern freistehend ein, zum viel umjubelten Führungstreffer.

Der SCU versuchte es nun mit der Brechstange, aber die FC-Abwehr stand sicher. In der 89.

Spielminute machte Kühberger alles klar. Nach einem Konter durch Neziri, der sich an der Mittellinie

den Ball erkämpfte und alleine auf den Torwart zulief, legte dieser quer auf Kühberger der den Ball nur

noch zum 3:1 Entstand einschieben musste.

Torschützen: 2 x Dominik Kühberger, 1 x Manuel Diemb

B-Junioren (U 17), Kreisliga Zugspitze

SC Unterpfaffenhofen : 1. FC Penzberg 4:0 (1:0)

am 01.10.2016

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

Torschütze: –

C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte

JFG Osterseen : 1. FC Penzberg 1:9 (0:6)

am 01.10.2016

In ihrem dritten Pflichtspiel knüpften die C-Junioren an die Leistungen zur Saisonvorbereitung an. Das

Spiel wurde in der ersten Halbzeit vom 1. FC Penzberg dominiert. Schnell suchte der FC den Weg aus

der eigenen Hälfte mit Zug zum gegnerischen Tor. So ließ es nicht lange auf sich warten, bis es 1:0 für

den 1. FC Penzberg stand. Der FC überzeugte in der ersten Halbzeit insbesondere mit starkem

spielerischen Elementen und Laufpensum. Bis zur Halbzeit kamen so noch weitere fünf Tore dazu.

Einer davon war ein Elfmeter. Zu Beginn der zweiten Halbzeit war die Konzentration auf das Spiel ein

wenig abgefallen. Die Gastgeber kamen besser ins Spiel, aber nur weil es der FC zuließ. Infolgedessen

erzielten die Gastgeber den verdienten Anschlusstreffer. Danach legte der FC wieder den Gang auf

Attacke ein. Die laufstarke und schnelle FC-Offensive zeigte noch einige sehenswerte Angriffe. Aus

den daraus resultierenden Torchancen wurden drei weitere Toren erzielt. Schlussendlich zeigte der 1.

FC Penzberg an diesem Tag eine sehr kompakte Mannschaftsleistung zur Zufriedenheit Ihres Trainers.

Torschützen: 3 x Laurin Husenbeth, 3 x Tarik Tüfekei, 2 x Efe Kurtar, 1 x Florian Wörz

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte

1. FC Penzberg : SV Münsing-Ammerland 2:0 (0:0)

am 02.10.2016

Am Anfang sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit leichten Feldvorteilen für die

Hausherrn. Nur in der 10. Spielminute wurde es einmal gefährlich für den 1. FC Penzberg, da dem SV

Münsing-Ammerland, in aussichtsreicher Position, ein Freistoß zugesprochen wurde. Den gut

platzierten Schuss leitete FC-Keeper Tobias Stelzer allerdings sicher über das Tor. Obwohl der FC im

weiteren Spielverlauf noch besser ins Spiel kam, wurden in der ersten Halbzeit die hochkarätige

Torchancen nicht verwertet. So blieb es beim 0:0 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit erhöhte der 1.

FC Penzberg das Tempo und spielte noch druckvoller nach vorne. Dieser Einsatz wurde in der 35.

Spielminute belohnt. Leon Meisl konnte sich über rechts durchsetzen, seine Hereingabe verwandelte

Ugurkan Verep zum verdienten 1:0. In der 40. Spielminute erhöhte wiederum Ugurkan Verep, nach

einem Eckstoß durch Leon Meisl, auf 2:0. Dies war zugleich der Endstand und der dritte Sieg in Folge

für den 1. FC Penzberg.

Torschütze: 2 x Ugurkan Verep

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte

1. FC Penzberg II : TSV Farchant 1:2 (1:1)

am 01.10.2016

„Die Leistung hat gestimmt, das Ergebnis leider nicht“. So lautete das Fazit des Trainers der D2-

Junioren vom 1. FC Penzberg. Die Defensive um Mikal Spiess, Leon Schuster und Fatlum Gashi stand

in der ersten Halbzeit sehr gut. Nur durch einen sehenswerten Weitschuss der Fachanter konnte die FCAbwehr

in der 17. Spielminute überwunden werden. Trotz des 0:1 Rückstandes investierte der 1. FC

Penzberg noch mehr in den Spielaufbau. Demzufolge erzielte Florian Hofer, nach Foul an Georg

Buchner, mit einem direkten Freistoß den Ausgleich zum 1:1. Nach dem Seitenwechsel war es ein

Spiel auf Augenhöhe. Das hervorragend aufgelegte FC-Mittelfeldduo Hofer/Wilmoth drückten immer

wieder auf das Tor des TSV Farchant. Leider konnten die erspielten Chancen nicht verwertet werden.

Nach einem langen Pass, in den Rückraum der FC-Abwehr, erhöhte der TSV Farchant in der 51.

Spielminute auf 2:1. Trotz aller Versuche seitens der Hausherren blieb es bei der unglücklichen

Niederlage. Nach der Partie meinte FC-Trainer Christian Hofer, „mit etwas mehr Glück wäre ein

Unentschieden möglich gewesen“.

Torschütze: 1 x Florian Hofer

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte

1. FC Penzberg III n.A : FT Starnberg 09 III 5:1 (2:0)

am 02.102016

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

Torschütze: k. A.

E1-Junioren (U11), Gruppe 05 Zugspitze Mitte VR

TuS Geretsried : 1. FC Penzberg 8:0 (3:0)

am 30.09.2016

Beim Auswärtsspiel gegen den TuS Geretsried musste der 1. FC Penzberg auf eine seiner Stützen, Luis

Meisl, verzichten. Trotzdem konnte der FC mit dem TuS teilweise sehr gut mithalten und erspielte sich

einige Torgelegenheit. In dieser Phase erzielte der TuS, mehr Flanke als Torschuss, das 1:0. Nach dem

Rückstand versuchte der 1. FC Penzberg das Spiel, auch mit spielerischen Mitteln, offen zu halten.

Jedoch wurden diese Bemühungen nicht belohnt. Zum Pausentee stand es dann doch 3:0 für die

Hausherren. In der zweiten Halbzeit spielte der FC weiter mutig nach vorne. Doch die

Konzentrationsschwächen in der Defensive wurden vom TuS gnadenlos ausgenutzt. Am Ende

bezwang der TuS Geretsried den 1. FC Penzberg mit 8:0. Das Ergebnis spiegelt allerdings nicht den

Spielverlauf wieder. Durch ihre kämpferische Spielweise hätten der 1. FC Penzberg das ein oder

andere Tor verdient gehabt.

Torschütze:

E2-Junioren (U11), Gruppe 09 Zugspitze Mitte VR

SC Hugelfing II : 1. FC Penzberg II 3:2 (2:1)

am 30.09.2016

Die Kicker des 1. FC Penzberg konnten ihre gute Leistung aus dem vorherigen Auswärtsspiel erneut

steigern. Leider führten zwei Unachtsamkeiten zu einer 2:0 Führung des SC Huglfing. Nach ca. 10

Minuten Spielzeit konnte der 1. FC Penzberg eine stabile Mannschaftsleistung abrufen. Den

Anschlusstreffer zum 2:1 Halbzeitstand markierte Tom Habeck für den FC. Nach der Pause konnte der

Gegner eine erneute Unachtsamkeit zur 3:1 Führung ausnutzen. Danach war allerdings der 1. FC

Penzberg klar spielbestimmend und konnte durch Adrian Savchenko den erneuten Anschlusstreffer

markieren. Leider reichte die restliche Spielzeit nicht mehr für den Ausgleich, bzw. für ein gerechtes

Ergebnis.

Torschützen: 1 x Tom Habeck, 1 x Adrian Savchenko

F1-Junioren (U9), Gruppe 06 Zugspitze Mitte VR

1. FC Penzberg : SpFrd Bichl o. E.

am 02.10.2016

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

Torschütze: k. A.

F2-Junioren (U9), Gruppe 11 Mitte

1. FC Penzberg II : FT Starnberg II o. E.

am 02.10.2016

Der Spielbericht lag bis FC-Redaktionsschluss nicht vor.

Torschütze: k. A.

Logo inkl www.

 

By | 2016-10-04T17:06:09+00:00 Oktober 4th, 2016|Jugend|0 Comments

Leave A Comment