1.FC Penzberg gewinnt 4:2 bei der SV Eurasburg-Beuerberg

1. FC Penzberg – Sie waren das ganz Spiel über dominierend, dennoch wandelten die Penzberger lange Zeit am Rande einer Niederlage. Nach einer halben Stunde lag der Tabellenführer mit 0:2 hinten.

Sehenswert war der erste Treffer der Gastgeber, als Matthias Maier FC-Keeper Sebastian Steckermaier mit einem hohen Schuss von der Mittellinie (!) überwand. Mit einem direkt verwandelten Freistoß sorgte Maier für die 2:0-Pausenführung. Zwar hatten auch die Penzberger mehrere hochkarätige Chancen, dennoch war Trainer Andreas Brunner mit dem Auftritt seiner Elf im ersten Abschnitt nicht wirklich zufrieden. „Wir sind nicht so viel gelaufen und haben zu wenig über außen gespielt.“ Unmittelbar nach dem Wechsel gelang dem emsigen Samir Azizi der Anschlusstreffer. Der FC drängte auf den Ausgleich, traf zunächst aber nur zweimal das Gebälk des gegnerischen Tores oder scheiterte am gut aufgelegten SG-Keeper Peter Bauer. In der Schlussphase, als den Hausherren merklich die Kräfte schwanden, drehte der Spitzenreiter die Partie dann aber zu seinen Gunsten. Treffer von Kapitän Franz Fischer, Denny Krämer und abermals Azizi machten den 4:2-Sieg des FC perfekt. Auch wenn der Erfolg erst spät zustandegekommen war, war er laut Brunner hochverdient: „Wir haben sehr engagiert gespielt.“

Quelle -fussball vor ort-

FCPenzbergHead-1024x207

By | 2015-04-27T13:39:32+00:00 April 27th, 2015|1.Mannschaft, Senioren|0 Comments

Leave A Comment