Die Jugendberichte vom Wochenende 05./06.10!

A-Junioren (U 19), Kreisklasse Mitte

SG Bad Heilbrunn/Benediktbeuern : 1.FC Penzberg 0:4 (0:1)

Schon in den ersten Minuten zeigte der 1.FC Penzberg schwungvollen Angriffsfußball. Drei Möglichkeiten binnen fünf Minuten durch Hannes Buchner und Andi Schneeweiss blieben ungenutzt. In der 10.Min. war es dann soweit, Andi Schneeweiss setzte sich auf der rechten Außenbahn durch seine präzise Flanke nutzte Denny Kraemer per Direktabnahme zum 1:0. Trotz weiterer Tormöglichkeiten blieb es bis zum Pausenpfiff beim 1:0.
Nach einer unnötigen Attacke im Strafraum zeigte der Schiedsrichter folgerichtig auf den Elfmeterpunkt für die SG Heilbrunn/Benediktbeuern. Markus Schlickenrieder im Tor zeigte Nerven und lenkte den Ball um den Pfosten. Wachgerüttelt legte der 1.FC Penzberg nun an Tempo zu. Ajdin Smajilovic markierte in der 48.Min nach einer Unachtsamkeit der gegnerischen Abwehr das 2:0. Andi Schneeweiss in der 64.Min und Yerli Uesame per Foulelfmeter in der 79. Min. ließen noch zwei Tore zum 4:0 Endstand folgen.

Torschützen:
1x Smajilovic Ajdin, 1x Kraemer Denny, 1x Schneeweiss Andreas, 1x Yerli Uesame

B-Junioren (U 17), Kreisliga

TSV Peiting : 1.FC Penzberg 3:2 (1:1)

Das Auswärtsspiel beim TSV Peiting war für den 1.FC Penzberg trotz guter Leistung nicht zu gewinnen. Die erste Halbzeit mit ausgeglichenen Spielanteilen, gute Chancen blieben aber auf beiden Seiten Mangelware. Beide Tore zum 1:1 Halbzeitstand resultierten aus Elfmeter, den Dominik Kühberger für die Gäste verwandelte. Beide Elfmeter waren aber nicht ansatzweise berechtigt.
In der zweiten Hälfte kamen die B-Junioren des 1.FC Penzberg besser ins Spiel und gingen nach einer Ecke mit 1:2 in Führung. Torschütze war Fabian Hettl. Wenige Minuten später dann die nächste Großchance. Dominik Kühberger tauchte allein vor dem Keeper der Hausherren auf, kann den Ball aber nicht im Gehäuse unterbringen. Danach übernahmen wieder die Hausherren das Kommando. Durch einen Abwehrfehler über die rechte Defensive schoss der TSV Peiting den Ausgleich. Kurz vor Schluss trat der Schiedsrichter nochmals negativ in Erscheinung. Ein Schuss des TSV Peiting ging vom rechten Pfosten der Linie entlang an den linken Pfosten. Markus Lantenhammer, der Penzberger Keeper nahmen den Ball auf und wollte ausschießen. Der Schiedsrichter unterbrach den Vorgang da er auf Tor entschied. Keiner der zahlreichen Zuschauer und Verantwortlichen konnte dies nachvollziehen. Der faire Betreuer aus Peiting versuchte ebenfalls den Schiedsrichter zu überzeugen, doch Fehlanzeige, es blieb beim 3:2.

Torschützen : 1x Dominik Kühberger, 1x Fabian Hettl

C – Junioren (U 15), Kreisklasse Mitte

TSV Schäftlarn : 1.FC Penzberg 5:0

D1-Junioren U13, Kreisliga

TSV Holzkirchen : 1. FC Penzberg 7:0 (3:0)

Das Spiel der D1-Junioren war bereits nach zehn Minuten entschieden. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 3:0 für den Gastgeber. Der 1. FC Penzberg war zu Beginn der Partie zu träge und zu passiv, so dass der TSV Holzkirchen bereits in der zweiten Minute das erste Tor erzielte. Die geschlossene kämpferische Mannschaftsleistung von der vergangenen Woche waren nicht alle D1-Kicker gewillt wieder abzurufen. Durch diesen Rückfall in schon vergessene Zeiten, konnte der 1 FC Penzberg dieses Spiel nicht erfolgreich gestalten. Die Gastgeber waren besser und haben verdient gewonnen. So stand es zur Halbzeit 3:0 für den TSV Holzkirchen. In der zweiten Halbzeit versuchte der 1. FC Penzberg mit einer offensiveren Variante nochmal in das Spiel zurückzukommen. Es zeigten sich in dieser zweiten Halbzeit positive Lichtblicke. Der TSV Holzkirchen nutzte dennoch die sich ihm bietenden Torchancen konsequent aus und erzielte nochmals vier Tore. Die D1-Junioren müssen sich ihrer kämpferischen Eigenschaften wieder besinnen, dann werden auch bessere Spiele wieder folgen.

D2-Junioren U13, Gruppe 02 Mitte

1.FC Penzberg 2 : SV Bad Heilbrunn

ausgefallen

E1- Junioren (U11), Gruppe 03 Mitte

1.FC Penzberg – ESV Penzberg 0:4 (0:1)

Am Freitag verlor die E1 Jugend von 1.FC Penzberg gegen den ESV Penzberg mit 0:4. Es war von Anfang bis Ende ein ausgeglichenes Spiel. Beide Mannschaften zeigten packende Szenen und lieferten ein schönes Spiel. Bis zur 20 Minute stand es 0:0, wobei beide Mannschaften Tormöglichkeiten hatten.
Die Kinder des 1. FC Penzberg trafen zweimal das Aluminium. In der 21. Minute ging der ESV Penzberg mit 0:1 Führung.
Nach dem Pausentee rannte 1.FC Penzberg auf das gegnerische Tor zu und vernachlässigte die Abwehr. Dafür wurde man mit drei Gegentreffern gnadenlos bestraft. Aber auch in der zweiten Hälfte traf der 1.FC Penzberg zweimal das Aluminium, doch an diesem Tag wollte die Kugel einfach nicht ins Tor. Trotzdem war es ein gutes E Jugend Spiel mit vielen Torraum-Szenen.

E2- Junioren (U11), Gruppe 09 Mitte

1.FC Penzberg – SG Habach / Iffeldorf 1 : 1 ( 0 : 1 )

Das Heimspiel gegen die SG Habach / Iffeldorf war von Beginn an eine ausgeglichene Partie. Auf dem schwer zu spielenden Rasen kämpften die E 2-Junioren um jeden Ball und leisteten eine gute Abwehrarbeit. Die SG Habach / Iffeldorf war bei ihren Torchancen immer gefährlich, aber FC Torwart Tobias Stelzer zeigte gute Paraden und hielt seinen Kasten sauber. Nach einem Eckball konnte die SG Habach/Iffeldorf mit 1:0 in Führung gehen, nachdem die Ecke direkt verwandelt wurde. Die E 2-Junioren des 1.FC Penzberg zeigten ebenfalls gute Kombinationen, aber der Ball wollte nicht ins Tor gehen. Und somit war der Halbzeitstand 1:0 für die SG Habach/Iffeldorf.
In der zweiten Hälfte spielten die E 2-Junioren munter los und waren bei ihren Angriffen immer gefährlich. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Kurz vor Ende der Partie war es dann soweit und die E 2-Junioren schafften den verdienten Ausgleich. Nach einem guten Dribbling und einer tollen Vorlage von Emir Idriz, war es Dennis Michels, der den 1:1 Ausgleichstreffer für den 1.FC Penzberg erzielte. Danach passierte nicht mehr viel und so war es am Ende ein gerechtes 1:1 Unentschieden.
Das Trainerteam war mit der kämpferischen Leistung der E 2-Junioren zufrieden.

Torschütze: 1 x Dennis Michels

F1 – Junioren (U 9), Gruppe 03 Mitte

1. FC Penzberg   : DJK Penzberg   7:1 ( 2:0 )

Die Spieler des 1.FC Penzberg drückten von Beginn an auf das Tor der DJK Penzberg. In der 10. Spielminute gingen die Hausherren durch einen schönen Alleingang von Christian Rauscher in Führung. Nur 8 Minuten später erhöhte Florian Hofer mit einem gefühlvollen Heber von der Seitenlinie auf 2:0 für den 1.FC Penzberg.
Auch in der zweiten Halbzeit präsentierte sich die Mannschaft des 1. FC Penzberg mit schönem Kombinationsfußball. Florian Hofer erzielte nach Zuspiel von  „Sutzi“ Buchner das 3:0. Auch das 4:0 erzielte Florian Hofer nach einem Pass von Benedikt Bocksberger. Die  DJK Penzberg  gelang in der 30. Minute der Anschlusstreffer zum 4:1. Nach einem schönen Zusammenspiel von Choutos Georgios erzielte Luca Kurtz das 5:1. Mit seinen 4. Treffer markierte Florian Hofer, nach einer Flanke von Sebastian Rösch, das 6:1. Den Schlusspunkt an diesem Tag setzte Luca Kurtz mit einem direkt verwandelten Freistoß, zum 7:1. Das Trainerteam war mit der Leistung ihrer Mannschaft an diesem Tag sehr zufrieden. Der krönende Abschluss an diesem Wochenende war der Besuch mit dem Team in der Allianz-Arena, wo das Spiel des TSV 1860 München gegen den 1.FC Energie Cottbus angeschaut wurde.
Torschützen : 4x Hofer Florian, 2x Kurtz Luca, 1x Raucher Christian

F2 – Junioren (U 9), Gruppe 10 Mitte

Spielfrei

By | 2013-10-08T16:24:24+00:00 Oktober 8th, 2013|Jugend|0 Comments

Leave A Comment