1.FC Penzberg gewinnt mit 4:0 beim SV Polling!

SV Polling – 1.FC Penzberg 0:4

Der beste Mann auf dem Platz hieß Michael Grotz. Gotz trug ein schwarzes Sportshirt und ist Schiedsrichter. Umsichtig und konsequent leitete der Unparteiische die ungleiche Begegnung der beiden Aufsteiger.
Dies sahen auch die Zuschauer und Funktionäre beider Mannschaften und stellten Grotz ein sehr gutes Zeugnis aus. Auch an den Ampelkarten für die Penzberger Fytanidis und Kalus, sowie dem roten Karton für Pollings Fabian Berg (Schiedsrichterbeleidigung) gab es nichts zu meckern.
„Wir müssen unsere Emotionen in den Griff bekommen“, so FCP-Trainer Guido Herberth.
Überhart oder gar unfair war dieses Derby jedoch keineswegs. Gleich mit der ersten Chance gingen die Gäste durch Denny Krämer in Führung (6.). „Wir wollten das schnelle Tor“, so Herberth. Penzberg dominierte in der Folge, ohne jedoch zu glänzen. „Wir haben mit angezogener Handbremse gespielt“ sagte Herberth.
Was Anfang der ersten Halbzeit so gut geklappt hatte, funktionierte auch zu Beginn der zweiten Halbzeit. Die Penzberger überwandten die unachtsamen Hausherren gleich zweimal.
Mustafa Menzil (49.) und Kalus (52.) auf 3:0. Pollings Traum von einer Überraschung war damit frühzeitig beendet. Erst als Fytanidis vom Platz flog, kam der SVP zu Chancen. Doch sowohl Schöttl (65., 84.) als auch Leopold Mayr (71.) und Niederleitner (82.) konnten FC-Keeper Sebastian Steckermaier nicht überwinden.
Kalus nutzte wenig später einen Fehler von Pollings von Bülow zum 4:0. „Ich habe diesen Spielverlauf erwartet“ so Pollings Sprecher Alex Kraus.

DSCF3699
Maxi Kalus schoss zwei Tore und musste abschließend mit Gelb-Rot vom Platz.

Tore: 0:1 Kremer (6.), 0:2 Menzil (49.), 0:3 Kalus (52.), 0:4 Kalus (84.).
Gelb-rote Karten: Fytanidis (63.) und Kalus (90.).
Rote Karte: Berg, Polling (85.).

fcheader

By |2014-09-22T06:56:07+00:00September 22nd, 2014|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment

Um die Nutzererfahrung zu verbessern, nutzt diese Seite Cookies und Dienste von Dritten. Mehr Infos unter Datenschutz Ok, verstanden.