Jugendspielberichte vom Wochenende

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
JFG Hungerbach : 1. FC Penzberg 4:2 (2:1)
am 18.10.217
Das Nachholspiel der A-Jugend ging richtig gut los. In der ersten Minute ein Lattenschuss für die JFG Hungerbach zwei Minuten später durch einen Freistoß des 1. FC Penzberg das 1:0 durch Sabir Neziri. Wiederum nur drei Minuten später ein Foul im Strafraum des 1. FC Penz-berg. Den fälligen Elfmeter für die JFG Hungerbach verwandelten diesen zum 1:1. Es war ein sehr kampfbetontes Spiel mit vielen Fouls. In der 9. Minute musste Marco Wirtl mit einer Platzwunde am Augenbrauen sowie einer starken Gehirnerschütterung ausgewechselt werden. In der 23 Minute erzielte die JFG Hungerbach durch ein Alleingang durchs gesamte Mittel-feld bis in den Strafraum das 2:1. In der 30 Minute erzielte der 1. FC Penzberg ein reguläres Tor, welches aber durch den Schiedsrichter aberkannt wurde. In der 42 Minute hat die A-Junioren noch eine klare Chance durch Moritz Hummel der aber den Ball links am Pfosten vorbei schob. In der zweiten Halbzeit hatten sich die Penzberger viel vorgenommen. Es be-gann auch gut durch ein Freistoß aus 22 Metern der knapp am Tor vorbeisegelte. Das machte der Gegner in der 53 Minute besser, in dem er aus halbrechter Position Flanken wollte der Schuss aber zum 3:1 sich ins Tor des 1. FC Penzberg sengte. Die A-Junioren warfen nun alles nach vorne und kamen in der 66 Minute noch auf 3:2 durch Samir Neziri heran. In der 75 Mi-nute gab es ein klares Handspiel im Strafraum der JFG Hungerbach, aber der Pfiff vom Schiedsrichter blieb aus. Durch einen Konter konnte die JFG Hungerbach den Schlusspunkt zum 4:2 in der 85 Minute setzen.
Torschützen: 1x Sabir Neziri, 1x Samir Neziri

A-Junioren (U 19), Kreisliga Zugspitze
1. FC Garmisch-Partenkirchen : 1. FC Penzberg 3:2 (3:1)
findet am 20.10.217
In einem sehr guten A-Junioren Kreisligaspiel mit viel Tempo wurde der 1. FC Penzberg gleich in der 3 und 5. Minute kalt mit 1:0 und 2:0 erwischt. In der 8.Minute wurden die Penz-berger wach und verkürzten auf 2:1 durch ein Alleingang des Kapitäns Sabir Neziri .Beide Mannschaften hatten die eine oder andere Chance aber leider durch ein gut getretenen Eckball Stand der Stürmer der Garmischer goldrichtig und köpfte zum 3:1 für Garmisch-Partenkirchen ein. In der zweiten Halbzeit drückte der 1. FC Penzberg auf´s Gas und kam besser ins Spiel. In der 56 Minute konnte durch einen sehr gut kombinierten vorgetragenen Spielzug von der Abwehr durchs Mittelfeld bis ins Sturm mit dem Tor zum 3:2 durch Samir Neziri der Anschlusstreffer erzielt werden. Die zweite Halbzeit wurde fast ausschließlich in der Garmischer Hälfte gespielt. Die Gastgeber verlegten sich auf das Konterspiel, aber die Abwehr der A-Junionren mit Simon Kärle, Kevin Diemb,Sasa Simic und Tolga Acevit stand sehr gut.
Torschützen : 1x Sabir Neziri ,1x Samir Neziri

B-Junioren (U 17), Kreisklasse Zugspitze
1. FC Penzberg : FT Starnberg 09 2:6 (1:5)
am 21.10.2017
Das gesamte Team konnte im Heimspiel gegen die FT Starnberg 09 nicht annähernd an die Leistungen der letzten Spiele anknüpfen. Das Trainerteam wird in den nächsten Trainingsein-heiten die Zügel etwas anziehen müssen und erwartet beim nächsten schweren Auswärtsspiel in Berg eine Reaktion der Mannschaft.
Torschützen: 1x Tüfekci Tarik, 1x Marko Miskic
C-Junioren (U15), Kreisklasse Zugspitze Mitte
spielfrei

D1-Junioren (U13), Kreisklasse Zugspitze Mitte
1.FC Penzberg : TSV Murnau 2 1:0 (1:0)
am 22.10.2017
In einem extrem, bis zum Schluss sehr spannenden Fußballspiel, gewannen die Penzberger gegen die Gäste vom Staffelsee das Spiel. Murnau war spielstärker und kombinierte mehrmals eindrucksvoll über mehrere Stationen. Gegen die Abwehr vom 1.FC Penzberg hatte der TSV aber wenig Durchschlagskraft. Das Keilwerth-Team machte seine spielerischen Mängel mit viel Disziplin, Leidenschaft und Einsatzbereitschaft weg und so gewann man die Partie nicht unverdient durch einen schönen Weitschuss von Kapitän Florian Hofer in der 26. Spielminute. Beeindruckend war der Teamspirit des gesamten Teams. Jeder kämpfte für seinen Mitspieler, besonders Xaver Wagner überzeugte im Angriff und rackerte vorbildlich. Das bedeutete den 7.Sieg im 7.Spiel also die maximale Punkteausbeute! Eltern, Trainer und Spieler waren stolz auf die geleistete Arbeit.
Torschütze: 1 x Florian Hofer

D2-Junioren (U13), Gruppe 01 Zugspitze Mitte
spielfrei

D3-Junioren (U13), Gruppe 04 Zugspitze Mitte
JFG Hungerbach e.V – 1.FC Penzberg 3 1:4 (0:3)
18.10.2017
Es sollte eine interessante Partie werden, zwischen diesen beiden doch relativ gleichstarken Mannschaften. Es ging heiß her auf dem Feld und der eine und andere Spieler musste sich erst an die weiblichen Gastgeber gewöhnen. Dennoch wurde nach einem raschen Wechsel in der 15. Spielminute klar, wer der Chef auf dem Platz ist. Durch geschicktes Kontern und effizien-te Pässe gingen die Penzberger durch Dominik Weiglmeier in Führung und konnten durch einen Strafstoß, den der Torwart Alihan Uzun verwandelte und einem raschem Konter von Georgios Choutos ihre Führung auf 0:3 zur Pause ausbauen. Die 2. Hälfte begann mit so viel
Elan und Fußballkunst, wie die 1. Hälfte aufgehört hat. So konnte dann Tobias Krämer das 4:0 erzielen und der eine und andere Spieler hätte auch noch eine Torchance abgreifen kön-nen. Der Gegner erzielte durch einen eher glücklichen Strafstoß kurz vor Ende noch den An-schlusstreffer.
Torschütze: jeweils 1x Dominik Weiglmeier, Alihan Uzun, Georgios Choutos, Tobias Krämer

E1-Junioren (U11), Gruppe 01 Zugspitze Mitte VR
vom 20.10.2017
1. FC Penzberg : TuS Geretsried 1:9 (0:5)
Erneut präsentierte sich eine mit gemischten Jahrgängen (2007 und 2008) angetretene E-Junioren-Mannschaft des 1. FC Penzberg beim Heimspiel gegen den TuS Geretsried. Gegen einen körperlich deutlich überlegenen Gegner hatte die Heimmannschaft starke Szenen, wel-che sich in der ersten Spielhälfte aber nicht in zählbaren Torerfolg ummünzen ließen und so ging es nach Treffern in den Minuten 3, 7, 11, 15 und 18 mit 0:5 für den TuS Geretsried in die Pause. Auch nach dem Seitenwechsel setzten die Gäste ihre überaus robuste Spielweise fort und bauten die Führung mit Treffern in den Spielminuten 30 und 33 zum 0:7 aus, ehe Moritz Paulke in der 34. Minute der mehr als verdiente Anschlußtreffer gelang. Nach einem unglück-lichen gestochere an der Torlinie mußte Tom Habeck, der bis dahin sehr gut aufgelegte Torhüter des 1. FC Penzberg, das Spielfeld verletzt verlassen und wurde durch den Defen-sivallrounder Bennet Wittenberg ersetzt, der nur noch in den Minuten 35 und 48 hinter sich greifen mußte, so daß man sich schließlich mit 1:9 trennte. Unabhängig vom Ergebnis bleibt festzuhalten, daß die junge Penzberger Truppe äußerst gefälligen Fußball ablieferte und die zahlreichen Zuschauer mit sehenswerten Kombinationen begeisterte, wobei sich neben den bereits genannten Spielern auch Osama Alraddawi, Jonas Guggemoos, Paul Parisot, Michael Schmid und Neo Heller-Strauss auszeichnen konnten. Es bleibt abzuwarten wann diese Spielweise zu meßbaren Erfolgen führen wird…
Torschützen: 1x Moritz Paulke

E2-Junioren (U11), Gruppe 09 Zugspitze Mitte VR
vom 13.10.2017
FC Seeshaupt 2 : 1. FC Penzberg 2 9:0 (2:0)
Die Kicker des 1.FC Penzberg begegneten dem den Spielern des 1.FC Seeshaupt diesmal nicht ganz auf Augenhöhe. Daraus ergab sich ein einseitiges Spiel. Zur Halbzeit stand es mit Torchancen auf beiden Seiten 2:0. Die zweite Halbzeit gehörte dem FC Seeshaupt. Somit war das Ergebnis am Ende mit 9:0 eindeutig.
Torschütze: —

F1-Junioren (U9), Gruppe 07 Zugspitze Mitte VR
JFG Wolfratshausen : 1. FC Penzberg 3:2 (2:1)

F2-Junioren (U9), Gruppe 10 Mitte VR
FC Seeshaupt 3 : 1. FC Penzberg 2 0:20 (0:10)
am 20.10.2017
Der 1. FC Penzberg 2 übernahm bereits in der ersten Spielminute die Führung und dominierte das weitere Spiel durchgehend. Die meisten 1 Jahr jüngeren Spieler des FC Seeshaupt 3 zeig-ten unermüdlichen Kampfgeist und gingen weiterhin entschlossen nach 10 Toren des 1. FC Penzberg 2 in der ersten Halbzeit in die zweite Spielhälfte. Das Spiel endete mit einem klaren Sieg des 1. FC Penzberg 2 mit 0:20 Spielstand.
Torschützen:; 6 x Nik, Baumgart; 4 x Fahris, Ohran; 4 x Johannes, Greim; 2 x Elvir, Ohran, 2 x Enes, Isci; 1 x Ruben, Paulke; 1 x Julian Erdinger
F3-Junioren (U9), Gruppe 08 Zugspitze Mitte VR
ESV Penzberg : 1. FC Penzberg 3 15:1 (10:0)

By | 2017-10-31T17:41:10+00:00 Oktober 25th, 2017|Jugend|0 Comments

Leave A Comment