3. Platz der E1-Junioren beim Frühjahrscup

E1 – Junioren erreichen 3. Platz beim ESV Penzberg Frühjahrscup

 

DSC01500
Am vergangenen Sonntag waren die E1–Junioren beim ESV Penzberg zu Gast. Es wurde in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften gespielt. Im ersten Gruppenspiel gegen den BSC Oberhausen gingen unsere Junioren gleich richtig zur Sache, sie erspielten sich viele tolle Torchancen und gewannen verdient mit 2:0 Toren. Auch gegen den TSV- Peißenberg dominierten unsere Jungs, konnten aber ihre zahlreichen Möglichkeiten nicht verwerten, die Partie endete 0:0. Das letzte Gruppenspiel gegen MTV- München endete ebenfalls mit einem 1:1 Unentschieden. Der 1.FC Penzberg wurde ungeschlagen Gruppen Zweiter und stand im Halbfinale dem ESV Penzberg gegenüber, das faire Spiel war sehr ausgeglichen , beide Teams erspielten sich gute Torchancen, aber letztendlich nutzte der ESV Penzberg eine kleine Unachtsamkeit der FC Abwehr und erzielte das einzige Tor in dieser Partie.

 
Somit standen unsere E1 – Junioren im kleinen Finale und traten im Spiel um Platz 3 gegen den FC -Traubing an. Unsere Mannschaft erspielte sich Chance um Chance und ging in der 5. Spielminute durch Mladen Radonjic verdient in Führung, leider wurden sie danach etwas leichtsinnig und mussten den Ausgleich hinnehmen. Die Partie endete 1:1 Unentschieden und wurde durch 9 Meter – Schießen entschieden. Torhüter Tobias Stelzer, der im gesamten Turnier nur 3 mal hinter sich greifen musste, krönte seine gute Leistung mit zwei gehaltenen 9 Metern. Der 1.FC Penzberg gewann das Spiel schlussendlich mit 6:5 Toren.

 
Bleibt anzumerken dass sich unsere E1 – Junioren in diesem starken Teilnehmerfeld sehr gut präsentierten, vor allem Urkan Verep glänzte immer wieder durch seinen Spielwitz und brachte die gegnerischen Verteidiger ganz schön ins Schwitzen. Die FC– Junioren freuten sich mit Ihren Fans über einen hervorragenden 3. Platz und nahmen stolz Ihren Pokal entgegen.

DSC01503
Torschützen für den FC-Penzberg waren je 2x Mladen Radonijc und Urkan Verep

By | 2015-03-18T22:56:13+00:00 März 18th, 2015|E-Jugend, Jugend|0 Comments

Leave A Comment