Die Jugendberichte vom letzten Wochenende!

A-Junioren (U19,) Kreisliga Zugspitze
1. SC Gröbenzell – 1. FC Penzberg 3:3 (2:3)
am 21.04.2017

In einer sehenswerten Partie holte die U19 im Auswärtsspiel gegen den 1. SC Gröbenzell mit dem letzten Aufgebot verdient einen Punkt. Nur mit 11 Mann angetreten, darunter 3 B-Jugendspieler, ging der FC in der Anfangsphase schnell mit 2:0 in Führung. Manuel Diemb in der zweiten Minute mit einem sehenswerten Freistoß aus 20 Metern. und Dominik Kühberger in der 7. Minute mit einem trockenen Linksschuss sorgten für die Tore. Manuel Diemb hatte sogar das 3:0 auf dem Fuß, doch er scheiterte an einem Gästespieler auf der Linie. Danach übernahm das Heimteam das Kommando und machte mächtig Druck. Mit einem Doppelschlag in der 27. und 30. Minute fiel der Ausgleich. Hier merkte man dem Team die fehlende Abstimmung an. Doch mit einem klasse Konter in der 32. Minute über Andreas Franke gab die U19 die richtige Antwort darauf. In der zweiten Halbzeit fiel in der 62. Minute der Ausgleich. Gegen einen unermüdlichen Gegner hatte die U19 sogar den Siegtreffer in Reichweite. Doch einige Konterchancen wurden leichtfertig liegen gelassen. Insgesamt ein gerechtes Unentschieden gegen einen starken Gegner. Moral, Wille und Einsatz passte.
Torschützen: Manuel Diemb, Dominik Kühberger, Andreas Franke
B-Junioren (U17), Kreisliga Zugspitze

SC Gröbenzell : 1. FC Penzberg 5:0 (4:0)
am 23.04.2017

Deutlich mit 5:0 verlor der 1. FC Penzberg das Auswärtsspiel in Gröbenzell. Eine enttäuschende erste Halbzeit legte der 1. FC Penzberg beim Auswärtsspiel gegen die Sportfreunde aus Gröbenzell hin. Fehlende Laufbereitschaft und schwaches Zweikampfverhalten machten es den Hausherrn leicht um in regelmäßigen Abständen zu Torerfolgen zu kommen. Bereits in der 6. Minute das 1:0 nach einem Ballverlust im Mittelfeld konnte der gegnerische Mittelstürmer ungehindert aus kurzer Distanz einschießen. In der 18. Minute das 2:0 durch einen berechtigten Elfmeter. In Folge dominierte der SC Gröbenzell klar das Geschehen, die Penzberger waren fast ausschließlich mit Abwehrarbeit beschäftigt. Mit zwei weitere Toren in der 31. und 35. Minute war man bis zur Halbzeit noch gut bedient.
Wesentlich besser lief es dann im zweiten Abschnitt. Auch wenn es spielerisch nicht so richtig klappte aber kämpferisch konnte man wenigstens überzeugen. Nun hatte man plötzlich auf Seiten der Penzberger auch Torchancen, Andi Franke verzog zweimal knapp. Die größte Möglichkeit zu einem Torerfolg hatte wiederrum Andi Franke der mit einem Elfmeter am gegnerischen Torwart scheiterte (60. Minute). Den Schlusspunkt setzte aber der SC Gröbenzell mit dem 5:0 in der 79. Minute.
Torschützen: —

D1 – Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
1.FC Penzberg – SV Eurasburg 1:2 ( 0:1 )
am 23.04.2017
Im Spitzenspiel gegen Eurasburg konnte man nicht das wahre Leistungsvermögen abrufen. Die spielerische Note fehlte an diesem Spätnachmittag. Man agierte sehr nervös, Kombinationen und ein sauberes Passspiel bekamen die vielen Zuschauer vom Keilwerth/Penzkofer Team sehr selten zusehen. Auch fehlte es an der Durchschlagskraft bei den meisten Penzbergern. Der SV Eurasburg war körperlich, im Kopfballspiel und im Zweikampfverhalten deutlich überlegen. Den einzigen Treffer erzielte Paul Leitner nach einer Unachtsamkeit des Gästekeepers als dieser den Ball zweimal nicht sicher festhalten konnte. Die jungen FC’ler bemühten sich redlich, die Einstellung war auch nicht zu kritisieren. Es gelang in den 60 Minuten einfach fußballerisch zu wenig. Ruhende Bälle und Standardsituationen waren an diesem Tag nicht gut genug obwohl man viele Dinge einstudiert hatte. Man zeigte Nerven und war dem Gegner so auch mental unterlegen. Sehr ärgerlich war das zweite Gegentor, ein krasser Fehlpass im Mittelfeld und ein kollektiver Tiefschlaf in der gesamten Abwehr, verursachte die erneute Führung der Gäste. Von diesem Tiefschlag erholte man sich nicht mehr und ging verdient als Verlierer vom Platz. Ein klares Handspiel eines Eurasburger Spielers in den letzten Spielminuten wurde leider nicht geahndet, so dass die Partie mit 1:2 verloren ging.

Torschütze: Paul Leitner

D2 – Junioren (U13), Gruppe 01 Zugpsitze Mitte

1. FC Penzberg – SV Uffing/Seehausen 0:2 ( 0:0 )
Am 22.04.2017

In einem kampfbetonten Spiel gegen den Tabellenführer SV Uffing/Seehausen mussten sich die Spieler de 1.FC Penzberg erst im Schlussdrittel mit 0:2 geschlagen geben. Obwohl kurzfristig zwei Stammkräfte ausgefallen waren, boten die Hausherren eine hervorragende kämpferische Leistung. Das meiste Geschehen spielte sich im Mittelfeld ab und so ging man mit 0:0 in die Pause. Im zweiten Spielabschnitt zollten beide Teams dem hohen Tempo der ersten Hälfte Tribut. In der 50. Minute gelang den Uffinger mit einem Befreiungsschuss die 1:0 Führung. Die FC-Kicker setzten nun alles auf eine Karte um wenigstens einen Punkt noch mitzunehmen, leider wurden Sie dafür nicht belohnt und kassierten in der 55.Spielminute noch das 2:0. Die Einsatzbereitschaft des Teams hat gestimmt, leider wurden Sie dafür nicht belohnt, so das Trainergespann Hofer/Spiess.
Torschützen: keine

By | 2017-04-26T08:49:15+00:00 April 26th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment