D-Junioren gewinnen Hallenturnier in Höhenrain

Die D-Junioren des 1. FC Penzberg gewannen am gestrigen Samstag das Hallenturnier in Höhenrain.

Nach einem nervösen Start, mit schlechter Chancenauswertung, musste man sich anfangs der JFG Wolfratshausen geschlagen geben. Es folgten zwei Siege gegen Tutzing und Waldram und die Jungs standen im Halbfinale gegen Baierbrunn. Dort setzte man sich dank unseres Kapitäns Leon Meisl durch und die jungen Penzberger standen im Endspiel gegen den Gastgeber.

Dort erhielt der FC wegen groben Foulspiels in der 5. Spielminute eine Zeitstrafe. Die kämpfenden FC`ler konnten sich jedoch in die Verlängerung retten. Nun spielten nur noch jeweils drei Feldspieler gegeneinander. Da auch hier kein Tor fiel, musste die zweite Verlängerung mit Zwei gegen Zwei angegangen werden. Mit einer tollen Einzelleistung „tanzte“ Leon Meisl die gegnerische Abwehr aus und spielte uneigennützig auf Philip Sieber, der zum umjubelten Siegtreffer einschoss.

Bei der Siegerehrung applaudierte die Halle unseren Siegern.

Der 1. FC Penzberg gratuliert zum Turniersieg.

IMG_3489 IMG_3488 IMG_3487 IMG_3486 IMG_3485 IMG_3484 IMG_3483

 

 

By | 2017-02-12T07:40:04+00:00 Februar 12th, 2017|D-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment