1.FC Penzberg gewinnt Derby und sichert sich vorzeitig die Meisterschaft!

Am Ostermontag schlägt der 1.FC Penzberg den ESV Penzberg mit 7:1 und macht den Aufstieg klar

Durch einen ungefährdeten 7:1 Sieg über den Lokalrivalen bescherte sich der 1.FC am Ostermontag selbst mit einem Ostergeschenk und feierte die Meisterschaft in der A-Klasse 5.
Bereits nach 20. Minuten war das Spiel entschieden, es stand bereits 3:0 für die Hausherren. In der ersten Halbzeit bot der 1.FC eine hervorragende Leistung. Bereits zum Pausentee stand es 5:0.
Die drückende Überlegenheit setzte sich auch in der zweiten Halbzeit fort, jedoch wurden die Angriffe nicht mehr konsequent zu Ende gespielt. Mehrmals rettete der Pfosten für den ESV-Keeper.
Der Gegner erzielte den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 6:1.
Der Endstand von 7:1 spiegelt den Spielverlauf wieder. Das Ergebnis hätte aber durchaus höher ausfallen können.
Nach dem Schlusspfiff wurde noch auf dem Spielfeld ausgiebig gefeiert, inklusive der traditionellen „Dusche“ für den Trainer!
Der Offizielle des BFV übergab den Meisterpokal und die Meistermannschaft wurde vom Präsident, Franz Reitmeier, beglückwünscht.
Die Feierlichkeiten wurden anschließend mit unbekanntem Ende fortgesetzt.
Torschützen: 5x Fischer, 1x Hiry, 1x Fytanidis.
erstellt A.Popp

Nachfolgend einige Eindrücke vom gestrigen Nachmittag:

DSCF3245DSCF3243DSCF3238DSCF3232DSCF3272DSCF3275DSCF3277DSCF3281

By | 2014-04-22T07:48:29+00:00 April 22nd, 2014|1.Mannschaft|0 Comments

Leave A Comment